Eisvogelsommer

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Jugendbuch

(1)

Der letzte Sommer war der schönste: Der Sommer, in dem Thomas Orphee kennenlernt, seine wilde, schöne Orphee, seine erste, einzige, große Liebe. Eine Liebe so absolut und überwältigend, wie nur die erste Liebe es sein kann. Aber dann kommt Thomas bei einem Unfall um und Orphee bleibt allein zurück. Doch solange Orphee, seine Eltern und auch sein Großvater sich nicht von ihm verabschieden können, solange bleibt Thomas unter ihnen - unsichtbar, aber nicht weniger präsent denn als Lebender ... Thomas erzählt aus dem Off seine Geschichte, die untrennbar mit den Geschichten seines Großvaters, seiner Eltern und seiner Liebe Orphee verbunden ist. Und verwebt all diese Lebensgeschichten zu einer einzigen Erzählung voller Poesie und großer Kraft. Einer Erzählung, die die eine große Frage stellt: Was bleibt von der Liebe im Angesicht des Todes?

Portrait
Jan De Leeuw, geb. 1968 in Aalst, ist Psychologe. Schreiben wollte er schon immer. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet und erhielten eine hervorragende Presse.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8369-5841-7
Verlag Gerstenberg
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/2,5 cm
Gewicht 455 g
Auflage 1
Übersetzer Rolf Erdorf
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Eisvogelsommer

Eisvogelsommer

von Jan de Leeuw
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
+
=
Warten auf Gonzo

Warten auf Gonzo

von Dave Cousins
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=

für

36,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

"Ich hatte einen schlimmen Traum. Der Eisvogel kam mich holen."
von Dr. M. am 15.07.2018

Der Eisvogel? Ein schrillbunter Geselle, der nur 40 Gramm wiegt und nach kleinen Fischen taucht. In diesem Buch steht er für den Tod, für den Frost, der alles überzieht und umbringt. Thomas ist vor einigen Tagen mit seinem Fahrrad von einem Lastwagen überfahren und viel zu früh aus dem Leben... Der Eisvogel? Ein schrillbunter Geselle, der nur 40 Gramm wiegt und nach kleinen Fischen taucht. In diesem Buch steht er für den Tod, für den Frost, der alles überzieht und umbringt. Thomas ist vor einigen Tagen mit seinem Fahrrad von einem Lastwagen überfahren und viel zu früh aus dem Leben gerissen worden. Seine zurückgebliebene Freundin Orphee, seine Mutter und sein Großvater können seine noch vorhandene Präsenz spüren oder sehen, wenn er sie aus der Zwischenwelt besucht. Sie sprechen sogar mit ihm. Und Thomas erzählt den Lesern dieses Buches über diese Begegnungen und die Vergangenheit seiner Familie, in die der Tod schon öfter viel zu früh eindrang. Der Tod ist ein Thema, über das man nicht gerne spricht. In diesem Buch steht er im Mittelpunkt. Wie werden die Zurückgelassenen mit dem Verlust eines nahen Menschen fertig? Müssen Familien oder Beziehungen daran zerbrechen? Ist das nicht ein sehr ungewöhnliches Thema für ein Jugendbuch? Sicher. Aber im "Eisvogelsommer" wurde es wunderbar behandelt, sehr einfühlsam, aber ohne seine spröde Härte zu verdecken. Berührungsängste sind unnötig: Dies ist eine hervorragend geschriebene Geschichte über den Umgang mit solchen Schicksalsschlägen, über Brüche, über das Loslassen oder die Unfähigkeit dazu. Vielleicht ist das Zielgruppenalter am unteren Ende (12 Jahre) ein wenig zu niedrig angesetzt. Wer sich diesem Thema stellen möchte, findet in diesem Buch ganz unterschiedliche Reaktionen auf einen solchen Schmerz. Und vielleicht auch etwas Hilfe, denn Orphee macht am Ende das einzig Richtige.