Der Mystiker aus Nazaret

Jesuanische Spiritualität

HERDER spektrum Band 6875

Monika Renz

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen
  • Der Mystiker aus Nazaret

    Herder

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Herder

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen
  • Der Mystiker aus Nazaret

    Kreuz Verlag

    Erscheint demnächst (Neuauflage)

    16,99 €

    Kreuz Verlag

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Der Mystiker aus Nazareth

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Herder )

Beschreibung

Monika Renz hat viele Menschen in Lebenskrisen bis an die Grenze des Todes therapeutisch und spirituell begleitet. Gerade solch existenzielle Erfahrungen haben sie sensibel gemacht für tiefe menschliche Sehnsüchte nach Ganzsein und für die Bedeutung des Heiligen im Leben. Sie macht auf diesem Hintergrund die jesuanische Spiritualität neu und überzeugend begreifbar. Ihrem Blick erschließt sich dieser Jesus als Mystiker und als Menschenkenner par excellence, der Antworten gibt bis in schwierigste existenzielle Situationen hinein. Mehr als nur eine Übersetzungs- und Entdeckungshilfe für die authentische Botschaft und die Person Jesu ist dieses Buch auch ein Begleiter auf der eigenen Suche nach Verwurzelung in dem, was unser Leben übersteigt.

»Jesus war in allen seinen Worten und Taten immer in Verbindung mit dem Vater. Wenn er zu den Menschen spricht, wenn er sie berührt und heilt, dann geschieht das immer aus der tiefen mystischen Erfahrung Gottes heraus. Monika Renz beschreibt im Dialog mit der Tiefenpsychologie diese Tiefenerfahrung Jesu als den Grund seiner Person. So eröffnet sie dem Leser, der Leserin einen neuen Zugang zu Jesus. Die Beschäftigung mit Jesus will auch uns zu einer mystischen Erfahrung von Einssein mit uns selbst und mit dem göttlichen Urgrund führen, einen Zugang, der für unsere Erfahrung von Brüchigkeit heilsam ist.« (P. Anselm Grün OSB)

Monika Renz, Dr. phil. Dr. theol., Musik- und Psychotherapeutin FSP, leitet seit 1998 die Psychoonkologie am Kantonsspital St. Gallen. Aufgrund ihrer praktischen Erfahrung und ihrer Forschungstätigkeit in den Bereichen Sterben, Spiritualität und tiefenpsychologische Exegese gilt sie als Pionierin der Spiritual-Care-Bewegung. Ihre Veröffentlichungen finden international Beachtung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 12.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-06875-1
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 19,3/12,1/1,9 cm
Gewicht 221 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von HERDER spektrum

Buchhändler-Empfehlungen

Theologie der Anbahnung

Michaela Borzymski, Thalia-Buchhandlung Bochum

Monika Renz entwickelt in ihrer Theologie das Motiv der Anbahnung. Jesus legte für uns eine Spur, damit wir eine von Gott her initiierte Bewusstwerdung entwickeln können. Von diesem Standpunkt aus beleuchtet sie Sünde, die Struktur des Bösen, Gnade und (Jesu) Tod. Dieses Buch ist so dicht und wesentlich geschrieben, dass ich es nach dem ersten Lesen noch lange nicht verdaut habe. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Frau Renz, hochgradig sprachbegabt, aus ihrer täglichen Praxis der Begleitung Sterbender schöpft. Für mich ist dieses Buch einer der besten meines letzten Lebensjahrzehnts. Lesen, lesen, lesen!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

wegweisend
von Heinz Mauch aus St. Gallen am 09.01.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Monika Renz öffnet mit diesem Buch eine Türe, die hineinführt in ein Leben, das sich unmittelbar mit dem Ganzen (Gott, Lebenskraft ...) verbunden fühlt. Bei aller theologischen Korrektheit (Begriffe werden verständlich erläutert) wird spürbar, dass "die Lehre Jesu" einen Lebensstil meint, der in der Praxis seine Wirkung erweist.... Monika Renz öffnet mit diesem Buch eine Türe, die hineinführt in ein Leben, das sich unmittelbar mit dem Ganzen (Gott, Lebenskraft ...) verbunden fühlt. Bei aller theologischen Korrektheit (Begriffe werden verständlich erläutert) wird spürbar, dass "die Lehre Jesu" einen Lebensstil meint, der in der Praxis seine Wirkung erweist. Christsein als lebenslanges Lernen, lebenslanges Erfahren von Misslingen und Gelingen und tagtäglicher persönlicher Erfahrung des Angenommenseins in allen Widersprüchen. Dieses Buch sollte man sich gönnen, wenn das Leben mal wieder nicht so will, wie der eigene Kopf oder die private oder geschäftliche Umwelt. Mystik für Menschen, die ganz und gar in dieser Welt stehen wollen und wissen, dass die "Welt" immer mehr ist, als die eigene Anschauung davon. Wer sollte das Buch unbedingt lesen? Atheisten - damit sie aufhören können nicht mehr an den falschen Gott nicht mehr zu glauben. Lernerfahrung garantiert!


  • Artikelbild-0