Meine Filiale

Iman

Roman

WAT Band 750

Ryad Assani-Razaki

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was klingt wie ein grausames Märchen, ist bitter und wahr: Es war einmal ein sechsjähriger Junge mit schwarzer Haut, der wurde von seinen Eltern für dreiundzwanzig Euro verkauft. Eine fremde Frau nahm Toumani mit in die große Stadt. Dort traf er Alissa, die sein Schicksal teilte, und bekam einen Plastikohrring als Pfand. Toumani wurde verkauft an einen grausamen Mann, dem er fortan dienen musste. Er lernte rohe Gewalt kennen und Willkür, verlor erst sich selbst, dann beinahe sein Leben. Gerettet aus höchster Gefahr von der Hand eines Jungen mit Namen Iman, verlor Toumani ein Bein – und gewann einen Freund auf Leben und Tod. Doch Iman trug schwer am eigenen Schicksal. Nicht schwarz, nicht weiß, von der Mutter verstoßen, ging sein Blick in die Ferne. Er kannte nur eine Hoffnung: die Flucht. Bis eines Nachts Alissa ihn ansah und festhielt, obwohl sie zu Toumani gehörte.

Ryad Assani-Razaki wurde 1981 in Benin geboren. Seine literarische Bildung verdankt er in großen Teilen der Bibliothek seiner Mutter. 2004 wanderte er nach Québec aus, studierte Informatik und arbeitet seither in großen Computerfirmen in Toronto und Montreal. Nach einem preisgekrönten Erzählungsband ist Iman sein erster Roman, der 2011 den Preis Robert-Cliche für das beste Debüt gewann.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 04.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-2750-1
Verlag Wagenbach, K
Maße (L/B/H) 19/11,8/3 cm
Gewicht 367 g
Originaltitel La main d'Iman
Übersetzer Sonja Finck

Weitere Bände von WAT

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderbar

Christina Andraschke, Thalia-Buchhandlung Erlangen, Arcaden

Dieses wunderbare erste Buch von Ryad Assani-Razaki hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Seit längerer Zeit habe ich keinen so gelungenen Roman gelesen, der mich tief erschüttert und extrem bewegt hat. Bitte lesen Sie selbst, es lohnt sich sehr.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von Klaus Neumann aus Solingen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ergreifender Roman über einen jungen Afrikaner, welcher seine Zukunft im unerreichbar scheinenden Europa sucht. Hart!


  • Artikelbild-0