Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Zusammen ist kein Zuckerschlecken

Roman

Hausbesetzer-WG

(2)

Die Hausbesetzer melden sich zurück


Neue Abenteuer warten auf die ebenso liebenswerte wie chaotische Hausbesetzertruppe in der alten Villa am Rhein. Rosa und Konrad, die »Senioren« der WG, planen eine Geldwäsche, und Rosa entwickelt dabei ungeahnte Fantasien. Rosas Enkelin Kim hingegen will ausgerechnet mit ihrem überkorrekten Physiklehrer Hans Seefeld dem »blinden Passagier« Mardi im Keller helfen. Da ist die amouröse Beziehung ihrer Mutter Ellen zu Kommissar Mittmann plötzlich sehr von Nutzen. Als eines Tages auch noch eine Räumungsklage ins Haus flattert und Wasser und Strom abgestellt werden, wird die Wohngemeinschaft einmal mehr auf die Probe gestellt.
Rezension
»Amüsante Geschichte mit sehr guten Zutaten.«
Andreas Sauer, fachbuchkritik.de 15.06.2016
Portrait

Jutta Profijt wurde gegen Ende des Babybooms in eine weitgehend konfliktfreie Familie hineingeboren. Nach einer kurzen Flucht ins Ausland kehrte sie ins Rheinland zurück und arbeitete im Projektmanagement. Heute schreibt sie sehr erfolgreich Bücher und lebt mit ihrem Mann und diversen Kleintieren auf dem Land.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423429658
Dateigröße 1185 KB
Verkaufsrang 43.847
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Chaos - WG“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

In „Allein kann ja jeder“ lernten wir sie schon kennen, die sympathischen Bewohner der chaotischen Hausbesetzertruppe: die kiffende Oma Rosa mit einer „heißen hotline“, den spießigen Physiklehrer Konrad, den fürsorglichen Ex-Unternehmer Hans, den Flüchtlingsjungen Mardi, die pubertierende Kim sowie ihre vom Pech verfolgte Mutter Ellen. Mittlerweile sind sie fast so etwas wie eine große Familie geworden und verfolgen nur ein Ziel: die besetzte Villa nicht zu räumen. In der Fortsetzung wird es nie langweilig.
Lesen Sie selbst, wie diese schräge Truppe den bunten Alltag meistert.
Eine skurrile, turbulente, witzige Sommerlektüre mit einzigartigen Charakteren. Es gibt viel zum Schmunzeln!
In „Allein kann ja jeder“ lernten wir sie schon kennen, die sympathischen Bewohner der chaotischen Hausbesetzertruppe: die kiffende Oma Rosa mit einer „heißen hotline“, den spießigen Physiklehrer Konrad, den fürsorglichen Ex-Unternehmer Hans, den Flüchtlingsjungen Mardi, die pubertierende Kim sowie ihre vom Pech verfolgte Mutter Ellen. Mittlerweile sind sie fast so etwas wie eine große Familie geworden und verfolgen nur ein Ziel: die besetzte Villa nicht zu räumen. In der Fortsetzung wird es nie langweilig.
Lesen Sie selbst, wie diese schräge Truppe den bunten Alltag meistert.
Eine skurrile, turbulente, witzige Sommerlektüre mit einzigartigen Charakteren. Es gibt viel zum Schmunzeln!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Eine wilde Geschichte über eine wirklich schräge Truppe
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 26.06.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Jutta Profijt meldet sich wieder zu Wort - dieses Mal mit einem recht turbulenten und amüsanten Roman. Es handelt sich dabei um den zweiten Teil einer geplanten Trilogie. Es ist die Fortsetzung des turbulenten Auftakts „Allein kann ja jeder“ um die Bewohner einer Mehr-Generationen-WG in einer alten Villa am... Jutta Profijt meldet sich wieder zu Wort - dieses Mal mit einem recht turbulenten und amüsanten Roman. Es handelt sich dabei um den zweiten Teil einer geplanten Trilogie. Es ist die Fortsetzung des turbulenten Auftakts „Allein kann ja jeder“ um die Bewohner einer Mehr-Generationen-WG in einer alten Villa am Rhein. Die chaotische Hausbesetzertruppe besteht aus dem biederen Physikerlehrer Hans Seefeld, der kiffenden Oma Rosa (71), dem Senior Konrad (72) und einigen nicht gerade disziplinierten Jugendlichen. Eine Hauptrolle spielt auch ein Koffer voller Geld und so planen die beiden WG-Senioren eine Geldwäsche. Doch dann flattert eine Räu-mungsklage ins Haus, außerdem werden der WG Wasser und Strom abgestellt. Eine wilde Geschichte über eine wirklich schräge Truppe. Man ist neugierig auf die Fortsetzung - kann es da noch eine Steigerung geben?