Warenkorb
 

Krebs als psychosomatisches Schicksal?

Es gibt wohl keinen größeren Schmerz im Leben von Eltern und insbesondere für eine Mutter als den Tod eines Kindes, sei es durch Krankheit, Krieg oder Unfall. Davon zeugt auch dieses Buch einer vielgeschätzten Kollegin, die nach ihrer Anästhesie-Ausbildung Psychoanalytikerin und Ärztin für Psychosomatik und Psychotherapie wurde. (Auszug aus dem Vorwort von Ulrich Schultz-Venrath)
Portrait
"Gräber, Angela: geboren 1942, ist ärztliche Psychoanalytikerin in eigener Praxis. Nach dem Studium der Medizin - und 10-jähriger Tätigkeit als Anästhesistin, machte sie eine Familienpause, die ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern sowie ihrem Interesse an der Psychoanalyse gewidmet war. Die Autorin lebt und arbeitet in der Nähe von Bonn.Vorwort von Ulrich Schultz-Venrath: ist Arzt für psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie und Nervenheilkunde. Er ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie Bergisch Gladbach.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 118
Erscheinungsdatum 31.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940762-30-6
Verlag Goethe & Hafis
Maße (L/B/H) 19/12/1,2 cm
Gewicht 193 g
Abbildungen Die abgedruckten Abbildungen zeigen ausgewählte Zeichnungen von Antonia aus der Kindheit sowie Fotosgrafien von Antonias Grab und Nachttisch.
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.