Fettlogik überwinden

Nadja Hermann

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Haben Sie auch schon die eine oder andere Diät ausprobiert und dennoch Ihr Ideal-Gewicht bislang nicht erreicht? Dieses Problem hatte auch Dr. Nadja Hermann, weshalb sie sich in ihrem Buch „Fettlogik überwinden“ mit dem Thema Diätlügen auseinandersetzt. Dabei kam sie zu dem Schluss, dass das Abnehmen eigenen Logiken folgt. Um erfolgreich Gewicht zu reduzieren, müssen diese sogenannten „Fettlogiken“ überwunden werden. Nadja Hermann durchleuchtet mit einer idealen Mischung aus Witz, Sachverstand und Wissenschaft verschiedene Diäten und die Gründe, warum diese nicht funktionieren. Eigene Erfahrungen, Berichte von Gleichgesinnten sowie wissenschaftliche Studien dienen ihr als Beispiele, um Diätmythen zu enttarnen. In „Fettlogik überwinden“ stellt sie außerdem dar, wie sie selbst ihr Gewicht von 150 auf 65 kg reduziert hat. Dabei hat sie erkannt, dass es falsch gewesen ist, ihr eigenes Übergewicht auf genetische Veranlagung, Stoffwechselstörungen und Schilddrüsenunterfunktion zu schieben. Wenn auch Sie Ihr Wunschgewicht erreichen und verstehen möchten, wie der Körper wirklich tickt, kaufen Sie „Fettlogik überwinden“ als Hörbuch, E-Book oder Taschenbuch.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37651-6
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,8 cm
Gewicht 283 g
Auflage 19. Auflage
Verkaufsrang 11136

Buchhändler-Empfehlungen

Gelungener Blick auf Essensmythen

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Es mag Leute geben, die selten an Essen denken. Ich gehöre nicht dazu. Trotz Corona und Lebkuchen habe ich kein starkes Übergewicht, aber ich habe auch schon mal bedeutend weniger gewogen und esse generell einfach wirklich gern. Nadja Hermann hat eine starke Adipositas in ihrer Vergangenheit, was hilft, das Buch nicht wie Weisheit von außen klingen zu lassen. Stattdessen versucht sie - teils aus eigener Erfahrung, teils aber auch dank der Fähigkeit zuzuhören - häufige Denkmuster zu entkräften, die mit Übergewicht und allgemein Ernährung zusammenhängen. Ich ertappte mich immer wieder bei "ja, ich kenne es auch, dass man sich denkt - egal, jetzt habe ich heute schon angefangen, zu viel zu essen, dann passt die Tafel Schokolade auch noch komplett rein" und ähnlichen bekannten Gedanken. Wie viel Einfluss das Buch langfristig auf meine Ernährung hat, kann ich noch nicht sagen - da fand ich den "Ernährungskompass" aufschlussreicher. Aber man fühlt sich definitiv verstanden und gehört.

Sandrina Pichowsky, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein kritischer Blick auf all die kleinen Unwahrheiten die wir uns erzählen, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Manchmal sind es nämlich diese Diätmythen, die eine erfolgreiche Abnahme verhindern. Sehr aufschlussreich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
11
5
0
1
0

Fettlogik überwinden
von Timo Funken am 25.07.2019

Humorvolle Auseinandersetzung mit dem Thema Diäten. Für alle, die etwas tiefer verstehen wollen, wieso es so schwierig ist abzunehmen. Bereichernd und gut verständlich geschrieben. Liebe Grüße Timo Funken

Fett Logik
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 27.01.2019

Das Buch ist sehr gut geschrieben und mit viel Charme und Humor nimmt es das abnehmen unter die Lupe. Empfehlenswert für alle die das Gefühl haben alle Diäten ausprobiert zu haben!

Ganz klare Empfehlung!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 12.11.2018

Das Buch ist wirklich klasse, man erhält eine völlig neue Sichtweise zum Thema "Abnehmen". Zu dem ist dieses Buch wirklich sehr motivierend. Also ich kann dieses Buch wirklich jedem weiterempfehlen der Interesse an diesem Thema hat.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3