Maxi Pixi 211: Fiete Anders

(1)
Das kleine Schaf Fiete ist anders. Anders als die Schafe rundherum. Ob es irgendwo einen Ort gibt, an dem anders richtig ist? Voller Sehnsucht macht Fiete sich auf die Suche. Doch nie fühlt er sich heimisch und ihm wird immer schwerer ums Herz. Erschöpft und mutlos klettert er schließlich in einen Zug und schläft ein. Als er aufwacht, traut er seinen Ohren und Augen kaum: Es rauscht wunderbar und da steht etwas Großes, das genauso anders ist wie er – hat Fiete endlich seinen Platz gefunden? Maxi Pixi – die kleinen großen Bilderbücher im Softcover.
Portrait
Miriam Koch studierte Kommunikationsdesign in Trier. Sie arbeitet als freie Illustratorin und Autorin. Ihre Bücher wurden bereits in zahlreiche Sprachen übersetzt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 3 - 7
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-04246-0
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 16/16/0,5 cm
Gewicht 52 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Miriam Koch
Verkaufsrang 20.837
Buch (Taschenbuch)
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Maxi Pixi 211: Fiete Anders

Maxi Pixi 211: Fiete Anders

von Miriam Koch
(1)
Buch (Taschenbuch)
1,99
+
=
Maxi Pixi 213: Die Tigerente und der Frosch

Maxi Pixi 213: Die Tigerente und der Frosch

von Janosch
Buch (Taschenbuch)
1,99
+
=

für

3,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

richtig goldig - für kleine und große Träumer
von Bianca Heß aus Baden-Baden am 26.01.2017

Fiete ist anders. In seiner Schafherde fühlt er sich nicht zugehörig. Dabei müsste es doch einen Ort geben, an dem er sich geborgen und zuhause fühlt. Also macht sich das kleine Schaf auf den Weg, diesen Ort zu suchen. Irgendwann ist er so erschöpft, dass er in einen Zug steigt... Fiete ist anders. In seiner Schafherde fühlt er sich nicht zugehörig. Dabei müsste es doch einen Ort geben, an dem er sich geborgen und zuhause fühlt. Also macht sich das kleine Schaf auf den Weg, diesen Ort zu suchen. Irgendwann ist er so erschöpft, dass er in einen Zug steigt und sich darin schlafen legt. Als er wieder aufwacht, ist er sehr verwundert über das Rauschen, das ihn umgibt. Und kaum tritt er aus dem Zug, traut er seinen Augen nicht: Vor ihm liegt das weite Meer – und ein Leuchtturm steht vor ihm, der genauso aussieht wie er. Und Fiete weiß: Er ist zuhause angekommen. Ein wunderschönes Buch über das Anderssein, das einem Mut und Hoffnung macht, seinen eigenen Wohlfühlort zu finden. Nicht nur für Kinder eine liebevolle Geschichte...