Warenkorb
 

Faulfleisch (Folge 2)

(ungekürzte Lesung)

(1)
Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten nach Wakendorf II.

Wegen der Kinder waren sie aufs Land gezogen. Hatten die Großstadt Hamburg gegen die Gemeinde Wakendorf II eingetauscht. Doch das Landleben ist nicht ganz so beschaulich, wie Liam es sich vorgestellt hat. Erst trifft er bei einem Spaziergang auf einen nackten, gefesselten Mann, dann vermeint er hinter einer Fensterscheibe eine blutige Hand zu sehen. Als Liam in der Alsterniederung einen blutigen Fund macht, überschlagen sich die Ereignisse.
Und die Pforten der Hölle öffnen sich ...

2. Folge
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Luca Pokstefl
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 06.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783940036629
Verlag Verlag Torsten Low
Spieldauer 50 Minuten
Format & Qualität MP3, 50 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Liam und die Zombies
von BrividoLibro am 30.01.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Persönliche Meinung FaulFleisch ist ein Schmuckstück in seinem Genre. Dieser regionale Horrrorroman hat mir überaus zugesagt, vor allem der Protagonist Liam war ein grandioser Begleiter durch dieses Buch. Er brachte Witz und Humor in dieses Zombie-Milieu und was Liam für mich sympathisch machte, war die Tatsache, dass er selbst sagt,... Persönliche Meinung FaulFleisch ist ein Schmuckstück in seinem Genre. Dieser regionale Horrrorroman hat mir überaus zugesagt, vor allem der Protagonist Liam war ein grandioser Begleiter durch dieses Buch. Er brachte Witz und Humor in dieses Zombie-Milieu und was Liam für mich sympathisch machte, war die Tatsache, dass er selbst sagt, er sieht gerne Horrorfilme und schlussfolgert daraus, wie und was in seiner ländlichen Idylle um ihn passieren könnte. Diese Eigenschaft an ihm gefiel mir das ganze Buch über, weil er zwar in einer Situation steckte, die nicht normal ist für uns Menschen, aber dennoch war es so, dass er es irgendwann akzeptiert hat und gehofft hat, dass seine Horrorfilmerfahrung ihn weiterbringt. Ich selbst habe mir schon oft gedacht, warum manche Charaktere in Büchern nicht irgendwann hinnehmen, dass etwas Schlimmes passiert oder etwas Phantastisches und nach ihren Erfahrungen in Bücher agieren. Natürlich, sei hier gesagt, dass man selbst solche Situationen nie realisieren könnte, weil ein Mensch nicht ruck zuck begreifen könnte, was hier passiert, aber es muss auch mal der Punkt kommen, an dem man denken kann „Gut, ok... Das ist jetzt hier was Komisches“ Im Gegensatz dazu waren da seine Mitmenschen naiver. Wodurch sich aber der Spannungsfaktor für den Leser erhöht. Voss schreibt deutlich und nicht durch die Blume. Er schreibt für dieses Genre überaus treffend und sein Schreibstil nimmt den Leser an die Hand und führt ihn sauber durch das ganze Buch. Ein Pluspunkt waren auch die Informationen über die Rechtsmedizin und das Rettungswesen, die er hat oder sich angeeignet hat für dieses Buch. Da merkt man, dass Voss genau arbeitet und ihm sein Werk wichtig ist. Sein bester Freund Tim ist ein direkter Mensch, der seine Ängste gerne vergisst und Liam das ein oder andere Mal in eine prekäre Lage bringt. Wie ich schon angedeutet habe, ist der Spannungsbogen im Buch immer zum richtigen Zeitpunkt da und er fesselt einen auch stets. Manchmal hätte die Handlung ruhig etwas Rascher von statten gehen können, aber für mich, der aufgrund seiner Fantasy-Leidenschaft, Details sehr schätzt, war es genau richtig. Ein blutiges, schauriges, ekelhaftes (im positiven Sinne) und spannendes Horrorerlebnis. Ich kann es nur jedem empfehlen. Genaueres: Youtube: brivido libro