Warenkorb
 

Dr. Siri und die Geisterfrau

Lesung. MP3 Format. Gekürzte Ausgabe

(6)
"Cotterill war nie besser." Publishers Weekly Starred Review

In einem laotischen Dorf geschieht Merkwürdiges: Bei einem Überfall wird eine Frau getötet. Es folgen Trauerfeier und Einäscherung – kurz darauf taucht das Opfer wieder auf, kerngesund und bester Laune. Und weil die Frau seit dem Vorfall offenbar eine spirituelle Verbindung ins Jenseits pflegt, gelingt es ihr, den Fundort lange verschollener Gebeine zu bestimmen. Selbige sollen nun vom Grund eines Flusses geborgen werden, und der Pathologe Dr. Siri soll die Aktion überwachen. Könnte eine hübsche Reise für ihn und seine Gattin Madame Daeng werden. Das Problem: Siri verspürt großes Interesse für das weibliche Medium, Madame Daeng spürt den Stachel der Eifersucht – und ein finsterer Franzose spürt beide inmitten des Dschungels auf …

(1 mp3-CD, Laufzeit: 7h 37)

Portrait
Colin Cotterill wurde 1952 in London geboren. Nach einer Ausbildung zum Englischlehrer begab er sich auf eine Weltreise, die viele Jahre andauerte. Er lebte lange in Australien, Japan, Thailand und Laos, wo er Englischkurse an verschiedenen Universitäten gab und sich als Sozialarbeiter engagierte. Mittlerweile ist der Hundeliebhaber und begeisterte Comiczeichner in Thailand sesshaft geworden. Seine in Laos angesiedelte Krimiserie um Dr. Siri Paiboun, den querköpfigen Leichenbeschauer und Ermittler wider Willen, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Auch Colin Cotterills zweite Spannungsreihe, die im gegenwärtigen Thailand spielt und in deren Mittelpunkt die Kriminalreporterin Jimm Juree und ihre verrückte Familie stehen, begeistert weltweit die Leser. Colin Cotterill lebt mit seiner Frau in Chumphon, Thailand.

Peter Weis absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Anschließend folgten Engagements in Darmstadt, am Deutschen Theater Göttingen, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Theater im Zimmer Hamburg sowie bei den Hamburger Kammerspiele. In den siebziger Jahren war er als Drehbuchautor für das damalige Kinderfernsehprogramm des NDR tätig. Weis wirkte in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen mit, dazu gehören der "Tatort" und der Kinofilm „Die Hermannsschlacht“. Er arbeitet heute zudem als Synchron- und Hörbuchsprecher, so z. B. für den Film "Die Sopranos". Für den Hörverlag sprach er unter anderem "Verlorene Illusionen" (nach Honoré de Balzac), "Nachtzug nach Lissabon" (nach Pascal Mercier), "Pompeji" (nach Robert Harris), "Oliver Twist" (nach Charles Dickens), die "Wolkenvolk-Trilogie" (nach Kai Meyer) und "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" (nach Thomas Mann).

Traudel Sperber, Jahrgang 1957, absolvierte ihre Schauspielausbildung in den 70er Jahren am Bühnenstudio von Hedi Höpfner in Hamburg. Seit dieser Zeit ist sie auch kontinuierlich in zahlreichen TV-Serien und Filmen zu sehen. Theater-Engagements hatte Traudel Sperber u.a. in Regensburg, Hildesheim und Hamburg.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Peter Weis, Traudel Sperber
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 24.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844521740
Genre Krimi/Thriller
Reihe Die Dr. Siri-Romane
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 457 Minuten
Übersetzer Thomas Mohr
Verkaufsrang 6.081
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
bisher 16,99

Sie sparen: 17 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Kauzige, zynische Charaktere und eine gute Portion Humor- das ist Dr. Siri! Auch im 9. Band war ich wieder begeistert! Spannend sind auch die Randnotizen über Laos und Thailand! Kauzige, zynische Charaktere und eine gute Portion Humor- das ist Dr. Siri! Auch im 9. Band war ich wieder begeistert! Spannend sind auch die Randnotizen über Laos und Thailand!

„Unruhestand für Dr. Siri“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Eine liebenswert unkonventionelle Gesellschaft löst nicht ganz alltägliche Fälle in und um Vientiane, Laos. Allen voran Dr. Siri Paiboun, seit kurzem amtlicher Leichenbeschauer im Ruhestand, mit Verbindungen zu einem uralten Hmong- Schamanen und Maigret-Liebhaber.
Auch der 9. Fall der Dr. Siri-Reihe ist sehr unterhaltsam und nimmt immer wieder ganz unerwartete Wendungen. Britischer Humor trifft auf laotischen Fatalismus und ganz viel Übernatürliches; einfach gut!!
(Wer Dr. Siri nicht kennt, sollte mit Band 1 einsteigen)
Eine liebenswert unkonventionelle Gesellschaft löst nicht ganz alltägliche Fälle in und um Vientiane, Laos. Allen voran Dr. Siri Paiboun, seit kurzem amtlicher Leichenbeschauer im Ruhestand, mit Verbindungen zu einem uralten Hmong- Schamanen und Maigret-Liebhaber.
Auch der 9. Fall der Dr. Siri-Reihe ist sehr unterhaltsam und nimmt immer wieder ganz unerwartete Wendungen. Britischer Humor trifft auf laotischen Fatalismus und ganz viel Übernatürliches; einfach gut!!
(Wer Dr. Siri nicht kennt, sollte mit Band 1 einsteigen)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
1
0

super Buch
von Helena aus Berlin am 11.09.2017

Ein weiteres Buch von Cotterill mit Dr. Siri, was ich toll finde. Mag sein, dass die Stimme nicht so super ist, wie von Jan J. Liefers, trotzdem auch nicht schlecht. Die Geschichte ist spannend mit einem Hauch von Humor. Bin begeitert.

Erhellend sind Land und Leute in diesem mystisch angehauchten Abenteuer dargestellt, dass leider einen schweren Einstieg zeigt.
von Stefan Wichmann am 02.10.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Cover In Blau gehalten zeigt es mit nicht barrierefreier Schrift und somit sehr schlecht lesbar den Klappentext. Wohl aus Stabilitätsgründen enthält es mehrere ineinander geklappte Pappdeckel für die enthaltene CD. Die Figur auf dem Cover ist nichtssagend in Gelb gehalten.... Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Cover In Blau gehalten zeigt es mit nicht barrierefreier Schrift und somit sehr schlecht lesbar den Klappentext. Wohl aus Stabilitätsgründen enthält es mehrere ineinander geklappte Pappdeckel für die enthaltene CD. Die Figur auf dem Cover ist nichtssagend in Gelb gehalten. Aber auf den Inhalt kommt es an! Inhalt Handeln soll die Geschichte von einem Überfall, bei dem eine Frau getötet wird und die wohl wieder aufersteht. Seitdem sei sie in der Lage, Leichen zu finden, was Dr. Siri den Auftrag einbringt ihre Suche nach den Gebeinen einer wichtigen Person zu überwachen. Seine Frau nimmt er mit auf diese Reise, die verschiedene Wendungen und sogar einen Lebensbericht enthält, der geschickt in die Handlung einfließt. Umsetzung und Meinung Angegeben sind ein Sprecher und eine Sprecherin. In der Hauptsache erzählt lediglich der Sprecher die Geschichte. Selbst wenn die Gattin in der Geschichte hinzukommt, verbleibt es bei dem Sprecher, der zwar betont und durchaus verständlich erzählt, es aber meiner Meinung nach nicht so recht vermag die Handlungsstränge genug voneinander abzugrenzen. Anhand der zusätzlichen Sprecherin sind die Memoiren von Dr. Siris Lebensgefährtin eindeutig erkennbar, die diese im Laufe der Geschichte niederschreibt. Dieser Handlungsstrang fügt sich interessanterweise im späteren nahtlos in das Gesamtwerk. Auch wenn untergründig Wissenswertes zu Land und Leuten verknüpft ist, so fällt insbesondere bei den ersten 17 Tracks schwer, dem Geschehen zu folgen. Dies mag durchaus am Aufbau der Geschichte liegen, sodass es dem Sprecher kein Leichtes ist, Klarheit für den Hörer zu schaffen, ob der Handlungsstrang zum davorgehenden, zu einem anderen oder zu einem neuen gehören soll. In wohl mehreren Kapiteln werden voneinander unabhängige Geschehen erzählt, die sich zu einem Gesamtbild formen sollen. Mich persönlich ließen sie verwirrt zurück. Mir als Rezensent war bis Track 17 unklar, was da eigentlich erzählt werden sollte, sodass ich das Hörbuch nochmal von vorn startete: Mit dem gleichen Ergebnis, sodass das weitere Hören eher einem Durchhalten glich. Zielgruppe Eher ältere Leser und Hörer, die sich neben einer mystisch angehauchten Geschichte auch für Land und Leute interessieren und leichten angedeuteten Humor mögen. Fazit Mag sein, dass diese Geschichte im Buchformat verständlicher ist, da der Leser dann sieht, wann ein neues Kapitel beginnt und zurückblättern könnte. Als Hörbuch überzeugte mich das Werk nicht.

Dr. Siri und die Geisterfrau
von einer Kundin/einem Kunden aus Mühltal am 12.09.2016

Ein echter Cotterill und eigentlich ein guter und spannender Fall für Dr. Siri. Wenn nur der Sprecher nicht wäre.......Die ersten Hörbücher mit Jan Josef Liefers waren phantastisch und haben die Hörer sicher verwöhnt. Der Sprecher von Dr. Siri und der explodierende Drache Fabian Hinrichs war bereits um Klassen schlechter.... Ein echter Cotterill und eigentlich ein guter und spannender Fall für Dr. Siri. Wenn nur der Sprecher nicht wäre.......Die ersten Hörbücher mit Jan Josef Liefers waren phantastisch und haben die Hörer sicher verwöhnt. Der Sprecher von Dr. Siri und der explodierende Drache Fabian Hinrichs war bereits um Klassen schlechter. Der Sprecher dieses Hörbuchs, Peter Weis, hat mir den Spaß an den von mir eigentlich hochgeschätzten Hörbüchern von Dr. Siri aber nun endgültig verdorben. Ich werde künftig wieder zu gedruckten Exemplaren greifen müssen. Sehr schade!