Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Dark Tower II

The Drawing of the Three

(1)
Now a major motion picture starring Matthew McConaughey and Idris Elba

The second volume in Stephen King's #1 bestselling Dark Tower Series, The Drawing of the Three is an "epic in the making" (Kirkus Reviews) about a savage struggle against underworld evil and otherworldly enemies.

"Stephen King is a master at creating living, breathing, believable characters,” hails The Baltimore Sun. Beginning just less than seven hours after The Gunslinger ends, in the second installment to the thrilling Dark Tower Series, Roland encounters three mysterious doorways on a deserted beach along the Western Sea. Each one enters into a different person's life in New York—here, he joins forces with the defiant young Eddie Dean, and with the beautiful, brilliant, and brave Odetta Holmes, to save the Dark Tower.

"This quest is one of King's best...it communicates on a genuine, human level...but is rich in symbolism and allegory” (Columbus Sunday Dispatch). It is a science fiction odyssey that is unlike any tale that Stephen King has ever written.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Englisch
EAN 9781501141393
Verlag Simon + Schuster
Dateigröße 4864 KB
eBook
10,13
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Und weiter!
von Jonas am 13.06.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Fortsetzung der Geschichte von Roland dem letzten Revolverhelden, ist Stephen King würdig. Sie findet in einem völlig unerwarteten Masse statt, anstatt in einer zerstörten Welt, in dem New York der achtziger und sechziger Jahre. Die Geschichte wird ein wenig durchzogen, ihr fehlt es an Spannungsaufbau, ist man allerdings an dem... Die Fortsetzung der Geschichte von Roland dem letzten Revolverhelden, ist Stephen King würdig. Sie findet in einem völlig unerwarteten Masse statt, anstatt in einer zerstörten Welt, in dem New York der achtziger und sechziger Jahre. Die Geschichte wird ein wenig durchzogen, ihr fehlt es an Spannungsaufbau, ist man allerdings an dem Schicksal und dem Ausgang der gesamten Geschichte interessiert, so ist dies zweifellos ein sehr spannendes Buch. Zudem schafft King immer mehr Tiefgang in dieser Welt voller Gefahren.