Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Erdbeereisnächte: Liebesroman

(3)
Samantha müsste eigentlich im siebten Himmel schweben: In dem charmanten Gregor, der jedes Pfund an ihr liebt, hat sie endlich ihren Traummann gefunden. Als er sie auf ein romantisches Wochenende in den Bergen einlädt, deutet alles darauf hin, dass er ihr endlich die Fragen aller Fragen stellen wird. Als ihre Hoffnung jedoch auf besonders unschöne Weise enttäuscht wird, kommt es zu einem ernsten Streit zwischen den beiden. Als Samantha dann auch noch ihre erste große Liebe Jan wiedertrifft, steckt sie mitten im Gefühlschaos: Plant Gregor wirklich seine Zukunft mit ihr? Warum sieht Jan zwölf Jahre nach ihrer letzten Begegnung sogar noch besser aus als damals? Und warum, verdammt nochmal, schmeckt Erdbeereis mit Schlagsahne nach zweiundzwanzig Uhr am besten?
Inklusive Leseprobe zum Roman „Knautschzonenküsse“
Portrait
Nancy Salchow, 1981 geboren, arbeitet von Kindesbeinen an an eigenen Romanprojekten, wagte sich allerdings erst 2011 mit ihren Werken an die Öffentlichkeit, mit denen sie einen bundesweiten Literaturwettbewerb gewann. Seitdem hat sie sich sowohl im Selfpublishing als auch als Verlagsautorin (Droemer Knaur) eine treue Leserschaft aufbauen können. Wenn sie nicht gerade an einem Manuskript arbeitet, ist sie als Sängerin sowie Songtexterin in eigenen musikalischen Projekten aktiv. Mehr über die Auto
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 150 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738049763
Verlag Neobooks
Dateigröße 616 KB
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Erdbeereisnächte
von einer Kundin/einem Kunden aus Wanzleben-Börde am 28.12.2015

Eine schöne kurze Geschichte mit flüssigem Schreibstil. Leider ging mir Sam dieses mal auf die Nerven mit Ihren Selbstzweifeln obwohl sie eigentlich hätte Glücklich sein können. Die wandlung auf einmal hätte ich mir etwas umfangreicher vorstellen können. Die Geschichte war auf einmal zu Ende als ich dachte was wohl... Eine schöne kurze Geschichte mit flüssigem Schreibstil. Leider ging mir Sam dieses mal auf die Nerven mit Ihren Selbstzweifeln obwohl sie eigentlich hätte Glücklich sein können. Die wandlung auf einmal hätte ich mir etwas umfangreicher vorstellen können. Die Geschichte war auf einmal zu Ende als ich dachte was wohl als nächstes kommt. Mein Fazit: eine tolle Geschichte mit viel Herz geschrieben.

Lustig für Zwischendurch aber leider nicht ganz überzeugend
von Tami von littlecornerformybooks aus Wien am 26.12.2015

Meinung zum Cover: Das Cover finde ich total süß! Es passt toll zum Buch und sticht hervor. Meinung zum Inhalt: Erdbeereisnächte ist die Fortsetzung von Knautschzonenküsse, kann aber auch alleine gelesen werden. Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, da ich Sam im ersten Buch sehr mochte. In... Meinung zum Cover: Das Cover finde ich total süß! Es passt toll zum Buch und sticht hervor. Meinung zum Inhalt: Erdbeereisnächte ist die Fortsetzung von Knautschzonenküsse, kann aber auch alleine gelesen werden. Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, da ich Sam im ersten Buch sehr mochte. In diesem Teil ist sie mir leider zu oft auf die Nerven gegangen. Erst gegen Ende habe ich sie wirklich wieder ins Herz geschlossen. Gregor mochte ich leider gar nicht, dafür Jan umso mehr. Cassy hätte ich allerdings am liebsten gegen die nächste Wand geschleudert. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Die Handlung war lustig und mal ein bisschen was anderes als die „typischen“ Liebesromane. Fazit: Ein unterhaltsamer und humorvoller Roman. Für mich leider nicht ganz so überzeugend wie der vorherige Band.