Die Kunst des Krieges. Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft

(2)
Der chinesische Klassiker über die Kunst des Krieges ist über 2500 Jahre alt und bis heute eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für den gewaltfreien Umgang mit Konflikten und Entscheidungen. Sunzi / Sun Tsu beschreibt in mehreren Kapiteln strategische Maßnahmen für den Umgang mit Auseinandersetzungen. In zahlreichen Managementkursen wird das Buch als Quelle für die richtige Strategie genannt, da Sunzi sehr viel Wert auf Flexibilität legt.
Portrait
ca. 5th cent.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 28.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7306-0351-2
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 19,7/13,1/2,7 cm
Gewicht 310 g
Übersetzer Ingrid Fischer-Schreiber
Verkaufsrang 1.574
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Kunst des Krieges. Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft

Die Kunst des Krieges. Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft

von Sun Tsu, Sunzi, Suntzu, Sun Tzu
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
+
=
Psychologie der Massen

Psychologie der Massen

von Gustave Le Bon
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
+
=

für

7,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Für alle empfohlen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Korneuburg am 26.07.2017

Ein sehr interessantes Werk, das für jeden informativ sein könnte und dessen Inhalte auch teilweise im Alltag angewendet werden können.

Sehr interessantes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Höxter am 21.02.2017

sollte in jedem Schreibtisch eines Manager liegen. Dafür dass es vor so langer Zeit geschrieben wurde ist es immer noch aktuell.