Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Stepbrother Dearest

Roman

(26)

Der neue Stern am New-Adult-Bestsellerhimmel!



Greta freut sich auf das letzte Jahr an der Highschool, denn ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, zieht für das Abschlussjahr von Kalifornien zu ihnen nach Boston. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber stört Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen ...

Prickelnde Leidenschaft, Gefühlschaos und ein unwiderstehlicher Bad Boy – der New-York-Times-Bestseller endlich auf Deutsch!

Rezension
"Leidenschaft und Liebesleid sind hier perfekt verwoben." Gute Woche
Portrait
Ward, Penelope
Penelope Ward ist eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin. Sie ist in Boston mit fünf Brüdern aufgewachsen und arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie sich eine familienfreundlichere Karriere suchte. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 20.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48439-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,7/3,2 cm
Gewicht 458 g
Übersetzer Julia Brennberg
Verkaufsrang 21.913
Buch (Paperback)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine heiße und wunderschöne Romanze! Elec und Greta haben mir zwischendurch richtig Herzschmerzen bereitet... Must Have für New-Adult-Fans!!! Eine heiße und wunderschöne Romanze! Elec und Greta haben mir zwischendurch richtig Herzschmerzen bereitet... Must Have für New-Adult-Fans!!!

„Manchmal ist es einfach Liebe“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Greta führt ein normales fast langweiliges Leben und dann lernt sie Elec kennen. Ihren neuen Stiefbruder. Sie freut sich auf ihn, aber er ist herablassend und kann ziemlich gemein sein. Aber Greta lässt sich von seiner Fassade nicht blenden und merkt schnell, dass Elec allen Grund hat so zu sein. Und bald merkt sie, dass ihre Gefühle tiefer gehen, als es erlaubt ist. Und dann ändert eine Nacht alles.
Ich habe mich lange vor diesem Buch gesträubt. Aber dann habe ich es gelesen und war einfach nur begeistert. Es ist voller Humor, heißen Szenen und guten Dialogen, dass ich einfach hin und weg war.
In einem Moment habe ich so laut gelacht, im anderen Moment wusste ich nicht mehr wie es weiter gehen soll. Greta ist mir von Anfang an sympathisch gewesen und Elec war zwar fies und gemein, aber man merkt das auch er eine weichere Seite hat.
Auch der Schreibstiel war klar und verständlich so dass man schnell in die Geschichte hinein kam.
Alles in allem der beste New-Adult-Roman den ich seit langem gelesen habe.
Greta führt ein normales fast langweiliges Leben und dann lernt sie Elec kennen. Ihren neuen Stiefbruder. Sie freut sich auf ihn, aber er ist herablassend und kann ziemlich gemein sein. Aber Greta lässt sich von seiner Fassade nicht blenden und merkt schnell, dass Elec allen Grund hat so zu sein. Und bald merkt sie, dass ihre Gefühle tiefer gehen, als es erlaubt ist. Und dann ändert eine Nacht alles.
Ich habe mich lange vor diesem Buch gesträubt. Aber dann habe ich es gelesen und war einfach nur begeistert. Es ist voller Humor, heißen Szenen und guten Dialogen, dass ich einfach hin und weg war.
In einem Moment habe ich so laut gelacht, im anderen Moment wusste ich nicht mehr wie es weiter gehen soll. Greta ist mir von Anfang an sympathisch gewesen und Elec war zwar fies und gemein, aber man merkt das auch er eine weichere Seite hat.
Auch der Schreibstiel war klar und verständlich so dass man schnell in die Geschichte hinein kam.
Alles in allem der beste New-Adult-Roman den ich seit langem gelesen habe.

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein einziger Blick hat gereicht. Doch er sagt er kann das nicht!!! In seiner letzten Nacht in Bosten gibt Elec Greta was sie will. Es ist ja nur eine Nacht. Wirklich?? Ein Muss!!! Ein einziger Blick hat gereicht. Doch er sagt er kann das nicht!!! In seiner letzten Nacht in Bosten gibt Elec Greta was sie will. Es ist ja nur eine Nacht. Wirklich?? Ein Muss!!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Mit einem angenehmen Schreibstil und der Sichtweise von Greta gelingt es der Autorin, den Leser zu fesseln. Mit einem angenehmen Schreibstil und der Sichtweise von Greta gelingt es der Autorin, den Leser zu fesseln.

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Hat mich vom Anfang bis kurz vor dem Ende super unterhalten. Das Ende an sich hätte man besser machen können, weniger offensichtlich und nicht nach dem Motto lass es schnell enden. Hat mich vom Anfang bis kurz vor dem Ende super unterhalten. Das Ende an sich hätte man besser machen können, weniger offensichtlich und nicht nach dem Motto lass es schnell enden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein Buch voller Gefühle, welches den Leser fesselt und nicht mehr frei gibt.
Wunderbare Hauptfiguren und tolle Handlung.
Für jeden New-Adult-Fan :)
Ein Buch voller Gefühle, welches den Leser fesselt und nicht mehr frei gibt.
Wunderbare Hauptfiguren und tolle Handlung.
Für jeden New-Adult-Fan :)

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Eine emotionale Achterbahn!
Ein außergewöhnliches, ereignisreiche Buch über die erste Liebe und deren Folgen.
Ein Muss für jeden New-Adult-Fan!
Eine emotionale Achterbahn!
Ein außergewöhnliches, ereignisreiche Buch über die erste Liebe und deren Folgen.
Ein Muss für jeden New-Adult-Fan!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Tolle Charaktere, eine wendungsreiche Story und ein wunderschönes Ende. "Stepbrother Dearest" ist ein absolutes Muss! Tolle Charaktere, eine wendungsreiche Story und ein wunderschönes Ende. "Stepbrother Dearest" ist ein absolutes Muss!

"Stepbrother dearest" ist ein fesselnder, schöner Roman mit der richtigen Menge an Leidenschaft. Obwohl er nur einen Band umfasst, hat er alles was das Genre ausmacht! "Stepbrother dearest" ist ein fesselnder, schöner Roman mit der richtigen Menge an Leidenschaft. Obwohl er nur einen Band umfasst, hat er alles was das Genre ausmacht!

Manche Passagen waren langatmig und der Schreibstil etwas ordinär, aber dennoch ein Buch, bei dem ich wissen wollte, wie es endet. Habe es mit einem guten Gefühl fertig gelesen! Manche Passagen waren langatmig und der Schreibstil etwas ordinär, aber dennoch ein Buch, bei dem ich wissen wollte, wie es endet. Habe es mit einem guten Gefühl fertig gelesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein schöner und fluffiger YA-Roman, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Der Schreibstil ist absolut flüssig. Der Roman ist in sich abgeschlossen. Ein schöner und fluffiger YA-Roman, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Der Schreibstil ist absolut flüssig. Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
4
2
0
0

Ich konnte es nicht aus der Hand legen
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2018

Es ist alles so toll geschrieben, dass ich regelrecht mitgefiebert habe. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Wer das Buch nicht liest .....verpasst einfach etwas sehr schönes.

Das Buch war etwas anderes, aber sehr gut
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 11.04.2018

Greta ist wahnsinnig aufgeregt. Der Sohn ihres Stiefvaters wird das neue Schuljahr in Bosten verbringen und damit bei ihnen einziehen. Doch die Vorfreude bekommt einen herben Schlag, als sie Elec zum ersten Mal sieht. Denn er ist ihr gegenüber kühl, ein richtiger Rebell und bringt jeden Abend ein neues... Greta ist wahnsinnig aufgeregt. Der Sohn ihres Stiefvaters wird das neue Schuljahr in Bosten verbringen und damit bei ihnen einziehen. Doch die Vorfreude bekommt einen herben Schlag, als sie Elec zum ersten Mal sieht. Denn er ist ihr gegenüber kühl, ein richtiger Rebell und bringt jeden Abend ein neues Mädchen mit nach Hause. Und doch gibt es sehr intime Momente und einer endet mit einer gemeinsamen Nacht. Doch Elec geht so schnell wieder weg, wie er gekommen ist und Greta hört Jahre lang nichts mehr von ihm. Als sie nach sieben Jahren wieder aufeinander treffen, scheint es, als wäre diese Spannung zwischen ihnen nie vergangen. ?Stepbrother Dearest? von Penelope Ward ist ein Buch, welches schon sehr lange als ungelesenes Exemplar in meinem Regal stand. Nun, da ein zweiter Teil auf den deutschen Buchmarkt gekommen ist, wollte ich es endlich einmal lesen. Hier die Reihenfolge: 1) Stepbrother Dearest 2) Neighbor Dearest Die Kritiken von vielen Leserinnen sind ja sehr positiv und auch mir hat die Geschichte von Greta und Elec gefallen. Es war für mich sogar so, dass ich hier so schnell voran gekommen bin, wie in kaum einem Buch zuvor. Dadurch gestaltete sich das 352 Seiten lange Buch als eine nette Tageslektüre. Was aufgefallen ist, war der Schlagabtausch den sich Elec und Greta geben. Er ist sehr provokativ und sie schafft es trotzdem gut zu parieren. Dies hat mir gefallen und ich war gespannt, auf jede Szene in der sie sich erneut begegnen. Dabei erzählt Greta hier in der Ich-Perspektive und dadurch bekommen wir nicht nur ihre Gefühle hautnah mit, sondern wissen auch was sie denkt und wie es um sie steht. Und leicht hat sie es auf keinen Fall, weder mit ihrer Gefühlswelt, noch mit den kleinen Gemeinheiten, die Elec für sie parat hat. Aufgeteilt ist dieser Roman in zwei Abschnitten. Im ersten sind die Protagonisten Teenager, im zweiten Teil junge Erwachsene. Beide Zeiten haben mit gefallen und gerade der Sprung in die jetzige Zeit war interessant, da ich wirklich gespannt war, wie sie sich entwickelt haben. Mitten in der Geschichte kam das Buch für mich leicht ins Stocken. Denn der Verlauf stand kurz auf der Stelle, fing sich dann zum Glück aber wieder. Da wir hier ja als Leserinnen Greta sind, kam im Buch noch der Wechsel, in dem Elec die Geschichte noch einmal aus seiner Sicht zeigte. Ich denke dies war ein kleines Highlight, welches ganz neue Einblicke preisgab. Ich freue mich nun auf den zweiten Teil. Mein Fazit: Die Geschichte von Greta und Elec unterhält wunderbar und macht Spaß, auch wenn ich einen kleinen Punktabzug durch ein wenig Länge im Mittelteil geben muss.

Unglaublich
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederhünigen am 09.04.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Also ich habe dieses Buch in einem Sonntag durchgelesen. Es ist unglaublich gut geschrieben, man kann die ganze Palette der Gefühle gut Nachvollziehen, es ist realistisch geschrieben. An diesem Sonntag habe ich gelacht, habe die Schmetterlinge gefühlt, das Leid hat mir den Bauch zusammengezogen und der Schmerz hat mich... Also ich habe dieses Buch in einem Sonntag durchgelesen. Es ist unglaublich gut geschrieben, man kann die ganze Palette der Gefühle gut Nachvollziehen, es ist realistisch geschrieben. An diesem Sonntag habe ich gelacht, habe die Schmetterlinge gefühlt, das Leid hat mir den Bauch zusammengezogen und der Schmerz hat mich zu Tränen gerührt. So ein Lesevergnügen hatte ich schon lange nicht mehr. Habe mir gleich den Folgeband heruntergeladen!