Billy Joel

Die Biografie

(1)

2008 bat Billy Joel den amerikanischen Musikjournalisten Fred Schruers, ihm beim Verfassen seiner Autobiografie zu helfen. Über einhundert Stunden verbrachten die beiden daraufhin damit, intensiv über Joels Leben zu sprechen: über seine Kindheit in Long Island, über seine Erfahrungen als Boxer, über seine gescheiterte Ehe mit Christie Brinkley und den Kampf gegen seine Drogensucht - und natürlich auch über seine Songs und seine Karriere. Sie sprachen über "Piano Man", jenem Song, in dem Joel 1973 seine Erfahrungen als Barpianist verarbeitete und der sein Image maßgeblich prägte. Sie sprachen auch über die vielen Hits, die der Sänger in späteren Jahren verzeichnen konnte: Uptown Girl, Leningrad, We Didn't Start The Fire oder River Of Dreams - allesamt Klassiker, die Joel zu einem der größten Rockstars der USA gemacht haben, der auch heute noch die großen Hallen füllt.

Als Songwriter zeigte Billy Joel stets ein großartiges Gespür für mitreißende Melodien, aber auch eine hervorragende Beobachtungsgabe. Aber mit dem Projekt Autobiografie fühlte er sich in letzter Konsequenz dann doch nicht wohl. Überraschend erklärte er nach drei Jahren Vorbereitung, die Arbeit daran habe ihm klargemacht, dass es für ihn nicht gut sei, ständig über die Vergangenheit nachzugrübeln - er wolle das, was er zu sagen habe, lieber weiter in seiner Musik verarbeiten.

2012 kamen der Sänger und sein Ko-Autor schließlich zu einer überraschenden Übereinkunft: Fred Schruers, so schlug Joel vor, solle das Buch allein schreiben, und zwar nicht mehr aus seinem persönlichen Blickwinkel, sondern objektiv und offen - und unter Verwendung aller Informationen, die der Journalist in den vielen intimen Gesprächen gewonnen hatte. Schruers ging sofort wieder an die Arbeit, recherchierte weiter und sprach mit zahllosen Freunden, Familienmitgliedern und Musikerkollegen, um das von Joel selbst gezeichnete Bild abzurunden. Daraus entstand ein packendes Porträt des facettenreichen Sängers: Es vereint Nähe, Authentizität und Detailfülle mit dem kritischen Blick eines Außenstehenden, der auch die Widersprüche und Schattenseiten dieser beeindruckenden Karriere erkennen vermag.

Portrait

Fred Schruers arbeitete lange Jahre für den amerikanischen Rolling Stone und interviewte dabei ausführlich Rockgrößen wie Fleetwood Mac, Bruce Springsteen, Jack Nicholson, Sheryl Crow, Matthew McConaughey, Tom Petty & The Heartbreakers oder Chris Rock. Seine Artikel erschienen zudem in Magazinen wie Premiere, Entertainment Weekly, Men's Journal, GQ oder der Los Angeles Times. Momentan schreibt er als freier Journalist für verschiedene amerikanische Zeitschriften.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 06.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85445-493-9
Reihe Musiker-Biographie
Verlag Hannibal Verlag
Maße (L/B/H) 24,1/16,4/4 cm
Gewicht 760 g
Abbildungen mit vielen Fotos plus 16 Seiten farbigen r Bilderstrecke
Auflage 1
Übersetzer Kirsten Borchardt
Buch (gebundene Ausgabe)
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Billy Joel

Billy Joel

von Fred Schruers
Buch (gebundene Ausgabe)
29,99
+
=
Wie das Gehirn heilt

Wie das Gehirn heilt

von Norman Doidge
Buch (gebundene Ausgabe)
29,99
+
=

für

59,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein höchst aufschlussreicher Blick auf Karriere, Musik, Gedanken- und Gefühlswelt des Ausnahmekünstlers Billy Joel und dessen Kampf mit Plattenfirmen, Alkohol und anderen Dämonen. Ein höchst aufschlussreicher Blick auf Karriere, Musik, Gedanken- und Gefühlswelt des Ausnahmekünstlers Billy Joel und dessen Kampf mit Plattenfirmen, Alkohol und anderen Dämonen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0