Warenkorb

Düsterbusch City Lights

Roman

Düsterbusch 1 + 2 Band 1

"David Bowie spielt hier nicht, Anton." - "Doch, irgendwann schon."

Düsterbusch ist kein Ort für Helden. Nicht Preußen, nicht Sachsen, ein Kaff am Rande des Spreewalds. Anton wohnt hinter dem Mähdrescherfriedhof und träumt vom großen Leben. Bis er eine glänzende Idee hat: Sein Dorf soll Metropole werden, mit U-Bahn-Anschluss und Leuchtreklamen. Mit einer Handvoll Freunden macht er sich daran, mitten in der DDR einen Szene-Club nach Londoner Vorbild aufzuziehen. Alexander Kühne erzählt die Geschichte von einem, der bleibt und kämpft - aber nicht politisch, sondern mit den Waffen der Popkultur. Er erzählt von den großen Träumen im Kleinen und vom Scheitern einer Utopie.

"Ein Roman, der nicht nur klug vom Leben in der DDR, sondern auch von Lebensfreude erzählt: Lässig, lakonisch, elegant." (tip Berlin)

"Alexander Kühne beweist in seinem ersten Roman "Düsterbusch City Lights", dass Bowie-Hören in den 80ern hochpolitisch sein konnte." (arte Tracks)

"Was Rocko Schamonis Dorfpunks für die Snobs der Hamburger Schule, ist Alex Kühnes Düsterbusch City Lights für die Kleinstadt-Rebellen des Ostens: eine Hymne auf die ewige Sehnsucht des Provinzjungen nach dem Entkommen aus der Tristesse, der Coolness der Metropolen und der heiligen Dreifaltigkeit des Rockstar-Lebens."

Rezension
"Es ist ein Buch, das viel Wahres und Differtenziertes über die DDR zu berichten weiß, ohne auch nur einen Moment lang in schmierige Ostalgie zu verfallen." Michael Feldmann, MDR 1
Portrait
Alexander Kühne wuchs in Lugau, heute Brandenburg, auf. Nach der Lehre in einer Schraubenfabrik arbeitete er auf einem Kohleplatz, bei der Staatlichen Versicherung und verkaufte Modelleisenbahnen. Gleichzeitig organisierte er mit Freunden in seinem Heimatdorf Konzerte mit Bands der DDR-Punk- und New-Wave-Szene. 1990 zog er nach Berlin und machte eine Ausbildung zum Fernsehjournalisten. Er schreibt für Film, Fernsehen und Zeitschriften. Sein Debütroman »Düsterbusch City Lights« wurde von ARTE/MDR unter dem Titel »Lugau City Lights« verfilmt. Eine Bühnenfassung wurde am Theater Magdeburg aufgeführt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 29.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27018-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,5 cm
Gewicht 497 g
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Düsterbusch 1 + 2

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Sucht das Glück in der Provinz: unterhaltsam und tragisch, mit viel Wortwitz geschrieben. Hat eindeutig Kultpotenzial!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Leben und Aufwachsen in der DDR: authentisch, schnörkellos, amüsant, voller Sehnsucht nach Veränderung und dem Wunsch nach Freiheit. Hat autobiographische Züge. Lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Göttingen am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein authentischer Roman über die letzten zehn Jahre als Jugendlicher in der DDR. Das Verlangen, aus dem Kaff etwas Spannendes zu machen, mehr Musik, mehr Kultur - gegen das System!

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Eine besondere Empfehlung! Kühne beschreibt in diesem lauten, konfliktgeladenen Roman die Rebellion von Jugendlichen in der DDR. Sie wollen bleiben und dort ihr Leben verändern.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Roman, der vor Lebenshunger sprüht, mit Witz und einer kleinen Prise Tragikomik. Absolut lesenswert.