Was bleibt, ist die Liebe

Wie ich meinen Mann an das Vergessen verlor. Erinnerungen an Harald Juhnke

Liebe endet nicht mit dem Tod

»Haralds großer Wunsch war es, auf der Bühne zu sterben. Doch es war die Demenzerkrankung, die ihn aus dem Leben riss und mir den geliebten Mann raubte. Seine Welt und meine Welt waren nicht mehr unsere gemeinsame Welt. Aus Zweisamkeit wurde eine Einsamkeit zu zweit, eine unfassbare Einsamkeit, die ich mir nie hätte vorstellen können. Nichts hatte mich auf eine solche Diagnose vorbereitet. Man betritt ein Niemandsland und hat keine Orientierung, welchen Weg man beschreiten soll...« Susanne Juhnke

Portrait
Susanne Juhnke, geboren 1944 in Berlin, wo sie auch heute lebt, arbeitete als Film- und Theaterschauspielerin, bis sie 1971 den Schauspieler Harald Juhnke heiratete. Im Jahr darauf wurde der gemeinsame Sohn Oliver Marlon geboren. Nach langjähriger Krankheit verstarb Harald Juhnke 2005. Sein Tod war ein tiefer Einschnitt im Leben von Susanne Juhnke.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-20117-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 23,1/14,9/2,5 cm
Gewicht 394 g
Abbildungen mit Bildteil
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Was bleibt, ist die Liebe

Was bleibt, ist die Liebe

von Susanne Juhnke
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
In guten und in schlechten Tagen

In guten und in schlechten Tagen

von Susanne Juhnke, Beate Wedekind
(1)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

28,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.