Meine Filiale

Die Lehren der Philosophie

Eine Kritik

Michael Hampe

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen
  • Die Lehren der Philosophie

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was will die Philosophie? Michael Hampe stellt fest: Sie will belehren und erziehen. Zu diesem Zweck stellt sie Behauptungen auf. Doch was ist das eigentlich für ein Vorhaben – andere belehren? Und hat nicht schon Sokrates dieses Projekt in Frage gestellt? Hampe untersucht das komplizierte Verhältnis von Philosophie, Erziehung und Erzählung und entwickelt eine sokratisch inspirierte Kritik philosophischer Lehren. Die Lehren der Philosophie, nun erweitert um kritische Kommentare renommierter Philosophinnen und Philosophen sowie eine Replik des Autors, ist Einführung, Kritik und Utopie in einem. Es zeigt, wie und warum die Philosophie zu dem geworden ist, was sie heute ist: ein zahnloser Tiger im Dschungel der Welt. Und was sie (wieder) sein könnte: ein besonderer Ort des Nachdenkens über das menschliche Leben.

Michael Hampe, geboren 1961, studierte Philosophie in Cambridge und Heidelberg sowie Biologie in Heidelberg. Danach lehrte er in Dublin, Kassel und Bamberg und ist seit 2003 Professor für Philosophie an der ETH Zürich sowie Mitglied am dortigen Zentrum Geschichte des Wissens (ZGW).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 476
Erscheinungsdatum 11.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29787-2
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,8/10,8/2,7 cm
Gewicht 284 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 102633

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Funktion der Philosophie heute
von Gerd Schneider aus Fürstenfeldbruck am 17.02.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Erziehung ist nicht die erste Aufgabe der Philosophie. Für mich ärgerlich an der Philosophie heute sind die neuen Veröffentlichungen, die schlicht als Publikumsschlager angelegt sind.


  • Artikelbild-0