Warenkorb
 

Uwe Timm: Halbschatten

Halbschatten

Die Bände der Reihe EinFach Deutsch ... verstehen beziehen sich auf traditionelle und moderne literarische Werke, die häufig in der Schule gelesen werden und auch für Prüfungen von Bedeutung sind. Sie richten sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, aber auch an andere interessierte Leserinnen und Leser, die Material suchen, um den Leseprozess zu begleiten, zu entlasten und zu optimieren.Im Einzelnen zeichnet sich die Reihe durch folgende Elemente aus: ein Anschreiben an die Leserin und den Leser, welches zur Auseinandersetzung mit dem  jeweiligen Werk motivieren sollein Schaubild zur Personenkonstellationeine gegliederte und mehrfach grafisch aufbereitete Inhaltszusammenfassung mit ersten Deutungsakzenten, die den Verstehensprozess initiieren und leitenHintergrundinformationen zur Entstehung des Werks, zu biografischen, kunsttheoretischen und ideengeschichtlichen Aspekten sowie zur Rezeptionmodellhafte Charakterisierungen der Hauptfigurenexemplarische Analysen zentraler SzenenÜbersichten zur möglichen Vernetzung mit anderen WerkenHinweise zu weiterführender Literatur und zu InternetadressenFür die Schule in besonderer Weise relevante Aufsatzformen wie die Charakterisierung und die Analyse (Beschreibung und Deutung) ausgewählter Textstellen werden dabei nicht einfach vorgegeben, sondern durch entsprechende systematische Hinweise eingeführt oder in Erinnerung gerufen.EinFach Deutsch ... verstehen ersetzt nicht den Interpretationsprozess, die Bände der Reihe fordern den aktiven Leser und die aktive Leserin!
Portrait
Uwe Timm wurde 1940 in Hamburg geboren. Er war der Nachzügler in der Familie und stand bei seinem autoritären Vater im Schatten des 16 Jahre älteren Bruders Karl-Heinz, der sich freiwillig zur SS-Totenkopfdivision meldete und 1943 in einem Lazarett in der Ukraine starb. Geschichten faszinierten Uwe Timm von klein auf. Nach dem Tod des Vaters leitete er 3 Jahre lang das Kürschnergeschäft, machte dann am Braunschweig-Kolleg sein Abitur und studierte in München und Paris Philosophie und Germanistik. Er promovierte mit einer Arbeit über Albert Camus. Anschließend studierte er Soziologie und Volkswirtschaftslehre. Uwe Timm gehört zu den wichtigsten Vertretern der 68er-Generation, die Aufarbeitung dieser Zeit zieht sich durch sein gesamtes Werk. Neben der Auseinandersetzung mit der eigenen reizen den Autor auch fremde Kulturen: Seine Recherche- und Entdeckungsreisen führten ihn unter anderem bis nach Namibia, Peru und auf die Osterinseln. Heute lebt er in München und Berlin.
Der Vater von vier Kindern verfasste auch vier Kinder- und Jugendbücher und machte in den letzten Jahren als Drehbuchautor auf sich aufmerksam. Für seine zahlreichen Romane und Erzählungen erhielt Uwe Timm verschiedene Auszeichnungen und Preise, zuletzt den Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (2001) und den Tukanpreis der Landeshauptstadt München, 2002 den Literaturpreis der Landeshauptstadt München sowie den Schubart-Literaturpreis (2003) und den Erik-Reger-Preis der Zukunftsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2012 wurde der Schriftsteller für seine Verdienste um die deutsche Sprache mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz geehrt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-14-022644-8
Reihe EinFach Deutsch ... verstehen
Verlag Schoeningh Verlag Im
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,2 cm
Gewicht 145 g
Abbildungen einige Abbildungen
Schulformen Berufliche Vollzeit-Schule, Gymnasium, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Klassenstufen 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
Unterrichtsfächer Deutsch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

An alle, die nur die Verfilmung mit Ulrich Mühe und Iris Berben kennen: Bitte unbedingt auch das Buch lesen. Lustig, rührend und spannend. An alle, die nur die Verfilmung mit Ulrich Mühe und Iris Berben kennen: Bitte unbedingt auch das Buch lesen. Lustig, rührend und spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
1

Für Kinder: Ja, Für den Rest: Nein!
von Julian & Ulrich Ahrens am 14.09.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kinder wird dieses Buch sicher begeistern, wer aber älter als 11 Jahre sein sollte, dürfte sich auf eine wenig spannende, seichte Kindergeschichte freuen. Aber die Zielgrupe wurde jedenfals getroffen, mehr aber auch nicht! Beinahe drei Sterne!

Die Autoren machen es sich zu einfach...
von Nicky aus Einbeck am 06.08.2007
Bewertet: Einband: Geheftet

Dieses Unterrichtsmaterial ist wahrlich keine Hilfe. Zu viele geplante Rollenspiele, viel Aktionismus ("Veranstaltet ein Schweinerennen"!) - viel Lärm um nichts, denn es wird nicht begründet, was die Schüler aus den Unterrichtsvorschlägen lernen können oder sollen, und es erschließt sich auch nicht von selbst. Die Schülerinnen und Schüler einer 5.... Dieses Unterrichtsmaterial ist wahrlich keine Hilfe. Zu viele geplante Rollenspiele, viel Aktionismus ("Veranstaltet ein Schweinerennen"!) - viel Lärm um nichts, denn es wird nicht begründet, was die Schüler aus den Unterrichtsvorschlägen lernen können oder sollen, und es erschließt sich auch nicht von selbst. Die Schülerinnen und Schüler einer 5. oder 6. Klasse sollten zudem erst einmal Textarbeit lernen, bevor Schreibaufträge wie "Entwickelt eigene Handlungsmuster" (diese kommen in diesem Heft häufig vor!) bedacht werden können. In sich ist diese Unterrichtsreihe zu wenig durchdacht und ohne Ziel. Es scheint, als ginge es den Autoren nur darum, die Schüler möglichst lange irgendwie zu beschäftigen.