„Keiner kann anders, als er ist: Deshalb müssen wir freier werden“

Willensfreiheit zwischen Wiederholungszwang und neurobiologischem Determinismus. Dissertationsschrift

Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur 13

Wie können wir sinnvoll Willensfreiheit definieren? Der alte Leib-Seele-Dualismus krankt an wissenschaftshistorischen Denkfehlern. Wir sind weder biochemische Körpermaschinen noch haben wir einen transzendentalen Geist. Die Doppelperspektive des Menschen auf sich selbst – als Körper und als Selbst – ist vielmehr evolutionär-biologisch bedingt: Die Entwicklung unserer neuronalen Strukturen erfolgt durch die emotionalen Erfahrungen unseres heranreifenden Selbsts im sozialen Umfeld als Anpassungsstrategie. Über narzisstisch-gewertete Erinnerungen (bewusste und unbewusste) entstehen unsere Persönlichkeit, Weltsicht und (wissenschaftliche) Wahrheit.
Die frühkindliche Bindungsforschung schafft eine sinnvolle lebensweltliche Basis des menschlichen Willens als psychosomatischer Überlebenswille im Sinne von „Ich will besser überleben in meiner Gruppe“. Sie schafft damit eine Brücke zwischen aktueller Hirnforschung (Panksepp, Damasio), moderner Psychoanalyse und Therapieforschung. Und: Unsere persönlichen Strategien zum „besseren Überleben“ lassen sich gezielt modifizieren.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 17.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8309-3364-9
Verlag Waxmann Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,1/17,2/1,7 cm
Gewicht 402 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

„Keiner kann anders, als er ist: Deshalb müssen wir freier werden“

„Keiner kann anders, als er ist: Deshalb müssen wir freier werden“

von Katharina Ohana
Buch (Taschenbuch)
29,90
+
=
Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I

Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I

von Arist Schlippe, Jochen Schweitzer
Buch (gebundene Ausgabe)
45,00
+
=

für

74,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur mehr

  • Band 10

    41534628
    Wie bewältigt man das Unfassbare?
    eBook
    26,99
  • Band 11

    43564415
    „Wo Ich war, soll Gemeinschaft werden“
    von Roland Wölfle
    Buch
    49,90
  • Band 12

    43270618
    Der Münchner 'Adlerhorst' im Wandel der Zeit - eine individualpsychologische Retrospektive
    von Nina Arbesser-Rastburg
    eBook
    26,99
  • Band 13

    44202824
    „Keiner kann anders, als er ist: Deshalb müssen wir freier werden“
    von Katharina Ohana
    Buch
    29,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 14

    44902720
    Empirische Untersuchung zum Direktstudium Psychotherapie
    von Jutta Fiegl
    eBook
    26,99
  • Band 15

    45243497
    Psychoanalyse der Erlösung
    von Gerhard Burda
    Buch
    27,90
  • Band 16

    46278157
    Erzählen über Katastrophen
    Buch
    34,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.