Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Junge rettet Freund aus Teich

ungekürzt (ungekürzte Lesung)

(3)
Das reifste, schönste Hörbuch von Heinz Strunk

Es ist autobiographisch, vielleicht mehr denn je. Der Held heißt so wie Heinz Strunk im wahren Leben: Mathias Halfpape. Es sind Erinnerungen an Kindheit und frühe Jugend in Harburg und Umgebung. Gegliedert in drei Blöcke erzählen ein Sechsjähriger, ein Zehnjähriger und ein Vierzehnjähriger. Und kann man die im ersten Abschnitt nostalgisch geschilderte Kindheit in den späten Sechzigern eigentlich nicht anders als glücklich nennen, wird es mit dem Fortschreiten der Jahre dunkler, sieht sich der Erzähler durch die Umstände aus dem Paradies familiärer Geborgenheit vertrieben.
Ein wunderbarer, von Melancholie, Schmerz und Liebe erfüllter Rückblick auf eine beschädigte Kindheit, einStrunkbuch, das manche überraschen wird und mit dem er sich auf einem neuen Niveau ganz und gar treu bleibt.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Heinz Strunk
Erscheinungsdatum 07.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783864843686
Verlag Tacheles!
Spieldauer 319 Minuten
Format & Qualität MP3, 319 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Das Buch erzählt die Jugend des Autoren. Erst noch harmlos, dann tragisch, kalt und problembehaftet. Trotzdem gelingt es dem Autoren, den Leser zu fesseln. Top! Das Buch erzählt die Jugend des Autoren. Erst noch harmlos, dann tragisch, kalt und problembehaftet. Trotzdem gelingt es dem Autoren, den Leser zu fesseln. Top!

„Ein melancholisches Hörbuch, das Spaß macht“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Vom Autor Heinz Strunk selbst vorgelesen, erhält der Zuhörer Einblicke in die Kindheits- und Jugenderinnerungen vom Protagonisten Mathias Halfpape. Das ist auch der eigentliche Name von Strunk und somit handelt es sich hier, wie schon bei “Fleisch ist mein Gemüse”, um eine Mischung aus Fiktion und Autobiographie.  
Die Geschichte ist zeitlich in drei Abschnitte unterteilt, in denen der Alltag des 6-, 10- und 14-jährigen Mathias geschildert wird. Darunter banale Dinge (Mittagessen mit den Großeltern), aber auch besondere Erlebnisse (Ferienabenteuer bei Großtante Emmi in Todtglüsingen) und nicht zu vergessen prägende Erfahrungen (Depressionen der Mutter). Hier werden einem keine verklärten Memoiren vorgesetzt, denn auch nachdenklich stimmende Momente werden aufgegriffen. Die Erzählweise und Beobachtungsgabe passt sich hierbei auch dem jeweiligen Alter des Ich-Erzählers an. Das wirkt aber nicht naiv und aufgesetzt, sondern ganz natürlich. Strunk schildert das Leben, wie es nun einmal ist und das, wie gewohnt, mit einer gewissen Komik, die durch seine eher schnoddrige Vortragsweise unterstützt wird. Also wieder einmal eine interessante und unterhaltende Geschichte mit ausgezeichneten Charakterdarstellungen.
Vom Autor Heinz Strunk selbst vorgelesen, erhält der Zuhörer Einblicke in die Kindheits- und Jugenderinnerungen vom Protagonisten Mathias Halfpape. Das ist auch der eigentliche Name von Strunk und somit handelt es sich hier, wie schon bei “Fleisch ist mein Gemüse”, um eine Mischung aus Fiktion und Autobiographie.  
Die Geschichte ist zeitlich in drei Abschnitte unterteilt, in denen der Alltag des 6-, 10- und 14-jährigen Mathias geschildert wird. Darunter banale Dinge (Mittagessen mit den Großeltern), aber auch besondere Erlebnisse (Ferienabenteuer bei Großtante Emmi in Todtglüsingen) und nicht zu vergessen prägende Erfahrungen (Depressionen der Mutter). Hier werden einem keine verklärten Memoiren vorgesetzt, denn auch nachdenklich stimmende Momente werden aufgegriffen. Die Erzählweise und Beobachtungsgabe passt sich hierbei auch dem jeweiligen Alter des Ich-Erzählers an. Das wirkt aber nicht naiv und aufgesetzt, sondern ganz natürlich. Strunk schildert das Leben, wie es nun einmal ist und das, wie gewohnt, mit einer gewissen Komik, die durch seine eher schnoddrige Vortragsweise unterstützt wird. Also wieder einmal eine interessante und unterhaltende Geschichte mit ausgezeichneten Charakterdarstellungen.

„Junge rettet Freund aus Teich“

S. Löffler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Heinz Strunk, alias Mathias Halfpape, erzählt von seiner Kindheit und Jugend im Hamburger Stadtteil Harburg in den 60er und 70er Jahren. Die Idylle und Unbeschwertheit jener Zeit wird allerdings überschattet von der Depression der alleinerziehenden Mutter und der Sorge um die gebrechlichen Großeltern.

Dieses Buch ist anders als seine Vorgänger, ernsthafter und melancholischer.
Hat man sich aber erst einmal eingelesen, könnte es ewig weitergehen, denn man wird wunderbar unterhalten. Die präzise Beobachtungsgabe zwischenmenschlichen Leids und der feine Humor kennzeichnen auch diesen Heinz-Strunk-Roman. Ein sehr schönes Buch.
Heinz Strunk, alias Mathias Halfpape, erzählt von seiner Kindheit und Jugend im Hamburger Stadtteil Harburg in den 60er und 70er Jahren. Die Idylle und Unbeschwertheit jener Zeit wird allerdings überschattet von der Depression der alleinerziehenden Mutter und der Sorge um die gebrechlichen Großeltern.

Dieses Buch ist anders als seine Vorgänger, ernsthafter und melancholischer.
Hat man sich aber erst einmal eingelesen, könnte es ewig weitergehen, denn man wird wunderbar unterhalten. Die präzise Beobachtungsgabe zwischenmenschlichen Leids und der feine Humor kennzeichnen auch diesen Heinz-Strunk-Roman. Ein sehr schönes Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0