Meine Filiale

Erwachen - Schattenwelt 1

Carmen Gerstenberger

(4)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Für die Menschen, die unter der strengen Kontrolle der Oberen aufwachsen, sind sie nur ein Gerücht, ein Flüstern, das der Wind von Zeit zu Zeit weiterträgt. Ihren Namen zu nennen, gleicht Blasphemie, und in den verbotenen Schriften über sie zu lesen, wird mit dem Pranger bestraft. Auf Sasha haben die Legenden über die verbotenen Kreaturen schon immer einen besonderen Reiz ausgeübt. Für die Herrscher dieser Welt sind sie schlichtweg nicht mehr existent. Vampire.
Als sie Darius begegnet, fühlen sie sich übernatürlich zueinander hingezogen. Sasha zögert nicht und schließt sich Darius an. Gemeinsam suchen sie nach uralten Hinweisen, um einem verloren geglaubten Geheimnis auf die Spur zu kommen. Ein Artefakt, das seiner dem Untergang geweihten Rasse eine Chance geben könnte.

1977 hat nicht nur der erste Star Wars-Film das Licht der Welt erblickt, sondern auch meine Wenigkeit. Sowohl die Leidenschaft für die Sternenkrieger als auch die Liebe zu Scifi- und Fantasygeschichten haben mich ein Leben lang mit Begeisterung erfüllt. Ob als Leser oder Autor - sich fallen zu lassen und in fremde Welten abzutauchen, ist einfach unbeschreiblich. In Esslingen am Neckar geboren, lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Kindern noch immer in einem kleinen Ort in der Nähe im schönen Schwabenländle.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 315 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9789963532360
Verlag Bookshouse
Dateigröße 2512 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Eine Vampirgeschichte der anderen Art
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 03.08.2020

Eine Vampirgeschichte der anderen Art Sasha hat sich schon immer für die anderen interessiert. Auch wenn das eigentlich nicht erlaubt ist und das Leben nach strengen Vorgaben zu laufen hat, lässt es sich Sasha nicht verbieten eine gewisse Neugierde für diese Kreaturen zu empfinden, Vampire. Und eines Abends ist es dann soweit. ... Eine Vampirgeschichte der anderen Art Sasha hat sich schon immer für die anderen interessiert. Auch wenn das eigentlich nicht erlaubt ist und das Leben nach strengen Vorgaben zu laufen hat, lässt es sich Sasha nicht verbieten eine gewisse Neugierde für diese Kreaturen zu empfinden, Vampire. Und eines Abends ist es dann soweit. Ausgerechnet in ihrem Lieblingspark in der Nähe der Figur, die sie so gerne betrachtet, trifft sie auf einen Vampir. Dieser rettet ihr mehr oder weniger ihr Leben. Und Sasha kann es erst nicht glauben. Es gibt sie also noch, Vampire. Auch wenn die Oberen es den Menschen vorgeben, dass diese Kreaturen ausgestorben seien! Als Sie Darius dann das erste Mal leibhaftig vor sich stehen hat, übt er eine magische Anziehung auf die junge Frau raus. Und auch Darius ist fasziniert von der Menschenfrau. Nach Hause kann Sasha nicht mehr. Denn sie hatte Kontakt mit einer verbotenen Kreatur! Und Darius? Der ist auf der Suche nach einem sehr alten Gegenstand, der die ganze Welt verändern könnten. Sasha braucht nicht lange zu überlegen und schließt sich Darius an. Das Abenteuer kann beginnen! Natürlich möchte ich auch ein paar eigene Worte zum Auftakt in die Trilogie hinterlassen. Die Geschichte zeigt Vampire von einer anderen Seite. Darius ist da schon ein mehr als interessanter Hauptprotagonist, der so viel in seinem Leben zu erzählen hätte, dass es dafür schon extra ein Buch geben könnte. Sasha ist einfach sympathisch. Sie hat eine gewisse Neugierde, die ich persönlich mehr als gut verstehen kann. Die Anziehung der beiden ist deutlich durch die Zeilen spürbar. Aber das spielt eine Nebenrolle. Das wichtigste ist die Suche nach dem Gegenstand. Und eines sei sicher. Einmal in der Geschichte angekommen, will der Leser da so schnell nicht mehr raus. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben und freue mich schon auf die weiteren Erlebnisse der Truppe!

Abenteur, Liebe und Humor
von nina aus Osterholz-Scharmbeck am 09.02.2020

Meine Meinung: Erwachen ist der Auftakt zu der Schattenwelt Triologie der deutschsprachigen Autorin Carmen Gerstenberger. Mit ihren sehr ausführliche und flüssigen Schreibstil entführt die Autorin schnell die Leser in ihre Welt der Menschen und Vampire. Sie erschafft eine Welt in der die Menschen nach einem langen Kriegen gegen... Meine Meinung: Erwachen ist der Auftakt zu der Schattenwelt Triologie der deutschsprachigen Autorin Carmen Gerstenberger. Mit ihren sehr ausführliche und flüssigen Schreibstil entführt die Autorin schnell die Leser in ihre Welt der Menschen und Vampire. Sie erschafft eine Welt in der die Menschen nach einem langen Kriegen gegen die Vamire als Sieger hervor gehen, doch ihrgendwie die verlieren sind. Sie hat einen spannenden Ansatz gefunden warum es Vampire gibt und erschafft gleich darum ihre eigene Welt. Eine Welt in der Menschen doch recht in ihrem Dasein eingeschränkt werden und ihnen von klein auf eingebläut wird das alle Vampire blutrünstig und kalt sind. Die beiden Protagonisten so wie ihre beiden Begleiter Solvin und Talin wachsen einem schnell ans Herz. Durch Solvin erhält die Geschichte auch gleich ein spritzer Humor. Die Autorin schafft es eine ausgewogene Balace zwischen Abenteuer und Leidenschaft zu erschaffen in der es als Leser nicht langweilig wird. Ich finde es ein sehr gelungener Auftakt und freue mich schon sehr auf die anderen beiden Teile von Schattenwelten. Sehr verdiente 5 von 5 Sterne.

"Echte" Vampire ohne Glitzer
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 17.10.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wow. Das waren meine Gedanken als ich mit dem ersten Teil von Erwachen-Schattenwelt fertig war. Man ist ja heute was Vampire betrifft sehr gesättigt. Und ich muss gestehen das das Cover mich jetzt nicht wirklich angesprochen hat und vom Verlag schlecht gewählt wurde. Wofür ja aber die Geschichte und die Autorin nix kann. Um so ü... Wow. Das waren meine Gedanken als ich mit dem ersten Teil von Erwachen-Schattenwelt fertig war. Man ist ja heute was Vampire betrifft sehr gesättigt. Und ich muss gestehen das das Cover mich jetzt nicht wirklich angesprochen hat und vom Verlag schlecht gewählt wurde. Wofür ja aber die Geschichte und die Autorin nix kann. Um so überraschter war ich als die Geschichte meine Erwartungen total übertroffen hat. In einer durch ein Virus veränderten Welt versuchen die letzten Vampire um ihr überleben zu kämpfen und werden von einem widerlichen Herrscher gnadenlos gejagd. Die letzte Rettung soll das heilige Buch sein. Der Vampir Darius muss sich mit der Menschenfrau Sasha zusammentun und macht sich auf die suche nach dem buch. Begleitet werden sie von seinen Vampirfreunden Solvin und Talin die ich persönlich ja herrlich lustig und schrullig fand und total ins Herz gschlossen habe. Auf der Suche müssen sie Hinweisen folgen auf uralten Runen und erleben dadurch einige Abenteuer. Es gibt viel Spannung und AKtion und wie es sich für eine romantische Fantasygeschichte gehört auch eine wundervolle Liebesgeschichte. Dieses Buch ist so anders und überraschend gewesen für mich (ich gebe zu das ich ein Twilight Trauma habe), ich habe geflucht als ich fertig war weil ich es kaum erwarten kann den 2.Teil zu lesen! Eine tolle Welt die da erschaffen wurde mit tollen Charaktern und ich hoffe das es endlich ganz bald weiter geht!

  • Artikelbild-0