Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Hindu

Indienkrimi

Im letzten Moment fliehen sie.
Dann brennt ihr Dorf.
Es geschieht, was der Hindu plant. Christen werden verprügelt, Kirchen brennen. Indien den Indern. Nationale und religiöse Interessen vermischen sich. Dann werden Tote gefunden, brutal ermordet.

Inspektor Chidambaram und sein smarter Sekretär Babu ermitteln im Stammesgebiet entlang der Godavari. Überraschend schließt sich ihnen Kumari an, eine couragierte Christin und ehemalige Verlobte des Inspektors.

Der Fall scheint zunächst klar - es geht um religiösen Fanatismus. Ein schillernder Swami heizt die Stimmung gegen Christen an, unterstützt von einem Journalisten. Dann detoniert ein Sprengsatz. Die Lage eskaliert.

Was mit der Verfolgung religiöser Minderheiten beginnt, entpuppt sich als brisanter Politkrimi.

Leserinnen und Leser dieses Kriminalromans werden nicht nur spannend unterhalten, sondern begegnen der zugleich faszinierenden wie fremden Welt Südindiens. Der Autor hat reale und aktuelle Themen des indischen Subkontinents aufgenommen: Religiöse Auseinandersetzungen zwischen Hindus und Christen, Bedrohung der Lebensräume von Ureinwohnern, Korruption und Vetternwirtschaft, Indien zwischen Tradition und Moderne. Was Sie hier lesen, ist ähnlich bereits geschehen und kann es jederzeit wieder.

Nicht nur in Indien.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 489 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739630458
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 918 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.