Totensonntag

Jens W. Kroker

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Peter hat keinen Bock mehr. Sein Studium ist im Arsch, sein Vater ein gefühlloser Spießer und er selbst vollkommen sinnlos.
Weil er sterben will, versinkt er in den Eingeweiden des Internets, in den finsteren, muffigen Foren der Selbstmordszene, wo es von verzweifelten Teens, abgebrannten Säufern und hoffnungslosen Fällen wie ihm nur so wimmelt.
Dort trifft er auf Gabriel, den Guru der Verlorenen, den Gründer eines ominösen Clubs, der ihm ein verlockendes und gefährliches Angebot macht. Plötzlich ist Peter mittendrin in einer Maschinerie aus Tod und Selbsthass, die sich völlig seiner Kontrolle entzieht.
Nur Hanna, sein Jugendschwarm, bedeutet ihm noch etwas. Aber kann sie ihm helfen? Und will er überhaupt Hilfe?
Peter muss sich entscheiden, zwischen der Liebe und der Sehnsucht nach dem Tod.

Der Autor Jens W. Kroker, natürlich aufgewachsen in Birkenheide, ist Lebenskünstler, Abenteurer und Selbstentdecker mit Magister in Ethnologie und Germanistik sowie einer Ausbildung als Altenpfleger. Mehrere Jahre bereiste er die Welt auf der Suche nach der Suche.

Er schreibt seit er 13 ist und veröffentlichte „Exzess: Eine Stadt der Inspiration. Hsg. Reich/Müller. Lerato-Verlag 2006“ sowie sieben Gedichte in „Katharina: Ein Forum gibt Auskunft. Hsg. Reich/Müller. Web-Side- Verlag 2005.“

Heute lebt er mit Gefährtin als freiwillig schaffender Schriftsteller und Teilzeitaltenpfleger in Mainz, wo er auf neue Abenteuer wartet.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.12.2015
Verlag Epubli
Seitenzahl 184
Maße (L/B/H) 19/12,5/1 cm
Gewicht 223 g
Auflage 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7375-8176-9

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0