Liebe war sein Schicksal

Roman um Ovid

Eckart von Naso ist bekannt als Gestalter der Lebensbilder historisch bedeutender Männer und Frauen. Hier ist er den Spuren seines unsterblichen Namensvetters, des Dichters Publius Ovidius Naso, gefolgt. Er, der Liebling der Götter und Frauen, der meistgelesene Poet seiner Zeit, wird in ein Abenteuer der Kaiserenkelin Julia verstrickt und stürzt von einem Tage zum anderen, durch ein Machtwort des Augustus von Rom nach Tomi am Schwarzen Meer verbannt.
Weil Liebe sein Schicksal war, wurde Liebe auch sein Verhängnis.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Portrait
Eckart von Naso, geboren 1888 in Darmstadt, war Dramaturg an den Preußischen Staatstheatern, u. a. unter Gründgens, später Dramaturg in Frankfurt am Main und Chefdramaturg am Württembergischen Staatstheater in Stuttgart. Gleichzeitig Dramatiker und Romancier. Bekannt wurde er als Gestalter der Lebensbilder bedeutender Männer und Frauen. Eckart von Naso starb 1976 in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 382
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-30839-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,8 cm
Gewicht 412 g
Auflage 1. unveränderter Nachdruck
Buch (Taschenbuch)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Liebe war sein Schicksal

Liebe war sein Schicksal

von Eckart Naso
Buch (Taschenbuch)
13,99
+
=
Ovid. 100 Seiten

Ovid. 100 Seiten

von Melanie Möller
eBook
7,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.