Meine Filiale

Maestra

Roman

Maestra Band 1

L. S. Hilton

(8)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Maestra

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (MP3-CD)

16,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 12,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Judith Rashleigh arbeitet für ein renommiertes Londoner Auktionshaus. Deshalb hält sie es zunächst für ein Versehen, dass ein von ihr als Fälschung entlarvtes Meisterwerk zur Versteigerung steht. Als sie den Galeristen auf den Fehler hinweist, feuert er sie kurzerhand und raubt ihr jede Hoffnung auf eine Zukunft in der Kunstwelt. Doch gelingt es Judith, sich weiterhin in den elitären Kreisen zu bewegen und die Hintergründe des millionenschweren Kunstbetrugs aufzudecken, ohne dabei ihre wahre Identität preiszugeben. Ein riskantes Spiel, an dem die junge Britin aber immer mehr Gefallen findet - und zwar so sehr, dass sie den Spieß schließlich umdreht und sich das nimmt, was ihr zusteht. Selbst wenn sie dafür über Leichen gehen muss.

»Intelligenter Erotikthriller«, barrois.de, 08.05.2017

L.S. Hilton wuchs in Nordengland auf, studierte Englische Literatur in Oxford und anschließend Kunstgeschichte in Paris und Florenz. Danach zog es sie nach Key West, New York, Paris und Mailand, wo sie als Journalistin, Kunstkritikerin und Rundfunksprecherin arbeitete. Vor Kurzem ist sie nach England zurückgekehrt. Sie lebt mit ihrer Tochter in London.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783492975018
Verlag Piper
Dateigröße 1922 KB
Übersetzer Wibke Kuhn

Weitere Bände von Maestra

mehr
  • Band 1

    Maestra Maestra L. S. Hilton
    • Maestra
    • von L. S. Hilton
    • (51)
    • eBook
    • 8,99
  • Band 2

    Domina Domina L. S. Hilton
    • Domina
    • von L. S. Hilton
    • eBook
    • 9,99
  • Band 3

    Ultima Ultima L. S. Hilton
    • Ultima
    • von L. S. Hilton
    • eBook
    • 8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
4
3

brititsche Femme Fatal
von Tina Bauer aus Essingen am 26.10.2017

Judith, die Angestellte in einem kleinen Londoner Auktionshaus kann den Hals nicht voll bekommen. Ihr Leben erscheint ihr fad und eintönig und äußerst schlecht bezahlt. Alles ändert sich mit ihrem Eintritt in ihr zweites verborgenes Leben. In einem noblen und verschwiegenen Sexclub gelingt es Judith dann, ihre Strippen zu zi... Judith, die Angestellte in einem kleinen Londoner Auktionshaus kann den Hals nicht voll bekommen. Ihr Leben erscheint ihr fad und eintönig und äußerst schlecht bezahlt. Alles ändert sich mit ihrem Eintritt in ihr zweites verborgenes Leben. In einem noblen und verschwiegenen Sexclub gelingt es Judith dann, ihre Strippen zu ziehen und von nun an geht sie im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Ihr Wissen über alte Meister, erstklassige Bilder und ihr ausgeprägtes Phantasie lässt die Männerherzen höher schlagen. Die nächste Finte ist gelegt und die hübsche und intelligente Soziopatin muss nur noch abwarten. Dieses Buch in ein passendes Genre zu drücken, dafür kann ich mich auch nach der letzten Seite nicht entscheiden und habe etwas völlig anderes aufgrund des Klappentextes erwartet. Es traf überhaupt nicht meinen Geschmack und gab mir ein übertriebenes Bild einer britischen femme fatal ab.

aus dem Schatten treten
von Marion L. aus Tornesch am 16.07.2016

Das intensivrote Cover spiegelt sich im Buch wieder, als der blutrote Faden zum Töten und Überleben. Judith Rashleigh arbeit in einem renommiertes Londoner Auktionshaus und ihre Fähigkeiten werden da nicht anerkannt. Als sie dort eine Fälschung entlarvt, wird sie gefeuert. Um nicht ganz unter zugehen, nimmt sie ihren Zweitjob im... Das intensivrote Cover spiegelt sich im Buch wieder, als der blutrote Faden zum Töten und Überleben. Judith Rashleigh arbeit in einem renommiertes Londoner Auktionshaus und ihre Fähigkeiten werden da nicht anerkannt. Als sie dort eine Fälschung entlarvt, wird sie gefeuert. Um nicht ganz unter zugehen, nimmt sie ihren Zweitjob im Club ernst und lässt sich von reichen Herren aushalten. Judith lernt schnell wie man als Frau an Geld kommt, durch den Einsatz der weiblichen Sinne und Reize. Was aber nicht alles ohne Folgen bleibt, denn wie heißt es so schön: man trifft sich immer zwei Mal im Leben. Ein frivoler Roman mit krimineller Ader, der sich kurzweilig lesen läßt, allein um zu wissen, wie es am Ende um Judith oder wie sie gerade heißen mag, enden wird.

Sehr Enttäuschend
von Tanja am 18.05.2016

Nachdem ich den Klappentext und die Leseprobe gelesen hatte, war ich total begeistert. Das Buch wirkte total spannend, also las ich es. Doch was nun folgte war äußerst Enttäuschend. Das Buch begann äußerst langweilig, kein bisschen fesselnd und dies zog sich fast durch das gesamte Buch. Alle Charaktere, inklusive dem Hauptchar... Nachdem ich den Klappentext und die Leseprobe gelesen hatte, war ich total begeistert. Das Buch wirkte total spannend, also las ich es. Doch was nun folgte war äußerst Enttäuschend. Das Buch begann äußerst langweilig, kein bisschen fesselnd und dies zog sich fast durch das gesamte Buch. Alle Charaktere, inklusive dem Hauptcharakter Judith, werden nur Oberflächlich angeritzt. Man kann sich in niemanden einfühle , Erfährt eigentlich über niemanden etwas und kommt oft nicht mit der Geschichte mit. Die Handlung ist sehr oft einfach total Übertrieben und auch unrealistisch. Das einzige das wirklich äußerst Detailreich und gut zum Vorstellen beschrieben wird sind ein paar Gemälde, die Umgebung, alle Möglichen und Unmöglich Kleidungsstücke und Marken sowie ein paar Sexszenen. Wobei letztere einfach nur Übertrieben, vulgär und teils eklig sind. Ich konnte mich bis zuletzt nicht in die Geschichte einfinden und bedaure sehr Geld und Zeit in dieses Buch investiert zu haben!

  • Artikelbild-0