Warenkorb

Halbzeit oder Hochzeit?

Fool's Gold Band 22

Verliebt? Auf keinen Fall empfindet Larissa mehr für Jack McGarry! Wenn sie seinen muskulösen Körper berührt, geschieht dies aus beruflichen Gründen. Denn sie ist nicht nur die persönliche Assistentin des Exfootballspielers, sondern auch als Masseurin in seinem Unternehmen angestellt. Doch als ihre Mutter ausplaudert, wie es angeblich um ihr Herz bestellt sein soll, verändert das alles zwischen ihr und Jack. Ist dies das Aus für ihr freundschaftliches Verhältnis oder etwa der Anstoß für etwas ganz Besonderes?

"Susan Mallery ist eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen."
SPIEGEL ONLINE-Bestsellerautorin Debbie Macomber
Portrait
New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery wird von den Kritikern als mitreißende Autorin gefeiert und unterhält mit ihren witzigen, emotionalen Romanen über Frauen und ihre Beziehungen Millionen von Leserinnen auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem unerschrockenen Zwerpudel in Seattle, wo das Wetter zwar nicht gut, der Kaffee dafür aber umso besser ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956495380
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Dateigröße 703 KB
Übersetzer Ivonne Senn
Verkaufsrang 14024
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Fool's Gold

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Schleicher, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Figuren leider zu klischeehaft und zu vorhersehbar, es gibt bessere Bücher von Susan Mallery.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
1
0

gut, aber nicht die beste Geschichte
von Frau K am 22.03.2020

Ich fand diese Geschichte gut, sie ist teilweise humorvoll und einfühlsam geschrieben. Leider muß ich aber auch sagen das die Story nichts besonderes ist, klar wieder fügt sich ein Puzzelteil an seinen Platz und der Grundstein für weitere Geschichten wird gelegt. Sobald man anfängt kommt man flüssig durch die Geschichte und ic... Ich fand diese Geschichte gut, sie ist teilweise humorvoll und einfühlsam geschrieben. Leider muß ich aber auch sagen das die Story nichts besonderes ist, klar wieder fügt sich ein Puzzelteil an seinen Platz und der Grundstein für weitere Geschichten wird gelegt. Sobald man anfängt kommt man flüssig durch die Geschichte und ich bin wahnsinnig auf Kenny´s Geheimnis gespannt.

Taschentuchalarm
von einer Kundin/einem Kunden aus Liebenau am 09.05.2017

Sobald man anfängt zu lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Geschichte ist gut und spritzig geschrieben. Viele Lachtränen beim lesen vergossen. Die Autorin schafft es immer wieder einen beim lesen der Geschichte zu fesseln.

Ein Buch mit Taschentuchalarm
von peedee am 10.09.2016

Fool's Gold, Band 15: Larissa Owens arbeitet als persönliche Assistentin für Jack McGarry bei der PR-Agentur Score; zudem ist sie noch die Masseurin für alle vier Teilhaber. Und in ihrer Freizeit rettet sie (vor allem) Tiere, häufig mit finanzieller Unterstützung durch Jack. Mehr als Freundschaft wird es zwischen ihr und Jack ni... Fool's Gold, Band 15: Larissa Owens arbeitet als persönliche Assistentin für Jack McGarry bei der PR-Agentur Score; zudem ist sie noch die Masseurin für alle vier Teilhaber. Und in ihrer Freizeit rettet sie (vor allem) Tiere, häufig mit finanzieller Unterstützung durch Jack. Mehr als Freundschaft wird es zwischen ihr und Jack nicht geben können, oder? Erster Eindruck: Gestalterisch sind die Covers dieser Reihe leider gar nicht mein Fall (die Neuauflagen ab November 2016 gefallen mir viel besser). Der Einstieg in die Geschichte war ja schon mal klasse: Nancy Owens, Larissas Mom, geht zu Jack und teilt ihm mal eben so mit, dass Larissa heiraten und ihr Enkelkinder schenken solle. Aber das ginge ja nicht, so lange sie für Jack arbeite, und vor allem, da sie Jack liebe! Paff! Ist das so? Jack war sich dessen nicht bewusst – Larissa auch nicht, als sie davon erfährt… Aber irgendwie verändert sich die Freundschaft, vieles wird plötzlich anders angesehen oder es wird mehr in eine Situation hineininterpretiert. Larissa hat ein riesengrosses Herz und will allen anderen helfen. Dass sie sich vielleicht hinter ihren Hilfsaktionen versteckt und sich selbst verliert, ist ihr nicht bewusst. Jack unterstützt Larissa, vor allem mit Geld, denn er will sich nicht darüber hinaus engagieren. Und mit Liebe will er sich gar nicht erst beschäftigen – er hat in der Vergangenheit zu viel investiert und zu viel verloren. Es gibt auch neue Gesichter: Percy, ein 18-jähriger Junge, den Larissa „gerettet“ hat und nun vorübergehend bei Jack wohnt. Und Shelby Gilmore, die Schwester von Kipling Gilmore, der in der letzten Geschichte vorkam, lebt jetzt neu in Fool’s Gold. Bürgermeisterin Marsha ist auch wieder mit dabei und zieht einmal mehr im Hintergrund die Fäden. Eine wirklich beeindruckende Frau. Wie bereits im vorhergehenden Band hat die Autorin an einer Benefizauktion die Rolle eines Haustieres in ihren Büchern verlost: hier die Ragdoll-Katzendame Dyna – eine witzige Idee, oder? Ragdolls sind sehr schöne Katzen. Die anderen Partner der Agentur, Taryn, Kenny und Sam habe ich bereits in früheren Bänden kennengelernt. Die vier sind lange befreundet, aber in diesem Band wird diese Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Jack wird plötzlich alles zu viel und er verletzt willentlich alle um ihn herum. Das war wirklich sehr emotional. Diese ungefähr sechzig letzten Seiten empfand ich als sehr aufwühlend (Taschentuchalarm!) – dafür gibt es einen Extra-Stern. Wie gewohnt war das Buch sehr schnell ausgelesen und ich freue mich auf die nächste Geschichte.