Warenkorb
 

In Paradisum

Roman

Marino, dieser unscheinbare, farblose Marino, hat einen Mann getötet; und er hat ihn nicht nur getötet, er hat ihn zuerst entmannt, ihm dann die Kehle durchgeschnitten und Teile seines Körpers im Gefrierschrank aufbewahrt, um davon zu essen.
Marino hat das allerdings auf Wunsch seines Opfers getan. Jetzt sitzt er im Gefängnis und schreibt alles auf. Eigentlich ist es nicht er, der schreibt, es ist nicht seine Stimme, die hier spricht, er notiert nur, was er diktiert bekommt ...

Diese Geschichte ist tatsächlich geschehen. Dennoch ist Yves Petrys In Paradisum keine Rekonstruktion der realen Ereignisse, sondern eine Reaktion darauf. Aus einer Anekdote der Skandalpresse erschafft Petry einen tiefgründigen Roman, macht mit literarischen Mitteln das Bizarre plausibel und das Schreckliche erträglich. Er verleiht dem Opfer pos-tum eine Stimme und stellt diese düstere folie à deux in ein überraschend romantisches Licht.

Portrait

*1967, studierte Mathematik und Philosophie. 1999 erschien sein Debüt "Het jaar van de man" (Das Jahr des Mannes), ein Roman über einen jungen Antihelden, der einen äußerst lethargischen Lebensstil pflegt. In dem Jahr als "De achterblijver" (Der Nachzügler) publiziert wurde, verlieh man Petry den BNG Literaturpreis für sein Gesamtwerk. "Liefde bij wijze van spreken" (Liebe, sozusagen) erschien 2015 unter großem Beifall der niederländischen Presse.
"In Paradisum" (De maagd Marino), Petrys fünfter Roman, gewann 2011 den
prestigeträchtigen Libris Literaturpreis und ist seine erste Übersetzung ins Deutsche.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 17.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902844-91-0
Verlag Luftschacht
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/3 cm
Gewicht 474 g
Originaltitel De Maagd Marino
Auflage 1
Übersetzer Gregor Seferens
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.