Perry Rhodan 135: Einer gegen Terra (Silberband)

6. Band des Zyklus "Die Endlose Armada"

Perry Rhodan Silberband<br /> Band 135

Kurt Mahr, William Voltz, Ernst Vlcek, Marianne Sydow

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

21,50 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Erde im Jahr 426 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Eine uralte kosmische Macht, die sich Vishna nennt, belagert die Heimat der Menschheit. Gegen ihre überlegenen Waffen haben die Terraner keine Chance - der Untergang droht.

In ihrer Verzweiflung greifen die Verantwortlichen auf der Erde zu einem riskanten Bluff. Sie errichten einen Zeitdamm und lassen eine "Zweiterde" entstehen - damit wollen sie ihre Heimat verbergen und retten.

In dieser Situation verschlägt es einen Außerirdischen auf die Erde. Grek-336 kommt aus ferner Zukunft und will die Menschen vor einer schrecklichen Entwicklung beschützen. Sein verwirrter Geist macht ihn jedoch zum tödlichen Gegner für alle - denn er verbündet sich ausgerechnet mit Vishna ...

Die in diesem E-Book enthaltenen Originalromane sind: Der befehlende Kode (1129) von Kurt Mahr; Die letzten Maahks (1136) von William Voltz; Einer gegen Terra (1137) und Triumph der Psioniker (1138), beide von Kurt Mahr; Unheimliches Erwachen (1139) von Ernst Vlcek; Der Eindringling (1140) von Marianne Sydow sowie Die Zeit bleibt Sieger (1141) von William Voltz.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783845331348
Verlag Perry Rhodan digital
Dateigröße 1442 KB
Verkaufsrang 34658

Weitere Bände von Perry Rhodan Silberband<br />

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Perry Rhodan ist zeitlos.
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 08.07.2017

Perry Rhodan kann man nicht bewerten. Es ist eine endlose Geschichte mit einer gewissen Faszination für einen bestimmten Science-Fiction Leserkreis. Wem das gefällt, der liest einfach immer weiter.


  • Artikelbild-0