Warenkorb
 

Der abenteuerliche Simplicissimus

(ungekürzte Lesung)

(2)
Dieser Schelmenroman des Barock ist der erste deutschsprachige Prosaroman mit Weltgeltung. Er verbindet auf einzigartige Weise volkstümliche und gelehrte Traditionen und ist dank seiner realistischen Sprache und erstaunlichen Lebensfülle noch heute wie es schon das erste Titelblatt versprach - "überaus lustig und männiglich nützlich zu lesen".

"'Ach', sagte ich zu mir selbst, 'Simplici was tust du? Du liegst hier auf der faulen Bärenhaut und dienest weder Gott noch den Menschen!'" Also zieht er los, der Bauerntölpel und Waisenknabe. Die Zeitumstände sind übel, die Mächte Europas befinden sich im Dreissigjährigen Krieg. Der Umgang unter den Menschen ist rau und die Sitten sind derb. Als Reaktion darauf beschliesst Simplicissimus, als Narr durch die Welt zu gehen. Simplici gerät in die unglaublichsten Abenteuer und Geschichten und Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (um 1622-1676) erzählt sie in einem faszinierend-abenteuerlichen, derb-drastischen und von hintergründigem Humor zeugenden Zeitroman.

Auf 14 CDs vollständig zu geniessen: der Klassiker von Grimmelshausen in bestem Barockdeutsch, meisterlich gelesen von Roberto Gaspard.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Roberto Gaspard
Erscheinungsdatum 08.04.2006
Sprache Deutsch
EAN 9783856167974
Verlag Christoph Merian Verlag
Spieldauer 1059 Minuten
Format & Qualität MP3, 1059 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
57,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Handlungs- und facettenreiches Werk aus der Barockzeit, weshalb auch ein antiquiert er Sprachstil vorliegt. Ein großes Stück deutscher Literatur, das etwas mühsam zu lesen ist.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Schelmenroman, der erstaunlich gut die Atmosphäre des 30jährigen Krieges wiederspiegelt und auch in all seiner Detailverliebtheit eine dichte Story erzählt. Empfehlenswert.