Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Der Sommer der Sternschnuppen

Roman

(19)

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit

Grace Hammond liebt Ordnung über alles. Als sie ihren Job, ihren Freund und auch noch ihre Wohnung verliert, kehrt sie kurzerhand nach Dorset zurück, in die charmante Kleinstadt an der Küste Connecticuts, in der sie aufwuchs. Hier gibt es den besten Apfelkuchen der Welt, einen weiten Himmel voller Sternschnuppen – und die Ruhe, in der Grace herauszufinden hofft, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Doch schon bald holt sie etwas ein, was sie für immer vergessen wollte. Denn in Dorset erlitt Grace einen Verlust, den sie nie verwunden hat. Und hier verliebte sie sich einst in Peter Brooks. Als Grace nun erfährt, dass er ebenfalls zurück in der Stadt ist, treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander ...

Rezension
Anja Menne, Literatur-Expertin Thalia:
"Lust auf eine dieser wunderbaren Geschichten, in der in einem Leben erstmal alles den Bach runtergeht (Job, Beziehung, Wohnung), die „Heldin“ zurück zu den Eltern zieht und sich dann das Schicksal erbarmt und Zuckerwatte spendiert und Sternschnuppen regnen lässt? Hier ist sie. Nach dem Bestseller „Der Sommer der Blaubeeren“ nun „Der Sommer der Sternschnuppen“ - ein Feel-Good-Roman mit Hollywood-Flair in Connecticut. Sagen wir es offen: Grace ist mega pedantisch, schließlich lebt sie davon, Fehler in Drucksachen zu finden. Doch der Job ist weg, Freund Scott hat Lebwohl gesagt und als Krönung krachte auch noch die Zimmerdecke ihrer Wohnung runter. Graces Eltern nehmen sie mit Freuden wieder in ihrem Heim in Dorset auf. Wie wunderbar, dass genau jetzt auch Peter Brooks für Dreharbeiten in der Stadt ist. Der hat es als Regisseur zu Hollywood-Ruhm gebracht und war Graces Jugendliebe. Mehr als ein zarter Kuss ist aber nicht gewesen damals. Denn es geschah etwas, das Grace komplett aus der Bahn warf. Sollte „Amor“ es gut mit Grace meinen? Oder vielleicht zu gut? Denn neben Peter sind auch der „Sexiest Man Alive“, Filmstar Sean Leed und der gutmütige Fahrradschrauber Mitch von Grace angetan. Ein herrliches Lesevergnügen ..."
Portrait
Simses, Mary
Mary Simses studierte Journalismus und Jura. Sie arbeitete zunächst als Anwältin und gab sich nur nach Feierabend ihrer Leidenschaft für das Schreiben hin. Ihr Debütroman "Der Sommer der Blaubeeren" war in Deutschland ein Nummer-1-Bestseller und verkaufte über eine halbe Million Exemplare. Gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrem Mann, mit dem sie eine Anwaltskanzlei betreibt, lebt Mary Simses im Süden Floridas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0253-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 19/12,9/3,6 cm
Gewicht 392 g
Originaltitel The Rules of Love and Grammar
Übersetzer Ivana Marinovic
Verkaufsrang 65.642
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

In Grace Leben ist alles schiefgelaufen. Sie kehrt in ihre Heimatstadt zurück und muss feststellen, das dort im Moment alles verrückt spielt. Herrlich charmant und unterhaltsam. In Grace Leben ist alles schiefgelaufen. Sie kehrt in ihre Heimatstadt zurück und muss feststellen, das dort im Moment alles verrückt spielt. Herrlich charmant und unterhaltsam.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein einfacher, klischeehafter und zäher Unterhaltungsroman, der schnell in Vergessenheit gerät. Lesegenuss für zwischendurch. Ein einfacher, klischeehafter und zäher Unterhaltungsroman, der schnell in Vergessenheit gerät. Lesegenuss für zwischendurch.

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Wunderschöne Sommerlektüre. Wieder ein wenig vorhersehbar, aber trotzdem sehr kurzweilig. Sympathische Hauptperson, die gerade alles verloren hat und wieder bei null anfängt. Wunderschöne Sommerlektüre. Wieder ein wenig vorhersehbar, aber trotzdem sehr kurzweilig. Sympathische Hauptperson, die gerade alles verloren hat und wieder bei null anfängt.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine warmherzige, humorvolle Liebes- und Lebensgeschichte. Jedes Kapitel mit einer treffenden Grammatikregel eingeleitet, eine pfiffige Idee. Liebevolle Charaktere, schöne Kulisse. Eine warmherzige, humorvolle Liebes- und Lebensgeschichte. Jedes Kapitel mit einer treffenden Grammatikregel eingeleitet, eine pfiffige Idee. Liebevolle Charaktere, schöne Kulisse.

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ganz viel Herz, ganz viele Emotionen - einfach ein wundervolles Buch, um abzuschalten und zu träumen. Man liest es einfach so weg. Ganz viel Herz, ganz viele Emotionen - einfach ein wundervolles Buch, um abzuschalten und zu träumen. Man liest es einfach so weg.

„Große Gefühle “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Grace Leben ist gerade so ziemlich auf dem Tiefpunkt angelangt. Freund weg, Job weg und ein Loch in der Decke des Schlafzimmers zwingen sie zum Rückzug ins Elternhaus. Aus dem vorgefassten Plan in Liebesschnulzen zu versinken und sich mit Eiscreme abzufüllen wird jedoch nichts, denn ihr Heimatort hält so manche Überraschung für sie bereit und die Vergangenheit will aufgearbeitet werden.
Perfekte Urlaubslektüre !
Grace Leben ist gerade so ziemlich auf dem Tiefpunkt angelangt. Freund weg, Job weg und ein Loch in der Decke des Schlafzimmers zwingen sie zum Rückzug ins Elternhaus. Aus dem vorgefassten Plan in Liebesschnulzen zu versinken und sich mit Eiscreme abzufüllen wird jedoch nichts, denn ihr Heimatort hält so manche Überraschung für sie bereit und die Vergangenheit will aufgearbeitet werden.
Perfekte Urlaubslektüre !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
7
12
0
0
0

Ein Buch, in das ich schnell eintauchen konnte
von Zwinkerlings Bibliothek am 08.03.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

ch fand den Roman wirklich schön. Denn in der Geschichte ging es um Themen und Ereignisse, die wir als Leser gut nachempfinden können. Vor allem das Gefühl an einen Ort zurückzukehren, an dem wie viel erlebt haben, unsere Kindheit verbrachten oder einen Jungen kennenlernten, können wir sicher alle nachempfinden.... ch fand den Roman wirklich schön. Denn in der Geschichte ging es um Themen und Ereignisse, die wir als Leser gut nachempfinden können. Vor allem das Gefühl an einen Ort zurückzukehren, an dem wie viel erlebt haben, unsere Kindheit verbrachten oder einen Jungen kennenlernten, können wir sicher alle nachempfinden. Ist es ein Ort, an dem schlimme Dinge geschehen sind, erst recht. Und hat nicht jeder Leser auch sein persönliches Päckchen Ballast aus der Vergangenheit zu tragen, an das man sich sofort erinnert, wenn man über das Thema Heimat, Schulzeit oder Vergangenheit nachdenkt? Und genau deshalb fiel es mir so leicht mich in Grace und in die Geschichte hineinzuversetzen. Ich konnte mir den Ort und die Leute durch die Art und Weise der Beschreibung hervorragend vorstellen und mochte die Menschen in diesem Ort. Eine Kleinstadt in der man sich kennt, wenn man im gleichen Alter ist, in der man die Eltern seiner Schulkameraden kannte und einen größeren Bekanntenkreis hat. Ein Ort, in dem aber auch alle deine Geschichte kennen. Und nun kehrt man an diesen Ort zurück, freut sich die Menschen wiederzusehen, hat aber auch Angst mit der Vergangenheit konfrontiert zu werden und trifft auch noch seine Jugendliebe wieder. Und dann sind schließlich auch die ganzen ungesagten Dinge, die zwischen einem selbst und den Eltern in der Luft schweben. Und obwohl sich meine Beschreibung jetzt wahrscheinlich sehr gedrückt anhört, war der Roman gar nicht so traurig. Im Gegenteil. Eigentlich war er vorrangig unterhaltsam mit einer Portion Ironie. Natürlich gab es auch Szenen die traurig waren, aber die gehören ja zu einem guten Buch dieser Art dazu. Mir gefiel vor allen Dingen die Liebesgeschichte, in der Grace nicht nur ihren Jugendschwarm wiedertraf, sondern auch einen anderen netten Typen kennenlernte. Ich glaube mir hätte das Buch nicht so gut gefallen, wenn ich es gelesen hätte. Ich bin mir sicher, dass Elena Wilms dem Buch noch mal ganz einen ganz anderen Schwung mitgegeben hat. Ich jedenfalls freute mich schon auf die Autofahrten und regte mich in dieser Zeit auch nicht über den lästigen Stau auf der Autobahn auf. Die ganze, ausführliche Rezi könnt ihr auch auf meinem Blog "Zwinkerlings Bibliothek" nachlesen

Super schön & romantisch
von Nathalie aus Münster am 22.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mich sofort gefesselt! Die Geschichte ist schön geschrieben und man fühlt sich direkt mit den Figuren verbunden. Ich werde jetzt mehr von Mary Simses lesen ...

Spannend und romantisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Endingen am 16.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch war sehr fesselnd. Und mit vielen Überraschungen geschmückt.