Verletzlich

Kriminalroman

Ein Annika-Bengtzon-Krimi Band 11

Liza Marklund

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Highlight des Schweden-Krimis
Plötzlich findet sich die Journalistin Annika Bengtzon in der Hölle wieder. Dabei wollte sie mit ihrer neuen großen Liebe Jimmy Halenius und den Kindern in Stockholm einen Neuanfang wagen. Privat mit Vielem abschließen, sich beruflich verändern. Doch plötzlich ist ihre Schwester Birgitta verschwunden. Auf der Suche nach ihr begegnet Annika ein letztes Mal den Dämonen ihrer Vergangenheit.
Ausgezeichnet mit dem Radio Bremen Krimipreis!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843713146
Verlag Ullstein Verlag
Originaltitel Järnblod
Dateigröße 2803 KB
Übersetzer Dagmar Lendt
Verkaufsrang 18992

Weitere Bände von Ein Annika-Bengtzon-Krimi

Buchhändler-Empfehlungen

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Ein neuer Fall für Annika Bengtzon. Diesmal muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen und dabei helfen ihre Schwester zu befreien!! Sehr zu empfehlen!

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wie immer kann Annika Bengtzon nicht lockerlassen, wenn sie einen Fall wittert. Diesmal ist ihre Schwester verschwunden und die Nachforschungen führen in die eigene Vergangenheit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Insgesamt eher durchwachsen
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 29.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Insgesamt finde ich den 11. Band aus der Annika-Bengtzon-Reihe leider eher durchwachsen. Auch das Ende ist ziemlich abrupt und relativ spannungsfrei bis auf die letzten 10 Seiten. Außerdem spielen die psychischen Probleme der Journalistin Annika Bengtzon meiner Meinung nach eine zu große Rolle in diesem Krimi. Die anderen Bände ... Insgesamt finde ich den 11. Band aus der Annika-Bengtzon-Reihe leider eher durchwachsen. Auch das Ende ist ziemlich abrupt und relativ spannungsfrei bis auf die letzten 10 Seiten. Außerdem spielen die psychischen Probleme der Journalistin Annika Bengtzon meiner Meinung nach eine zu große Rolle in diesem Krimi. Die anderen Bände fand ich spannender.

Toller Krimi 5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2016

Eine weitere Geschichte um die Journalistin Annika Bengtzon. Besonders privat hat sich vieles bei Annika getan. Und nicht nur privat sondern auch beruflich fühlt sie sich überfordert. Dann verschwindet auch noch ihre Schwester Brigitta spurlos. Liza Marklund beschreibt hier gut was ein privater und beruflicher Umbruch für ihr... Eine weitere Geschichte um die Journalistin Annika Bengtzon. Besonders privat hat sich vieles bei Annika getan. Und nicht nur privat sondern auch beruflich fühlt sie sich überfordert. Dann verschwindet auch noch ihre Schwester Brigitta spurlos. Liza Marklund beschreibt hier gut was ein privater und beruflicher Umbruch für ihre Heldin bedeutet. Annika Bengtzon kämpft mit ihren Dämonen der Vergangenheit. Sie versucht den Überblick zu bewahren und hat alle Hände voll damit zu tun. Ein guter nordischer Krimi!


  • Artikelbild-0