Meine Filiale

Die Katze des Dalai Lama und der Zauber des Augenblicks

Roman

David Michie

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Katze des Dalai Lama und der Zauber des Augenblicks

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen
  • Die Katze des Dalai Lama und der Zauber des Augenblicks

    Lotos

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Lotos

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Glücklich leben im Hier und Jetzt: Diese Katze zeigt, wie’s geht

Eigentlich gestaltet sich das Leben im Kloster des Dalai Lama recht angenehm und friedlich – nur nicht für die Katze Seiner Heiligkeit. Denn ihr neugieriges, unruhiges Naturell macht ihr bei der Suche nach Glück und Gelassenheit immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Deshalb schickt sie der Dalai Lama auf eine Mission: Sie soll den Zauber des Augenblicks erforschen, das Geheimnis wahren inneren Friedens …

David Michie gelingt es meisterhaft, buddhistische Lebensweisheit auf überaus unterhaltsame Weise zu vermitteln. Indem wir die sympathische Protagonistin bei ihren Abenteuern begleiten, entdecken wir auch für uns neue Wege, die Kraft der Gegenwart zu erfahren, innezuhalten und zur Ruhe zu kommen.

Mit inspirierender Meditationsanleitung für jede Katze und ihren Menschen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 27.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7787-8262-0
Verlag Lotos
Maße (L/B/H) 20,6/13,4/2,7 cm
Gewicht 379 g
Originaltitel The Power of Meow
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Kurt Lang
Verkaufsrang 30020

Buchhändler-Empfehlungen

Leben im Jetzt

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dies ist jetzt das dritte Buch David Michies über „Die Katze des Dalai Lama“, welches ich als ungekürzte Hörbuchversion gehört habe. Ich musste mich dieses Mal ein wenig umstellen, denn die Sprecherin hat gewechselt. Bei den ersten beiden Hörbüchern war es Franziska Berlinghof, jetzt ist es Beate Rysopp. Beide machen es wirklich wunderbar, wobei Franziska Berlinghof es noch etwas besser verstanden hat, die Sonderstellung der KSH auch in der Sprachmelodie auszudrücken. Was mich allerdings sehr irritiert hatte, war, dass die beiden Sprecherinnen die Eigennamen einiger Personen und Orte unterschiedlich aussprachen. Besonders bei Mrs. Trinci, der italienischen Köchin bin ich darüber jedes Mal gestolpert und aus meinem Hörfluss gekommen. In diesem dritten Band geht es um die Themen Achtsamkeit, Meditation und Leben im hier und jetzt. Und dazu kommt dann noch wie üblich eine erzählende Rahmenhandlung. Dieses Mal geht es um Serena, der Tochter von Mrs. Trinci, die das Himalaya Buchcafé leitet, und ihre große Liebe Sid, den sie beim Yoga kennen- und lieben gelernt hat. Die beiden planen in ein gemeinsames Haus zu ziehen, was Sid aufwendig renovieren lässt. Aber es gibt immer wieder Verzögerungen, so das Serena schon langsam anfängt an der Liebe von Sid zu zweifeln. Es steckt aber etwas ganz anderes dahinter. Die KSH erlebt wieder einige Abenteuer – so wird sie z.B. einmal unabsichtlich eingesperrt. Und sie muss feststellen, dass manchmal der erste Eindruck täuscht, den man von jemanden haben kann. Wie immer haben mir die Geschichten sehr gut gefallen. Ich mag diese Mischung aus einer erzählenden Rahmenhandlung und den Weisheiten des Dalai Lama, die die Katze des Dalai Lama mitbekommt und an uns weitergibt. Am Ende des Buches gibt uns die KSH sogar noch eine kleine Einleitung, wie man am besten mit der Meditation startet. Im November 2020 erscheint der vierte Band dieser Reihe – „Die Katze des Dalai Lama und die vier Geheimnisse des Glücks“. Bis jetzt ist noch kein Erscheinungstermin für ein Hörbuch angegeben, aber ggf. werde ich das Buch dann eben lesen.

Herzerwärmende Einführung in die Meditation

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Schneelöwin, die KSH ( Katze Seiner Heiligkeit des Dalai Lama) ist zurück. Diesmal führt sie uns , bedingt durch ein kleines unangenehmes Flohproblem, in das Thema Meditation und Achtsamkeit ein. Mit ihrer unvergleichlichen, humorvollen und verschmitzten Artberichtet Sie von neuen Abenteuern in Dharamsala und der Welt der tibetischen Tempel. Mit viel Herz und nicht nur für Katzenliebhaber!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Der Zauber des Augenblicks die Katze des Dalai lama
von einer Kundin/einem Kunden aus Hombrechtikon am 11.07.2020

Super Buch , sehr empfehlenswert und amüsant geschrieben . Leicht lesbar und doch mit vielen Erkenntnissen

witzig weise und wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Gmund am 31.01.2019

ich bin durch "Zu-fall" auf die Bücher gestoßen (teil 1: die Katze des Dalai Lama, teil2: die Kunst des Schnurrens; Teil 3: der Zauber des Augenblicks) weil ich großer Katzennarr bin… und somit auch immer wieder auf der Suche nach passender Lektüre… Noch dazu bin ich seit vielen Jahren fasziniert vom Dalai Lama und wollte immer... ich bin durch "Zu-fall" auf die Bücher gestoßen (teil 1: die Katze des Dalai Lama, teil2: die Kunst des Schnurrens; Teil 3: der Zauber des Augenblicks) weil ich großer Katzennarr bin… und somit auch immer wieder auf der Suche nach passender Lektüre… Noch dazu bin ich seit vielen Jahren fasziniert vom Dalai Lama und wollte immer schon mal wissen was es mit dem Buddhismus auf sich hat, was dahintersteckt… allerdings haben mich immer und immer wieder „dicke Schinken, fach-chinesisch, trockene Schreibweise“…etc. abgebracht mich näher damit zu befassen… Als ich auf dieses Buch stieß und die ersten Seiten als Leseprobe laß, hab ich es umgehend gekauft, auf 2x ausgelesen, Teil 2 bestellt und verschlungen, schließlich ebenso Teil 3… (mittlerweile bin ich bei einem anderen Buch des Autors „täglich 1x Erleuchtung“ gelandet – was auch gut ist aber schon wieder nicht mehr ganz so „leicht“ zu lesen, und nicht ganz so einfach und spielerisch….) Die Bücher sind wunderschön geschrieben – und ich behaupte nicht nur für Katzenliebhaber (diese werden aber wohl vielleicht ihre „eigenen Lieblinge“ erkennen und ganz oft schmunzeln müssen…), die Geschichten die darin erzählt werden sind wie im richtigen Leben, es hilft einem direkt weiter, auch weil die „Regeln“ einfach verständlich, ganz nebenbei miteinfließen… so viele Wahrheiten, so herzlich, herzerwärmend… ich finde diese Bücher großartig, genial Ich hatte bereits wieder von vorn zu lesen begonnen, bis ich einer Bekannten davon erzählte, sie kannte „Teil 1“ wußte aber nicht dass es 2 weitere davon gibt, darum hab ich es verliehen, aber ich werde es danach garantiert nochmal „verschlingen“… witzig weise und wunderschön LESEN, LESEN, LESEN !!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Zauber des Augenblicks
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilen-Gottshaus am 23.11.2016

Tolle Geschichte einer Katze die beim Dalai Lama lehrt das Leben besser zu leben. eine ganz liebliche Geschichte.witzige beschrieben wie die Katze immer wieder mit den problem des Lebes zu kämpfen hat.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1