Warenkorb
 

Weisser Oleander

(1)
Als die exzentrische Künstlerin Ingrid erfährt, dass ihr Lebensgefährte Barry sie verlassen will, dreht sie durch: Sie vergiftet den Geliebten mit einem tödlichen Oleander-Extrakt. Hauptleidtragende dieses Verbrechens aus Leidenschaft ist ihre Tochter Astrid, die nach der Inhaftierung der Mutter halt- und orientierungslos von einer Pflegefamilie zur nächsten weitergereicht wird. Erst unter der liebevollen Obhut der unglücklich verheirateten Claire findet Astrid die Kraft und Reife, sich aus dem Schatten der übermächtigen Mutter zu befreien, die sogar vom Gefängnis aus mit Argusaugen über ihre Tochter wacht...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 08.09.2003
Regisseur Peter Kosminsky
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)
EAN 0828765004190
Genre Drama
Studio Universum Film
Originaltitel White Oleander
Spieldauer 105 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2002
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gänsehaut gefälligst?
von Satori aus Bremen am 09.02.2007

Wissen Mütter eigentlich immer was das Beste für uns ist? Wie lernt man Menschen, die man liebt und die einen hintergangen haben wieder zu vertrauen? Ist Reichtum eine Garantie für's Glücklich-sein? Wo soll man hin, wenn niemand da ist, den es kümmert wie es einem geht? Es ist unglaublich wie ein Film so... Wissen Mütter eigentlich immer was das Beste für uns ist? Wie lernt man Menschen, die man liebt und die einen hintergangen haben wieder zu vertrauen? Ist Reichtum eine Garantie für's Glücklich-sein? Wo soll man hin, wenn niemand da ist, den es kümmert wie es einem geht? Es ist unglaublich wie ein Film so dermaßen unter die Haut gehen kann! Die Geschichte über eine gebrochene Mutter - Tochter Beziehung, die sich so nah und doch so fern sind... - mir kamen die Tränen! Getrennt von ihrer Mutter durchlebt die Tochter jede nur erdenkliche Situation (vom Punk bis zum "sorglosem" Leben in einer reichen Famile) in ihrem Leben, hat Höhen und Tiefen und obwohl sie gegen ihre dominante Mutter rebelliert kehrt sie immer wieder zu ihr zurück. Überzeugende Schauspieler (sowie die perfekte Besetzung der Rollen), die überaus spannende Handlung und das melancholische Flair, dass der Film erzeugt sind vollkommen authentisch und ebenfalls ergreifend... Unbedingt Taschentücher bereit halten =)