Collide - Unwiderstehlich

(ungekürzte Lesung)

Collide 1

(7)
Nach dem College zieht Emily Cooper endlich zu ihrer großen Liebe Dillon nach New York. Doch dann schlägt Gavin Blake eines Tages wie aus heiterem Himmel in ihr Leben ein. Emily versucht, die knisternde Spannung zwischen ihr und dem verführerischen, millionenschweren Playboy zu ignorieren, aber Gavin hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen. Nicht nur, weil sie etwas Eigenartiges mit seinem Herz anstellt, sondern auch, weil Dillon nicht der ist, für den Emily ihn hält …
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Karen Kasche
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844912302
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 814 Minuten
Format & Qualität MP3, 814 Minuten
Übersetzer Lene Kubis
Verkaufsrang 851
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Weitere Bände von Collide

  • Band 1

    44368383
    Collide - Unwiderstehlich
    von Gail McHugh
    Hörbuch-Download
    24,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    44670737
    Pulse - Unzertrennlich
    von Gail McHugh
    Hörbuch-Download
    24,95

Buchhändler-Empfehlungen

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Mitreißend vom Anfang bis zum Ende .Hat spaß gemacht. Mitreißend vom Anfang bis zum Ende .Hat spaß gemacht.

„Unwiderstehlich“

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Nach dem Tod ihrer Mutter zieht Emily zu Ihrer Freundin Olivia nach New York. Um keine Fernbeziehung mit Ihrem Freund Dillon mehr führen zu müssen. An Ihrem ersten Arbeitstag in einem Restaurant soll Emily eine Essenbestellung in ein Bürogebäude bringen. Dabei trifft Sie Gavin gutaussehend, Millionenschwer. Emily versucht die knisternde Spannung zwischen den beiden zu ignorieren. Doch Gavin möchte sie Näher kennenlernen und geht in das Restaurant in dem Sie Arbeit.

Am Abend stellt Dillon Gavin seine neue Freundin Emily vor der nicht glauben kann wer vor ihm steht. Gavin müsste sich eigentlich jetzt von Emily fernhalten doch kann er es nicht irgendwas hat sie mit seinem Herz angestellt und Dillon ist nicht der für den Emily ihn hält…
Nach dem Tod ihrer Mutter zieht Emily zu Ihrer Freundin Olivia nach New York. Um keine Fernbeziehung mit Ihrem Freund Dillon mehr führen zu müssen. An Ihrem ersten Arbeitstag in einem Restaurant soll Emily eine Essenbestellung in ein Bürogebäude bringen. Dabei trifft Sie Gavin gutaussehend, Millionenschwer. Emily versucht die knisternde Spannung zwischen den beiden zu ignorieren. Doch Gavin möchte sie Näher kennenlernen und geht in das Restaurant in dem Sie Arbeit.

Am Abend stellt Dillon Gavin seine neue Freundin Emily vor der nicht glauben kann wer vor ihm steht. Gavin müsste sich eigentlich jetzt von Emily fernhalten doch kann er es nicht irgendwas hat sie mit seinem Herz angestellt und Dillon ist nicht der für den Emily ihn hält…

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
1

3,5 Sterne - solide und unterhaltsam
von Vanessas Bücherecke am 23.03.2015
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Nach dem College zieht Emily Cooper endlich zu ihrer großen Liebe Dillon nach New York. Doch dann schlägt Gavin Blake eines Tages wie aus heiterem Himmel in ihr Leben ein. Emily versucht, die knisternde Spannung zwischen ihr und dem verführerischen, millionenschweren Playboy zu ignorieren, aber Gavin hat nicht vor,... Inhalt: Nach dem College zieht Emily Cooper endlich zu ihrer großen Liebe Dillon nach New York. Doch dann schlägt Gavin Blake eines Tages wie aus heiterem Himmel in ihr Leben ein. Emily versucht, die knisternde Spannung zwischen ihr und dem verführerischen, millionenschweren Playboy zu ignorieren, aber Gavin hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen. Nicht nur, weil sie etwas Eigenartiges mit seinem Herz anstellt, sondern auch, weil Dillon nicht der ist, für den Emily ihn hält ? Meinung: Emily startet einen neuen Lebensabschnitt. Nachdem ihre Mutter nach einer kurzen, aber schweren Krebserkrankung gestorben ist folgt sie ihrer Liebe Dillon nach New York. Allerdings zieht sie nicht direkt mit ihm zusammen, denn sie braucht einfach noch Zeit, um sich an die neuen Umstände zu gewöhnen und ihren Verlust zu bewältigen. Eines Tages trifft sie auf Gavin und es ist wie Liebe auf den ersten Blick. Doch Emily ist mit Dillon zusammen, und der es weiß genau, welche Knöpfe er bei Emily drücken muss um sie an seiner Seite zu halten. Gavin ist auch noch ausgerechnet ein enger Freund von Dillon, so ist das Emily ihm zwangsläufig immer wieder über den Weg läuft. Als Dillon ihr gegenüber immer tyrannischer und besitzergreifender ist, wird Gavin zu einem starken Rückhalt für sie. Emily fühlt sich innerlich total zerrissen und weiß nicht, ob Gavin nur mit ihr spielt und ob nicht doch Dillon der richtige Mann für sie ist. Emily empfand ich als sehr anstrengend und manchmal hätte ich sie am liebsten gepackt und geschüttelt, damit sie mal aufwacht. Sie ist eine doch sehr unsichere Person, die gerade eine sehr schwere Zeit durchmachen muss. Der plötzliche Tod ihrer Mutter und deren schwerer Krankheitsverlauf haben sie stark traumatisiert. Hinzu kommen noch die räumliche Trennung zu ihrer großen Schwester und das neue Lebensumfeld. Ganz zu schweigen von Dillons geschickter Manipulation. So oft habe ich mir im Buch gewünscht, dass Emily doch mal endlich Rückgrat beweist und Dillon Paroli bietet. Aber die Autorin ist da ihrer Vorlage treu geblieben und so steht Emily ein harter Weg bevor, bis sie ihr Selbstvertrauen findet. Gavin mochte ich zwar ganz gern, empfand ihn aber ein bisschen als zu weich gespült. Das Frauenheld-Image, das die Autorin für ihn angedacht hat, kam bei mir leider nicht so an und ich hatte nicht den Eindruck, dass er wirklich viele Liebschaften und Affären am Laufen hatte, auch wenn welche in diesem Buch vorkommen. Irgendwie konnte ich ihm diese Rolle einfach nicht abnehmen. Dillon war mir bereits von der ersten Begegnung an unsympathisch, was ja auch so vorgesehen ist. Er hat seine Rolle in der Geschichte also perfekt und glaubhaft erfüllt. Die Geschichte ist zwar nichts Neues, aber solide und flüssig umgesetzt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und einfach, die Story lässt sich sehr gut lesen. Erzählt wird Collide aus der dritten Person, der Blickwinkel wechselt hierbei immer wieder zwischen Emily und Gavin. Ein wenig gestört hat mich, dass die Sichtweisen nicht in Absätzen voneinander getrennt wurden. So kam es immer wieder mal zu der ein oder anderen verwirrten Sekunde, wo mir nicht ganz klar war, aus welcher Sicht gerade erzählt wird. Fazit: Ein solider und durchaus unterhaltsamer Roman aus dem New Adult Bereich, der zwar ein paar Schwächen bei seinen Charakteren aufweist, insgesamt aber einen guten Eindruck hinterlässt und sich flüssig lesen lässt. Von mir gibt es 3,5 von 5 Punkten.

Etwas langatmig....
von einer Kundin/einem Kunden aus Merenberg am 06.03.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Finde die Story eigentlich nicht schlecht. Leider zwischendurch etwas zäh, und in die Länge gezogen. 150 Seiten weniger hätten es auch getan... unbedingt 2 Teil lesen, der entschädigt für so manches !!

Braucht man nicht wirklich
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 25.02.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es ist selten, dass ich ein Buch nach der Hälfte in die Tonne stopfen möchte. Bei diesem ist es jedoch der Fall. Die Geschichte ist von der ersten Seite an vorhersehbar, aber damit nicht genug, denn sie kommt auch nicht auf den Punkt. Man ist ständig versucht Kapitel zu überspringen... Es ist selten, dass ich ein Buch nach der Hälfte in die Tonne stopfen möchte. Bei diesem ist es jedoch der Fall. Die Geschichte ist von der ersten Seite an vorhersehbar, aber damit nicht genug, denn sie kommt auch nicht auf den Punkt. Man ist ständig versucht Kapitel zu überspringen weil es so langweilig ist. Obwohl Emily ihre Mutter durch Krebs verloren hat und dadurch eigentlich erwachsen wirken sollte ist sie absolut naiv und nervig. Man fragt sich immer wie sie vorher durchs Leben gekommen ist. Die Männer in ihrem Leben sind auch nicht wirklich die Sympathieträger schlecht hin. Am meisten ärgert mich, dass ich mir auch schon den 2. Teil gekauft habe, dem ich wahrscheinlich gar nicht erst eine Chance geben werde. Es tut mir leid, so eine Bewertung abgeben zu müssen, weil mir durchaus bewusst ist wie viel Arbeit, Zeit und Herzblut in so einem Roman steckt, aber sie zu lesen bedeutet auch Zeit, die man nutzt um zu entspannen, zu investieren und dies soll Spaß und Freude machen.