Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

I Am Death. Der Totmacher

Thriller

Detective Robert Hunter und Garcia-Thriller

(118)
Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Und er hat einen Verdacht. Bald taucht eine weitere Leiche auf. Hunter wird klar: Er hat den Falschen gejagt. Und der Mörder hat gerade erst begonnen …

Hart. Härter. Carter!
Rezension
Kai Lohnert, Literatur-Experte Thalia:
"Chris Carters Thriller sind bekanntlich nichts für schwache Nerven. Robert Hunter, der Held der Reihe, muss als Profiler für das Los Angeles Police Departement die albtraumhaftesten Mordserien aufklären, die man sich nur vorstellen kann. Im siebten Buch der Serie, „I Am Death. Der Totmacher“ ist es ein Psychopath, der Frauen tötet und ihre zerstückelten Leichen in absonderlicher, teilweise satanistischer Weise arrangiert. Hunter und sein Partner Carlos Garcia kapieren sehr schnell, dass sie es hier mit einem außergewöhnlich intelligenten Killer zu tun haben. Er tötet nicht, weil er den Drang dazu verspürt. Er tötet, ganz einfach, weil er es will. Die Lektüre ist also „Hard Stuff“ und auch noch verdammt aufregend. Wie Carter uns immer wieder täuscht und falsche Fährten auslegt, ist einfach grandios und macht das Lesen zu einem packenden Rätselraten und rasanten Kopfkino."
Portrait

Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Gegenwärtig lebt Chris Carter in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 17.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28713-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/2,8 cm
Gewicht 275 g
Originaltitel I Am Death
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 2.288
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mir fehlen die Superlative und ich kann auch keine Reihe mehr nennen, die so konstant ihr Niveau hält und jedes Mal aufs Neue noch eines drauflegt. Das ist wirkliche Hochspannung! Mir fehlen die Superlative und ich kann auch keine Reihe mehr nennen, die so konstant ihr Niveau hält und jedes Mal aufs Neue noch eines drauflegt. Das ist wirkliche Hochspannung!

Anna Wuillemet, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Auch hier überzeugt Chris Carter wieder in vollen Zügen. Ein sensibler Fall wird unfassbar spannend aufbereitet und bleibt bis zum Schluss ein Rätsel. Hochspannung garantiert! Auch hier überzeugt Chris Carter wieder in vollen Zügen. Ein sensibler Fall wird unfassbar spannend aufbereitet und bleibt bis zum Schluss ein Rätsel. Hochspannung garantiert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Chris Carter ist konkurrenzlos: Seine Thriller sind "bloody as hell" & nichts für schwache Nerven! Morbid, grausam, blutig, eingebettet in eine fesselnde Story - mehr davon bitte! Chris Carter ist konkurrenzlos: Seine Thriller sind "bloody as hell" & nichts für schwache Nerven! Morbid, grausam, blutig, eingebettet in eine fesselnde Story - mehr davon bitte!

„Nichts für schwache Nerven!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Wieder hat das Erfolgsduo der Ermittler Hunter & Garcia einen neuen Fall.
Wie immer ist Chris Carter nicht zimperlich bei der Beschreibung der Morde und der Opfer. Das Buch ist super spannend und nicht für schwache Nerven bestimmt. Ich konnte es allerdings nicht aus der Hand legen. Bis zum Schluss ist es schwierig den Täter auszumachen, erst am Ende fügen sich alle Teile zusammen und alle Fragen werden geklärt. Ein Meisterwerk wie immer bei der Hunter & Garcia Reihe.
Wieder hat das Erfolgsduo der Ermittler Hunter & Garcia einen neuen Fall.
Wie immer ist Chris Carter nicht zimperlich bei der Beschreibung der Morde und der Opfer. Das Buch ist super spannend und nicht für schwache Nerven bestimmt. Ich konnte es allerdings nicht aus der Hand legen. Bis zum Schluss ist es schwierig den Täter auszumachen, erst am Ende fügen sich alle Teile zusammen und alle Fragen werden geklärt. Ein Meisterwerk wie immer bei der Hunter & Garcia Reihe.

„Für hartgesottenen Thrillerleser“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich bin der Tod. So lautet die Botschaft, die bei einer offensichtlich über Tage gequälten Frauenleiche gefunden wird. Robert Hinter geht erneut mit seinem Partner Carlos Garcie auf Psychopathenjagd.
Wem bei der detaillierten Beschreibung von Peinigungen die Luft wegbleibt und abends nicht mehr einschlafen kann, soll die Finger von dem Roman lassen. Aus den Seiten tropft Blut! Wer aber Chris Vaters Lektüren vorher bereits möchte, wird hier nicht enttäuscht.
Ich bin der Tod. So lautet die Botschaft, die bei einer offensichtlich über Tage gequälten Frauenleiche gefunden wird. Robert Hinter geht erneut mit seinem Partner Carlos Garcie auf Psychopathenjagd.
Wem bei der detaillierten Beschreibung von Peinigungen die Luft wegbleibt und abends nicht mehr einschlafen kann, soll die Finger von dem Roman lassen. Aus den Seiten tropft Blut! Wer aber Chris Vaters Lektüren vorher bereits möchte, wird hier nicht enttäuscht.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Nichts für schwache Nerven, mir leider daher etwas zu heftig. Spannung pur, aber für mich zu viel. Trotzdem als Thriller wirklich zu empfehlen - nur für harte "Kerle" geeignet Nichts für schwache Nerven, mir leider daher etwas zu heftig. Spannung pur, aber für mich zu viel. Trotzdem als Thriller wirklich zu empfehlen - nur für harte "Kerle" geeignet

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Das spannendste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe.
Chris Carter ist genial, ich liebe seine Bücher!
Das spannendste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe.
Chris Carter ist genial, ich liebe seine Bücher!

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ziemlich harter Stoff, detailversessene Erzählweise, blutiges Kopfkino garantiert. Durch zwei Erzählstränge bleibt die Spannung bis zum Ende beklemmend - sehr morbide Fantasien. Ziemlich harter Stoff, detailversessene Erzählweise, blutiges Kopfkino garantiert. Durch zwei Erzählstränge bleibt die Spannung bis zum Ende beklemmend - sehr morbide Fantasien.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Weiterer spannender und brutaler Krimi von Chris Carter Weiterer spannender und brutaler Krimi von Chris Carter

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Die Idee ist nicht neu, aber garantiert nicht schlecht. Leider entwickelt sich die Story etwas schleppend und holprig. Das erste Buch von Carter, das mir nicht ganz so gut gefällt. Die Idee ist nicht neu, aber garantiert nicht schlecht. Leider entwickelt sich die Story etwas schleppend und holprig. Das erste Buch von Carter, das mir nicht ganz so gut gefällt.

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Krass! Heftig! Spannend bis zur letzten Seite! Krass! Heftig! Spannend bis zur letzten Seite!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Vorsicht! Bei Schieflage tropft Blut! Thriller-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Bis Hunter seinen Fehler entdeckt, Nervenkitzel pur! Für schwache Nerven ungeeignet! Vorsicht! Bei Schieflage tropft Blut! Thriller-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Bis Hunter seinen Fehler entdeckt, Nervenkitzel pur! Für schwache Nerven ungeeignet!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein extrem spannender Thriller, sowohl der Schreibstil als auch die Handlung sind top. Leseempfehlung für alle,
die Thriller lieben.
Ein extrem spannender Thriller, sowohl der Schreibstil als auch die Handlung sind top. Leseempfehlung für alle,
die Thriller lieben.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Gnadenlos spannend - nichts für schwache Nerven. Für Fans von Cody McFadyen! Gnadenlos spannend - nichts für schwache Nerven. Für Fans von Cody McFadyen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
118 Bewertungen
Übersicht
89
28
1
0
0

Chris Carter - I Am Death. Der Totmacher
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 24.10.2017

Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Und er hat einen Verdacht. Bald taucht eine weitere Leiche auf. Hunter wird... Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Und er hat einen Verdacht. Bald taucht eine weitere Leiche auf. Hunter wird klar: Er hat den Falschen gejagt. Und der Mörder hat gerade erst begonnen … Hart. Härter. Carter! Wie immer eigentlich!!

von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2017
Bewertet: anderes Format

Ein weiterer Spitzenthriller von Chris Carter. Sorgt für schlaflose Nächte...

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 30.11.2016

Schon wieder ein neuer, spannender Thriller vom Chris Carter, der sich sehen lässt. Toller Autor, geht sehr ins Detail, die Spannung und wächst von Seite zu Seite. Wie denkt ein Mörder? Was ist sein nächster Schritt? Einfach toll.