Meine Filiale

Körbchen mit Meerblick

Lichterhaven Band 1

Petra Schier

(23)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig - und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki - und in der Gesellschaft von Alex.

Genau das Richtige für einen Tag am Strand!

Seit Petra Schier 2003 ihr Fernstudium in Geschichte und Literatur abschloss, arbeitet sie als freie Autorin und Lektorin. Neben ihren zauberhaften Weihnachtsromanen schreibt sie auch historische Romane. Sie lebt heute mit ihrem Mann und einem deutschen Schäferhund in einem kleinen Ort in der Eifel.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956495625
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 395 KB
Verkaufsrang 28463

Weitere Bände von Lichterhaven

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
19
4
0
0
0

Ein sehr schöner Liebesroman, der Lust auf Meer / mehr macht
von buecherschildkroete am 27.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schoki, der neue Freund Der Klappentext hört sich sehr vielversprechend an. Ich bin schon ganz gespannt, wie es in Lichterhaven sein wird. Ebenso möchte ich Melanie, Alex und Schoki kennenlernen, sowie den ein oder anderen Einwohner. Das Cover finde ich so süß, wobei Schoki etwas traurig schaut. Da möchte man ihn doch sof... Schoki, der neue Freund Der Klappentext hört sich sehr vielversprechend an. Ich bin schon ganz gespannt, wie es in Lichterhaven sein wird. Ebenso möchte ich Melanie, Alex und Schoki kennenlernen, sowie den ein oder anderen Einwohner. Das Cover finde ich so süß, wobei Schoki etwas traurig schaut. Da möchte man ihn doch sofort zu sich nehmen und knuddeln. Aber auch der Hintergrund des Covers ist schön. Die Nordsee mit Segelbooten und dem Leuchtturm. Es passt einfach alles schön zusammen. Die Charaktere sind sehr sympathisch. Von zurückhaltend über freundlich, nett und sympathisch ist alles dabei. Ich fand die Lichterhavener sehr aufgeschlossen und direkt. Einfach herrlich, aber auch sehr gewöhnungsbedürftig. Das Buch "Körbchen mit Meerblick - (Lichterhaven Band 1)" von Petra Schier aus dem mtb (Mira Taschenbuchverlag) ist alleine schon durch dieses schöne Cover einen Blick wert. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Dadurch kann man der Geschichte von der ersten Seite an sehr gut folgen. Meiner Meinung nach, ist "Körbchen mit Meerblick" sehr authentisch, humorvoll, aber auch nachdenklich und herzlich. Die ein oder andere heiße Sexszene darf natürlich nicht fehlen. Melanie, die mit ihrem Leben und ihrer Arbeit in Köln zufrieden lebt, soll nach Lichterhaven ziehen. Das hat sich ihre verstorbene Großtante so ausgedacht. Sie hat 6 Wochen Zeit um sich zu entscheiden, ob sie das Erbe annimmt oder nicht. Doch was soll sie in einem verschlafen Nest am Ende der Welt? Ist es in Köln nicht anonymer und somit besser für sie? Neben dem Haus und der Schatzkiste hat Mel auch noch den Welpen Schoki geerbt. Dabei kann sie mit Tieren so überhaupt nichts anfangen. Der Anwalt und Nachlassverwalter Dr. Alexander Messner versucht ihr mit allen Mitteln Lichterhaven schmackhaft zu machen. Wird es ihm gelingen? Oder werden sie die Lichterhavener vertreiben? Schließlich ist der Tratsch dort schneller, als die Polizei erlaubt. Und Mel ist eine sehr harte Nuss. Wird sie Lichterhaven und seinen Einwohnern eine Chance geben? Und was hat es mit ihrer Mutter auf sich? Welche Rolle spielt sie? Mein Fazit: Mir hat dieser Liebesroman sehr gut gefallen und ich kann ihn auf jeden Fall weiterempfehlen. Mir waren die Lichterhavener sofort sympathisch und ich würde ohne groß nachzudenken nach Lichterhaven ziehen. Ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen und habe es für meine Lesegeschwindigkeit sehr schnell durchgelesen. Nun freue ich mich schon darauf die Folgebänder zu lesen. Bis jetzt gibt es insgesamt 4 Bänder. Der 5. Band soll am 23. März 2021 erscheinen Dieser Liebesroman erhält von mir 4,5 von 5 Sternen

Ideal für den Urlaub
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2018

Eine voll nette und zauberhafte Hund-Liebes-Geschichte, die sich angenehm und flüssig liest. Man trifft auf viele nette Protagonisten und auf die süße kleine Labradorhündin Schoki.

Zauberhaft
von manu63 aus Oberhausen am 08.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

Körbchen mit Meerblick ist ein Liebesroman aus der Feder der Autorin Petra Schier. Melanie wird überraschend Alleinerbin ihrer Tante, die ein Kunstgeschäft in Lichterhaven besessen hat. An das Erbe sind jedoch Auflagen gebunden, Melanie muss das Geschäft übernehmen und eine junge Labradorhündin, Schocki, welche die Tante bei sic... Körbchen mit Meerblick ist ein Liebesroman aus der Feder der Autorin Petra Schier. Melanie wird überraschend Alleinerbin ihrer Tante, die ein Kunstgeschäft in Lichterhaven besessen hat. An das Erbe sind jedoch Auflagen gebunden, Melanie muss das Geschäft übernehmen und eine junge Labradorhündin, Schocki, welche die Tante bei sich aufgenommen hat. Missmutig macht sich Melanie auf den Weg nach Lichterhaven und trifft dort auf den Nachlassverwalter Alex und nun muss sie sich klar werden, wie ihr weiteres Leben verlaufen soll. Der Autorin ist eine zauberhafte Liebesgeschichte gelungen die auf keiner Seite kitschig wirkte sondern den Protagonisten die Gelegenheit gibt zu sich selber zu finden. Die Geschichte wirkt glaubwürdig und die Charaktere werden vielschichtig gezeichnet. Sehr gut fand ich die verschiedenen Perspektiven aus denen die Geschichte erzählt wurde und gerade Schocki und ihre Sicht der Dinge war immer wieder lesenswert. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut lesbar, die einzelnen Stränge werden gut miteinander verwoben und als Leserin konnte ich tief in Melanies Herz blicken. Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten.

  • Artikelbild-0