111 Gründe, seine Kollegen zu hassen

Tratschtanten, Karrieristen und Dilettanten – wenn der Büroalltag für dich zur Hölle wird!

Wenn Sie kein Lottogewinner oder Selbstversorger sind, müssen Sie arbeiten, um Miete und Brötchen bezahlen zu können.

Manchmal lieben wir unseren Job, meistens hassen wir ihn. Dies liegt zumeist an den Kollegen und Vorgesetzten, die unseren Berufsalltag in eine tägliche Hölle verwandeln können und die Halsschlagader anschwellen lassen. Bei ihnen entdecken wir jeden Tag neue Schrägheiten und fiese Charaktereigenschaften, die uns bis zur Weißglut reizen.

Was kann Mensch tun? Stressbedingte Berufskrankheiten lohnen nicht. Den Gefallen erweisen Sie den Kollegen besser nicht. Außerdem bereichern Sie damit nur die Ärzte.

Mithilfe dieses Buch können Sie sich humorvoll über alle Unwägbarkeiten des Berufslebens informieren, um mit Gleichmut Ihre Frau/Ihren Mann stehen zu können.

Weil Sie im falschen Job sind. Weil Trottel immer mehr verdienen. Weil Kollegen nur denglisch sprechen. Weil Kollegen den Dreck unter den Fingernägeln neiden. Weil Kollegen dement sind. Weil Kollegen faul sind. Weil Kollegen keine Mails schreiben können. Weil Vorgesetzte glatter als Teflon sind. Weil Chefs nur jammern. Weil Kollegen Viren schleudern. Weil Kollegen Sexisten sind. Weil Kollegen korrupt sind. Weil Kollegen gute Laune haben. Weil Kollegen Kannibalen sind. Weil Kollegen schadenfroh sind. Weil Kollegen alles besser wissen. Weil Kollegen lügen. Weil Kollegen Müll horten. Weil Kollegen Hygienemuffel sind. Weil Kollegen ihren Arbeitsplatz verunstalten. Weil Kollegen Führerscheine im Lotto gewinnen. Weil Kollegen beim Vorgesetzten petzen. Weil Kollegen das Unternehmen beklauen. Weil Kollegen Esoteriker sind. Weil Kollegen einen Aluhut tragen.
Portrait
Philipp Fischer absolvierte aus Hilflosigkeit eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Danach studierte er wider besseres Wissen Wirtschaftswissenschaften. Er hat als Helfer auf dem Bau gejobbt und in Büros campiert. Er weiß, was für eine Hölle das Berufsleben sein kann. Nebenher schreibt er unter anderem Namen Krimis und humorvolle Bücher über den bundesdeutschen Alltagswahnsinn. Philipp Fischer ist ein Pseudonym, denn Philipp möchte verständlicherweise nicht, dass seine Kollegen in der Firma von seinem Buch erfahren.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-576-2
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,2 cm
Gewicht 282 g
Illustrator Jana Moskito
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

111 Gründe, seine Kollegen zu hassen

111 Gründe, seine Kollegen zu hassen

von Philipp Fischer
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
111 Gründe, seinen Chef zu hassen

111 Gründe, seinen Chef zu hassen

von Ralph Stieber
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.