Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Farbatlas Alte Obstsorten

(1)
Im Farbatlas Alte Obstsorten wird Ihnen eine Auswahl von obstbaulich und pomologisch wertvollen alten Obstsorten vorgestellt. Hinweise über die Vorgehensweise erleichtern die Bestimmung der Obstsorten. Sortentypische Bilder und detaillierte Schnittbilder beim Apfel, Abbildungen der Steine bei Pflaumen und Zwetschen in Originalgröße, Abbildungen der Kerne von Tafelbirnen in Originalgröße sowie wichtige Unterscheidungsmerkmale helfen Ihnen, die 290 alten Obstsorten zu bestimmen. Außerdem finden Sie wichtige Hinweise auf Krankheitsanfälligkeit, Standortansprüche, Ertragsleistung und Verwertungseigenschaften der alten Obstsorten.
Portrait
Dr. sc. agr. Walter Hartmann war Akademischer Oberrat am Institut für Obstbau der Universität Hohenheim. Forschungsschwerpunkt: Züchtung und Selektionsarbeiten bei Obst, insbesondere Zwetschen, Untersuchungen über landschaftsprägende Obstarten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783800106370
Verlag Ulmer Eugen Verlag
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Farbatlas Alte Obstsorten

Farbatlas Alte Obstsorten

von Walter Hartmann
eBook
18,99
+
=
EM kompakt

EM kompakt

von Anne Katharina Zschocke
eBook
9,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Fällanden am 25.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Leider gibt es nicht für alle Sorten ein Querschnittsbild der Frucht. Auch sind die Bilder leider eher klein. Die einzelnen Sortenbeschriebe sind gut und hilfreich.