Altern - immer für eine Überraschung gut

Verena Kast

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Keine Frage: Alle Menschen altern. Durch manche schwierige Veränderungen, die damit verbunden sind, gibt es viele neue Herausforderungen zu meistern. Wir müssen flexibel auf Situationen reagieren lernen, die wir nicht oder nur wenig beeinflussen können. Verena Kast, selbst Anfang siebzig, zeigt: Gerade im Alter gilt es, die Überraschungen, die das Leben so mit sich bringt – darunter auch freudige –, anzunehmen und kreativ mit ihnen umzugehen. Wie dies gehen könnte, beschreibt die renommierte Jung’sche Analytikerin in diesem neuen Buch.

Dr. Verena Kast, Professorin für Psychologie und Psychotherapeutin in eigener Praxis, ist Dozentin und Lehranalytikerin am C. G. Jung-Institut Zürich. Sie hat zahlreiche, viel beachtete Werke zur Psychologie der Emotionen, zu Grundlagen der Psychotherapie und der Interpretation von Märchen und Träumen verfasst

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 12.04.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8436-0736-0
Verlag Patmos Verlag
Maße (L/B/H) 19,6/12,8/1,9 cm
Gewicht 254 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Hatte mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 15.05.2018

Vielleicht hatte ich zu viele Erwartungen und deshalb hat das Buch leider nicht meine Ansprüche erfüllt, die ich an eine Autorin wie Verena Kast hatte. Obwohl mich das Thema „Altern“ sehr interessiert, fand ich das Lesen des Buches eher beschwerlich, mit häufigen Wiederholungen oder Gedankensprüngen. So richtig begeistern kon... Vielleicht hatte ich zu viele Erwartungen und deshalb hat das Buch leider nicht meine Ansprüche erfüllt, die ich an eine Autorin wie Verena Kast hatte. Obwohl mich das Thema „Altern“ sehr interessiert, fand ich das Lesen des Buches eher beschwerlich, mit häufigen Wiederholungen oder Gedankensprüngen. So richtig begeistern konnte mich das Geschriebene leider nicht. Aus meiner Sicht passt das Buch weder für ein Fachpublikum noch für Laien. Schade, denn das Thema ist von aktueller Brisanz.

  • Artikelbild-0