Warenkorb
 

Das Rätsel Schizophrenie

Eine Krankheit wird entschlüsselt

(1)

Gespeist aus einer Mischung von Vorurteilen, Furcht und Unkenntnis zieht Schizophrenie besonderes Interesse auf sich, weil sie in ihren unbehandelten Symptomen so fremdartig, unverständlich und unberechenbar wirkt. Dieses Standardwerk erläutert die neuesten Ergebnisse der Schizophrenieforschung und versucht so einer der geheimnisvollsten seelischen Erkrankungen den Ruf des Unheimlichen und der Ausweglosigkeit zu nehmen. Schizophrenie geht mit Wahrnehmungsverzerrungen äußerer und innerer Realitäten einher, mit Wahn, Halluzinationen und Denkstörungen. Das Gesicht dieser Erkrankung ist in allen Bevölkerungen und Kulturen ziemlich gleich, seltsamerweise auch das Erkrankungsrisiko: Etwa eine unter hundert Personen erkrankt mindestens einmal in ihrem Leben an einer schizophrenen Episode. Der Verlauf der Schizophrenie ist hingegen außerordentlich vielfältig. Er reicht von voller Genesung nach einer einzigen Krankheitsepisode bis zur lebenslangen Behinderung. Heinz Häfner gibt in seinem Buch Angehörigen, ehemals oder noch Erkrankten, aber auch Medizinern, Psychologen, Therapeuten und all denen, die an psychologischmedizinischen Themen interessiert sind, einen verständlichen Überblick über die Erscheinungsformen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der Krankheit.

Portrait
Heinz Häfner, Dr. med., Dr. phil., Dr. h.c. mult., ist em. Professor für Psychiatrie der Universität Heidelberg und ehem. Direktor des Zentralinstitut für Seelische Gesundheit. Für seine Forschungen wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Bei C.H.Beck sind von ihm lieferbar: Schizophrenie. Erkennen, Verstehen, Behandeln (2010), Ein König wird beseitigt. Ludwig II. von Bayern (Sonderausgabe 2010).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 508
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-69217-8
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 22,3/14,1/3,6 cm
Gewicht 709 g
Abbildungen mit 48 Abbildungen und 39 Tabellen
Auflage 4. völlig neu bearbeitete Auflage
Buch (Taschenbuch)
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Lösung des Rätsels
von Monsieur Tortue aus Frankfurt am Main am 19.10.2018

Das Buch gibt einen guten Überblick über die Symptome, Formen und Geschichte der Schizophrenie. Mit anschaulichen Beispielen wird erklärt wie sich Schizophrenie erstmals äußert und was Betroffene tun sollten. In der Regel geht es in diesem Krankheitsbild um paranoide Ängste die meist mit dem Hören von Stimmen, Verfolgungswahn und Wahnvorstellungen... Das Buch gibt einen guten Überblick über die Symptome, Formen und Geschichte der Schizophrenie. Mit anschaulichen Beispielen wird erklärt wie sich Schizophrenie erstmals äußert und was Betroffene tun sollten. In der Regel geht es in diesem Krankheitsbild um paranoide Ängste die meist mit dem Hören von Stimmen, Verfolgungswahn und Wahnvorstellungen einhergeht. Diese sogenannten ?Positivmerkmale? treten jedoch erst am Ende einer Entwicklung von monatelanger Depressivität und sozialem Rückzug auf. Nach heutigem Forschungsstand ist Schizophrenie häufig genetisch verursacht und kommt im Jugendalter zum Vorschein. Behandelt wird die Krankheit insbesondere mit modernen Neuroleptika wodurch immer mehr positive Entwicklungen erreicht werden. Faszinierend sind insbesondere die zahlreichen heutigen Behandlungserfolge nachdem man über Jahrhunderte nicht die leiseste Ahnung hatte was man tun kann. Auch weitere Therapieformen wie Kunsttherapie werden ausführlich beschrieben. Zahlreiche Statistiken zeigen zudem auf, welche Symptome dominieren und wie der Krankheitsverlauf ist. Ich habe größten Respekt vor allen Betroffenen die diese schwierige Erkrankung meistern!