Warenkorb
 

Er ist wieder da

(3)
Er ist wieder da, der Führer. Knapp 70 Jahre nach seinem unrühmlichen Abgang erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Angela Merkel und vielen tausend Ausländern startet er, was man am wenigsten von ihm erwartet hätte: eine Karriere im Fernsehen. Denn das Volk, dem er bei einer Reise durch das neue Deutschland begegnet, hält ihn für einen politisch nicht ganz korrekten Comedian und macht ihn zum gefeierten TV-Star. Und das, obwohl sich Adolf Hitler seit 1945 äußerlich und innerlich keinen Deut verändert hat.
Portrait
Katja Riemann, geboren bei Bremen, widmete sich nach ihrem Studium für zeitgenössischen Tanz der Schauspielerei. Nach großen Filmerfolgen erweiterte sie ihr künstlerisches Spektrum mit musikalischen Arbeiten und Schreiben. 2008 wurde Katja Riemann mit dem Osterwold geehrt, einer Auszeichnung für Sprecherleistungen.

Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, ist aus dem deutschen Kino und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Er brillierte neben Anke Engelke in "Ladykracher" und verkörpert die Titelfigur in der Serie "Stromberg", für die er den Grimme Preis, den Bayrischen Fernsehpreis und zweimal den Deutschen Comedypreis erhielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 07.04.2016
Regisseur David Wnendt
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)
EAN 4011976892984
Genre Komödie
Studio Constantin Film AG
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 487
Produktionsjahr 2015
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

15% Rabatt auf alle Filme

Ihr Gutschein-Code: XMAS15FILM

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr gelungende Buchverfilmung!“

Maximilian Schmidt, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Als Timur Vermes im Jahr 2012 das Buch "Er ist wieder da" veröffentlichte, sorgte er weltweit für Aufsehen. Der Grundgedanke des Buches: Was wäre wenn - und zwar, was wäre wenn Adolf Hitler in der Gegenwart plötzlich wieder auftauchen würde?

Wie auch in der Buchvorlage reagieren die Menschen sehr verschieden auf den Mann vor Ihnen, der einen Seitenscheitel und einen gestutzten Oberlippenbart trägt. Die einen beschimpfen Ihn, die anderen wollen ein "Selfie" mit ihm und wieder andere erkennen ihn noch nicht einmal. Letzten Endes halten ihn alle für einen sehr guten Schauspieler. Doch das ist er nicht - also nicht in diesem Sinne - es ist leider der Echte!

Der Film zeigt einem (wie z. B. auch "Die Welle") wunderbar auf, dass Geschichte sich immer, jederzeit und länderunabhängig wiederholen kann und wahrscheinlich auch wird. Man braucht nur einen charismatischen Redner, der die Probleme der Menschen erkennt und Besserung verspricht. Irgendwann folgen diesem Anführer genügend Menschen, um die Politik und den Lauf der Geschichte zu ändern...

Ein entscheidender Unterscheid zum Buch ist auch, dass es viele Szenen gibt, welche eher dokumentarisch dargestellt werden. Der vermeintliche Hitlerdarsteller befragt das Volk - und die Meinung vieler, ist erschreckend...

Eine sehr interessante Buchverfilmung, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte!
Als Timur Vermes im Jahr 2012 das Buch "Er ist wieder da" veröffentlichte, sorgte er weltweit für Aufsehen. Der Grundgedanke des Buches: Was wäre wenn - und zwar, was wäre wenn Adolf Hitler in der Gegenwart plötzlich wieder auftauchen würde?

Wie auch in der Buchvorlage reagieren die Menschen sehr verschieden auf den Mann vor Ihnen, der einen Seitenscheitel und einen gestutzten Oberlippenbart trägt. Die einen beschimpfen Ihn, die anderen wollen ein "Selfie" mit ihm und wieder andere erkennen ihn noch nicht einmal. Letzten Endes halten ihn alle für einen sehr guten Schauspieler. Doch das ist er nicht - also nicht in diesem Sinne - es ist leider der Echte!

Der Film zeigt einem (wie z. B. auch "Die Welle") wunderbar auf, dass Geschichte sich immer, jederzeit und länderunabhängig wiederholen kann und wahrscheinlich auch wird. Man braucht nur einen charismatischen Redner, der die Probleme der Menschen erkennt und Besserung verspricht. Irgendwann folgen diesem Anführer genügend Menschen, um die Politik und den Lauf der Geschichte zu ändern...

Ein entscheidender Unterscheid zum Buch ist auch, dass es viele Szenen gibt, welche eher dokumentarisch dargestellt werden. Der vermeintliche Hitlerdarsteller befragt das Volk - und die Meinung vieler, ist erschreckend...

Eine sehr interessante Buchverfilmung, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
1

Zeitverschwendung
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2018

Er ist wieder da. Ein provokante Idee. Und daraus hätte jemand geistreiches sicher was machen können. Ob das Buch besser ist als der Film hatte ich mich noch gefragt. Nach einer Stunde habe ich auf die Uhr geschaut um zu sehen wie lange ich mir das noch antun muss.... Er ist wieder da. Ein provokante Idee. Und daraus hätte jemand geistreiches sicher was machen können. Ob das Buch besser ist als der Film hatte ich mich noch gefragt. Nach einer Stunde habe ich auf die Uhr geschaut um zu sehen wie lange ich mir das noch antun muss. Sehr platte Unterhaltung, so empfand ich das. Was will uns diese Geschichte sagen? Wo ist in dieser Geschichte die Moral? Also viel lieber mal wieder Roberto Benignis 'La vita et bella' oder 'Der Untergang' schauen.

Absolut sehenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 27.12.2016

Ein ausgezeichneter Film, der versucht zu zeigen, wie das heutige Deutschland auf Hitler reagiert/ reagieren würde. Die anfängliche Komik schwenkt bald um zur erschreckenden Realität.... Meiner Meinung nach ein sehr guter Film, der zum Nachdenken anregt!