Meine Filiale

Der Keller

Psychothriller

Minette Walters

(23)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Keller

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Munas Leben ist die Hölle. Und niemand kommt ihr zu Hilfe, denn keiner weiß, dass die Familie Songolis ihr Hausmädchen behandelt wie eine Sklavin. Dabei muss sie sich nicht nur Tag für Tag bis zur Erschöpfung um das Wohl der Songolis kümmern, sondern wird auch noch jede Nacht in einen dunklen, fensterlosen Keller gesperrt. Doch dann kehrt eines Tages der jüngste Sohn der Familie aus unerklärlichen Gründen nicht mehr nach Hause zurück. Damit die ermittelnden Polizeibeamten nichts von Munas Schicksal erfahren, darf sie ihren Keller verlassen. Und diese Chance nutzt sie auch. Denn Muna ist sehr viel klüger, als alle ahnen – und ihre Pläne sind sehr viel schockierender, als irgendjemand jemals vermuten würde ...

„ein schrecklich-schöner Thriller“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48432-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,5/12,5/2,2 cm
Gewicht 211 g
Originaltitel The Cellar
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Verkaufsrang 46893

Buchhändler-Empfehlungen

Abigail Ferreira da Silva, Thalia-Buchhandlung Essen

Gefangenschaft macht etwas furchtbares mit den Betroffenen... Es ändert ihre Art zu denken, handeln und zu reagieren. Das Buch hatte ich in einem Rutsch durchgelesen. Für Psychothriller-Liebhaber ein netter Zeitvertreib. Die Protagonistin handelt fast schon rational irrational..

Christina Jann, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Spannender Thriller, der allerdings etwas vorhersehbar ist... sprachlich sehr angenehm - ein Buch zum leichten Weglesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
9
5
5
2
2

zurückschlagen
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 17.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

eine reiche migranten-familie aus afrika hält eine junge frau als sklavin im keller. die demütige fügung schlägt schließlich in effekive, grausame rache um

von Katja Wünsche aus Bayreuth am 09.12.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Kind, das jahrelang gequält wurde und sich nun perfide rächt. Fesselnd bis zur letzten Seite. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 03.10.2016

Muna wird tatsächlich gefangen gehalten und "wohnt" sozusagen im Keller. Erst als der jüngste Sohn der Familie Songoli von der Schule nicht nach Hause kommt, ändert sich alles. Die Autorin versteht es mit ihren Sorten den Leser geschickt in ihren Bann zu ziehen. Man leidet sogar ein bisschen mit Muna mit. Furchtbaren Sache, ... Muna wird tatsächlich gefangen gehalten und "wohnt" sozusagen im Keller. Erst als der jüngste Sohn der Familie Songoli von der Schule nicht nach Hause kommt, ändert sich alles. Die Autorin versteht es mit ihren Sorten den Leser geschickt in ihren Bann zu ziehen. Man leidet sogar ein bisschen mit Muna mit. Furchtbaren Sache, denkt man. Aber plötzlich ändert sich alles und der Leser wird mit dem zweiten Ich der Protagonisten konfrontiert. Plötzlich hat einen der Thrill richtig in Griff und man erlebt Luna ganz anders. Ich war stellenweise wirklich erschrocken und habe mir überlegt, ob diese Story wirklich nur ausgedacht war. Hier ist natürlich auch wieder der Schreibstil der Autorin schuld, dass alles so reell klingt. Fazit: Dieses Buch hat mir gut unterhalten und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Eine Story, die mich wirklich nachdenklich gemacht hat. Ist wirklich alles nur der Fantasy der Autorin entsprungen? Für mich wäre die Story wirklich filmreif.


  • Artikelbild-0