Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Royal 6: Eine Liebe aus Samt

Royal 6

(21)

**Eine Liebe größer als das Königreich…**
Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren. Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen – und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können. Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat

//Textauszug:
»Ich persönlich wünschte, die Auswahl hätte es nie gegeben. Oder der Angriff hätte früher angefangen. Das hätte vielleicht etwas geändert«, sagte der Prinz leise und stöhnte schmerzhaft auf, während er sich seinen Bauch hielt. Ich vermutete, dass er innere Verletzungen hatte. »Schlaf ein wenig. Du brauchst Ruhe«, erklärte Claire schnell und lief zu ihm rüber, um ihn in die Pritsche zu drücken. »Ich brauche keine Ruhe«, grummelte er, ohne sich gegen Claires Griff zu wehren. »Ich brauche Tanya.« Seine Stimme war kaum mehr ein Flüstern, während er in einen unruhigen Schlaf glitt, doch wir alle hatten ihn gehört.//

//Alle Bände der königlichen Bestseller-Reihe:
-- Royal 1: Ein Leben aus Glas
-- Royal 2: Ein Königreich aus Seide
-- Royal 3: Ein Schloss aus Alabaster
-- Royal 4: Eine Krone aus Stahl
-- Royal 5: Eine Hochzeit aus Brokat
-- Royal 6: Eine Liebe aus Samt
-- Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box
-- Royal: Ein Königreich aus Glas (Band 1 & 2 in einem Taschenbuch)
-- Royal: Eine Krone aus Alabaster (Band 3 & 4 in einem Taschenbuch)
-- Royal: Princess. Der Tag der Entscheidung (Royal-Spin-off)//
Die Royal-Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt, die »Royal«-Reihe, wurde innerhalb weniger Wochen zum E-Book-Bestseller.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646601756
Verlag Carlsen
Dateigröße 1762 KB
Verkaufsrang 8.647
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Royal

  • Band 1

    43254294
    Royal 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    eBook
    3,99
  • Band 2

    43608062
    Royal 2: Ein Königreich aus Seide
    von Valentina Fast
    eBook
    3,99
  • Band 3

    43812574
    Royal 3: Ein Schloss aus Alabaster
    von Valentina Fast
    eBook
    3,99
  • Band 4

    43812572
    Royal 4: Eine Krone aus Stahl
    von Valentina Fast
    eBook
    3,99
  • Band 5

    43812585
    Royal 5: Eine Hochzeit aus Brokat
    von Valentina Fast
    eBook
    3,99
  • Band 6

    44368346
    Royal 6: Eine Liebe aus Samt
    von Valentina Fast
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Das große Finale! Endlich ist die Reihe komplett. Auch der letzte Teil kombiniert wieder eine romantische Liebesgeschichte mit viel Spannung. Einfach wunderbar zu lesen. Das große Finale! Endlich ist die Reihe komplett. Auch der letzte Teil kombiniert wieder eine romantische Liebesgeschichte mit viel Spannung. Einfach wunderbar zu lesen.

„Einmal angefangen und man kann nicht aufhören!“

Luisa Bauer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Auch der letzte Teil konnte mit unvorhersehbaren Überraschungen glänzen.
Denn auch in diesem Teil hat Valentina Fast es geschafft die Geschichte konstant aufrecht zu erhalten und keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Auch der letzte Teil konnte mit unvorhersehbaren Überraschungen glänzen.
Denn auch in diesem Teil hat Valentina Fast es geschafft die Geschichte konstant aufrecht zu erhalten und keine Langeweile aufkommen zu lassen.

„Tolles Finale!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Der finale Teil hat mich dann anfangs ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Nach Teil 5 dachte ich, dass es jetzt genau so spannend weitergeht. Aber die Spannung blieb zunächst etwas aus. Die ersten paar Seiten konnten mich noch nicht wirklich packen. Aber das hat sich schnell wieder geändert und ich wollte nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Alle verbliebenen Fragen wurden beantwortet, und es ist so viel passiert, mit dem ich nicht gerechnet habe. Dauernd kam etwas neues dazu, wodurch ich gar nicht mehr ahnen konnte, wie die Reihe wohl ausgeht. Außerdem wurde die Geschichte teilweise auch aus den Sichten von anderen Charakteren erzählt, was die Spannung noch zusätzlich erhöht hat. Das Ende fand ich auch richtig super, und es fällt ganz anders aus als ich zu Beginn der Reihe vermutet habe. Und den Epilog fand ich einfach nur richtig schön. Am Ende war ich richtig traurig, dass diese Reihe nun vorbei sein soll, aber zum Glück gibt es noch einen Spin-off. Der finale Teil hat mich dann anfangs ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Nach Teil 5 dachte ich, dass es jetzt genau so spannend weitergeht. Aber die Spannung blieb zunächst etwas aus. Die ersten paar Seiten konnten mich noch nicht wirklich packen. Aber das hat sich schnell wieder geändert und ich wollte nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Alle verbliebenen Fragen wurden beantwortet, und es ist so viel passiert, mit dem ich nicht gerechnet habe. Dauernd kam etwas neues dazu, wodurch ich gar nicht mehr ahnen konnte, wie die Reihe wohl ausgeht. Außerdem wurde die Geschichte teilweise auch aus den Sichten von anderen Charakteren erzählt, was die Spannung noch zusätzlich erhöht hat. Das Ende fand ich auch richtig super, und es fällt ganz anders aus als ich zu Beginn der Reihe vermutet habe. Und den Epilog fand ich einfach nur richtig schön. Am Ende war ich richtig traurig, dass diese Reihe nun vorbei sein soll, aber zum Glück gibt es noch einen Spin-off.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
14
3
2
2
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 10.09.2017
Bewertet: anderes Format

Dieser Band löst endlich alle Geheimnisse und Fragen auf und liest sich wieder wesentlich spannender als die vorangegangenen Bände. Ein würdiger Abschluss der Reihe.

Ein grandioses Finale einer sehr schönen Reihe.
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 26.11.2016

Wunderbares Atemberaubendes und Nervenkitzelndes Ende für so tolle Charaktere! Ich verabschiede mich mit einem weinenden und lachenden Auge von einer meiner Lieblingsreihe!!!!!

Ich liebe diese Reihe, aber der Abschluss war enttäuschend
von Monika Schulze am 19.05.2016

Meine Meinung: Hach, ich liebe die Royal-Reihe und war total gespannt, wie die Autorin Valentina Fast am Ende alles aufklären würde. Band 5 endete ja mit einem sehr fiesen Cliffhanger und ich freute mich, dass die Fortsetzung nahtlos an die Geschehnisse seines Vorgängers anknüpfte. Es war sofort sehr spannend und ich... Meine Meinung: Hach, ich liebe die Royal-Reihe und war total gespannt, wie die Autorin Valentina Fast am Ende alles aufklären würde. Band 5 endete ja mit einem sehr fiesen Cliffhanger und ich freute mich, dass die Fortsetzung nahtlos an die Geschehnisse seines Vorgängers anknüpfte. Es war sofort sehr spannend und ich musste gleich mal die Luft anhalten, um Tatyana und Henry auf ihrer Flucht zu begleiten. Die gesamte Reihe arbeitete ja auf den Moment des großen Angriffs hin und meine Nerven waren wirklich zum Zerreißen gespannt. Doch als den beiden schließlich die Flucht gelingt (das kann ich ja schreiben, ohne groß zu spoilern, da es ja schon im Klappentext steht), ist erst einmal die Luft raus und es dauert meiner Meinung nach viel zu lange, bis endlich wieder etwas passiert. Die Geschichte plätschert fortan nur so dahin und fing fast schon an, etwas langweilig zu werden. Sehr gut gefiel mir, dass dieser Band aus verschiedenen Perspektiven geschrieben ist. Da erfährt man nicht nur, wie es Tatyana geht, sondern auch, was in der Zwischenzeit ihren Freunden oder ihrer Familie passiert. So ist die Geschichte meiner Meinung nach runder, die Geschehnisse werden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und man kann sich eine Meinung zum Gesamtbild machen. Das fand ich total klasse. Weniger begeistert war ich allerdings davon, dass Tatyana zur Superheldin mutiert. Ihre Rolle war mir persönlich etwas too much. Ich hätte mir gewünscht, dass die Freunde gemeinsam an einer Rettung arbeiten und es waren auch einige Lösungsansätze angerissen, aber am Ende wirkt es so, als hätte Tanya das alles quasi im Alleingang geschafft. Leider muss ich auch gestehen, dass ich nicht alles verstanden habe. Das Königreich wird besetzt, aber trotzdem haben die Wächter noch die Kontrolle über die Mauer und Tatyana und ihre Mitstreiter können da einfach durchfahren? Das war alles sehr verwirrend und ich hab irgendwann auch ehrlich gesagt, den Überblick darüber verloren, wer jetzt wo stationiert ist und eigentlich die Kontrolle hat. Dadurch, dass das alles auch scheinbar so leicht vonstatten geht, fehlte mir die Spannung. Die Befreiungsaktion hätte ich mir einfach viel spektakulärer vorgestellt. Auch die Auflösung, wer denn eigentlich die Feinde sind und wieso sie das Königreich angreifen, war mir viel zu oberflächlich, die Motive viel zu nieder. Tja, und dann kam der Höhepunkt: Ein Ereignis, auf das ich eigentlich schon gewartet hatte und das für mich das Buch noch hätte rausreißen können, weil es eine Überraschung, weil es unfassbar war. Doch leider hat mir auch hier die Dramatik gefehlt und obwohl es mich echt hätte treffen sollen, kamen die Emotionen null bei mir an. Die Idee fand ich super, aber leider hat sie mich so gar nicht mitgerissen, die Umsetzung war einfach zu flach, als dass ich hätte mitfühlen können. Und das Ende, ja, was soll ich sagen, in meinen Augen hat sich alles viel zu schnell in Luft aufgelöst. Plötzlich war alles heile Welt … das hatte für mich wenig mit Happy End zu tun, als viel mehr mit rosaroter Glitzerzuckerwattewelt. Fazit: Ich hatte mich so sehr auf das Finale der Royal-Reihe gefreut, in die ich mich mit dem ersten Band total verliebt hatte. Leider war der Abschluss jedoch sehr enttäuschend für mich. Die Spannung verliert sich nach der Flucht total und konnte meiner Meinung nach leider nicht mehr aufgebaut werden. Die Geschichte entwickelte sich für mich viel zu flach und chaotisch und Tatyana mutierte zur Superheldin, was mein Lesevergnügen deutlich schmälerte. Leider fehlten mir sowohl Dramatik, als auch Emotionen oder wirkliche Hintergründe, so dass ich kaum noch mitfiebern konnte und das rosarote Glitzerzuckerwatteende hat mir diesen Band zusätzlich vermiest. Schade, die Reihe hatte so viel Potenzial, das leider im letzten Band total verloren gegangen ist. Band 6 war für mich leider eine Enttäuschung. Von mir bekommt das Buch 2 Punkte von 5.