Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Über den Dächern wir zwei

(5)
Erste Liebe. Zart und real: Die 17-jährige Mina ist perfekt darin, sich gegenüber Gleichaltrigen unsichtbar zu machen. Ein Unfall stellt ihre geordnete Welt auf den Kopf und lässt sie einen vorsichtigen ersten Schritt auf ihren Nachbarn Theo zu machen. Auf Theo, der es liebt, über den Dingen zu schweben. Dessen Rückzugsort das Garagendach zwischen den beiden Häusern ist. Und der schon ewig heimlich in Mina verschossen ist. Finden die beiden so unterschiedlichen Aussenseiter zusammen? über den Dächern wir zwei ist eine ganz besondere Liebesgeschichte von Angela Kirchner. Feinfühlig. Humorvoll. Echt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95882-118-7
Verlag Oetinger 34
Maße (L/B/H) 21,3/14,2/2,4 cm
Gewicht 310 g
Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Ernstes Thema!
von Little Cat am 10.11.2016

Rezension zu dem Buch ?Über den Dächern wir zwei? von Angela Kirchner Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 25.01.2016 Aktuelle Ausgabe : 25.01.2016 Verlag : Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger ISBN: 9783958821187 Buch 207 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Angela Kirchner, geb. 1982, liebt Bücher, seit sie denken kann ?... Rezension zu dem Buch ?Über den Dächern wir zwei? von Angela Kirchner Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 25.01.2016 Aktuelle Ausgabe : 25.01.2016 Verlag : Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger ISBN: 9783958821187 Buch 207 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Angela Kirchner, geb. 1982, liebt Bücher, seit sie denken kann ? und hat diese Leidenschaft als Buchhändlerin nach dem Abitur zum Beruf gemacht. Auch geschrieben hat sie schon immer und absolviert seit Mai 2014 ein Fernstudium an der Schule des Schreibens. Mit ihrem Mann, ihrem kleinen Sohn und einem Hund lebt sie in der Nähe von Würzburg. Quelle: Oettinger 34 Zum Inhalt: Mina und Theo waren mal beste Freunde. Regelmäßig trafen Sie sich auf dem Dach, das Ihre zwei Häuser verbindet. 3 Jahre ist das nun her und zum ersten Mal steigt Mina wieder zu Theo aufs Dach. Es ist viel passiert seid Ihrem letzten Treffen. Wie wird die Begegnung ausgehen? Meine Meinung: Dieses Buch hat mich gleich mit seinem Cover gefesselt. Es ist modern gestaltet und passt perfekt zum Buch. Die Geschichte hat mir gut gefallen. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Das Buch ist jugendlich und gut verständlich geschrieben. Die Handlung beginnt mit Mina und Ihrer Überwindung aufs Dach zu Theo zu steigen. Die Handlung verläuft zunächst etwas schleppend aufgrund der vielen Probleme. Gegen Ende des Buches wird Sie etwas spannender. Dies hätte ich mir etwas eher gewünscht. Die Charaktere sind gut dargestellt. Mina und Theo mochte ich von der ersten Seite an. Die ganze Zeit hat der Leser das Gefühl etwas steht zwischen den beiden. Am liebsten hätte ich selbst mit Ihnen geredet, sie standen sich gegenseitig im Weg. Ich fieberte mit den beiden von Seite zu Seite mit. Mark, Theos Zwillingsbruder war mir nicht ganz so sympathisch. Er war etwas undurchsichtig und hatte immer etwas nicht ganz greifbares an sich. Die Mutter der Zwillinge hingegen, fand ich nicht besonders gut getroffen. Ich hätte gern mehr über Sie und Ihre Probleme gewusst. Im Großen und Ganzen war das Buch gut, allerdings hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Manche Themen im Buch hätten noch mehr behandelt werden müssen. Es gab soviel Potenzial, das nicht genutzt wurde. Mein Fazit: Ein gutes Buch für Jugendliche mit ernsten Thema. Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Ein tolles Buch
von MsChili am 05.07.2016

"Über den Dächern wir zwei" ist der Debütroman von Angela Kirchner und 2016 im Oetinger34 Verlag erschienen. Mina, ein junges Mädchen, das nicht gerne im Mittelpunkt steht und Theo, ihr Nachbar, waren beste Freunde. Bis Mina ihm das Herz gebrochen hat. Doch dann verunglückt Theo's Bruder und Mina macht einen... "Über den Dächern wir zwei" ist der Debütroman von Angela Kirchner und 2016 im Oetinger34 Verlag erschienen. Mina, ein junges Mädchen, das nicht gerne im Mittelpunkt steht und Theo, ihr Nachbar, waren beste Freunde. Bis Mina ihm das Herz gebrochen hat. Doch dann verunglückt Theo's Bruder und Mina macht einen Schritt auf Theo zu. Doch kann das funktionieren? Mich hat sofort das bunte Cover angesprochen, die doch leicht grellen Farben haben mir gut gefallen. Man startet direkt in der Geschichte und zwar aus Sicht von Mina. Mina ist ein unsicherer Mädchen, das ungern im Mittelpunkt steht und sich am liebsten unsichtbar machen möchte. Gerade diese Eigenschaften machen sie sehr sympathisch. Und Theo und sein Bruder Mike sind auch tolle Charaktere, die es auch einfach haben in ihrem Leben. Mich hat diese Geschichte berührt und ich musste unbedingt weiter lesen und konnte das Buch fast nicht aus der Hand legen. Die Autorin schafft eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Schmerz und verpackt das so bildlich, dass ich wirklich im Geschehen dabei war und mitgefühlt habe. Der angenehme Schreibstil ist so flüssig und die Seiten sind nur so vorbei geflogen und ich bin dem Ende immer näher gekommen. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite wohlgefühlt. Für mich ein wunderschönes Jugendbuch, das man lesen muss!

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 21.05.2016

Durch Zufall entdeckt und gekauft, weil mich die Inhaltsangabe überzeugt hat. Ich muss mich mit dem Protagonisten eines Buches identifizieren können und er muss sympathisch sein und das ist bei Mina (17) definitiv der Fall. Ihre Probleme kennt man (ich selbst bin 23) und man kann sich schnell in... Durch Zufall entdeckt und gekauft, weil mich die Inhaltsangabe überzeugt hat. Ich muss mich mit dem Protagonisten eines Buches identifizieren können und er muss sympathisch sein und das ist bei Mina (17) definitiv der Fall. Ihre Probleme kennt man (ich selbst bin 23) und man kann sich schnell in sie hinein denken. Der Schreibstil ist flott und man kann gut folgen. Auch die Nachrichten, die sich Mina und Theo schreiben, sind glaubwürdig. Ich war ehrlich gesagt ein bisschen traurig, als das Buch nach nur knapp 200 Seiten schon wieder vorbei war :/ Ich würde so gerne wissen, wie es mit Mina, Theo und seinem Bruder Mike weitergeht! Ein wirklich schönes Jugendbuch, welches ich voll und ganz weiterempfehlen kann :)