Meine Filiale

Aufstand der Kinder – LIGHT – Der Erziehungsratgeber als Schnell-Leseversion, jedes Thema knapp und präzise auf einer Seite!

"Papa, Mama, jetzt rebelliere ich. So will ich nicht mehr. Lasst mich einfach Kind sein!"

Dantse Dantse

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Diese ist die LIGHT Version des Erziehungsratgebers "Aufstand der Kinder".
Hier findest du für wenig Geld alle Themen knapp und präzise auf einer Seite zusammengefasst, so dass du schnell und einfach einen Überblick über die behandelten Fragen bekommst und erste Eindrücke, welche Antworten unser Autor auf diese Fragen gibt.

Was beunruhigt unsere Kinder so?
Warum werden unsere Kinder immer unglücklicher?

Wir hypnotisieren sie negativ und belasten sie mit unserem eigenen Ballast.
Wir programmieren und konditionieren unsere Kinder unbeabsichtigt zum Unglücklichsein.
Diese „Software“ wird oft bereits in der Schwangerschaft „installiert“.

Wir nennen uns die intelligentesten und fortschrittlichsten Menschen, die die Welt bis jetzt kennt. Wir haben studiert. Wir haben über Menschen und deren Verhalten und Seelen geforscht. Wir können auf dem Mond landen. Wir vergleichen uns sogar mit Gott. Wir sagen, dass wir in der Lage sind, Menschen „herzustellen“, aber wir schaffen es nicht, das Einfachste, was das kleinste Tier der Welt schafft, zu erreichen? Nämlich unsere Kinder glücklich zu erziehen. Kann man sich intelligent nennen, wenn man sich und sein Kind zum Unglücklichsein erzieht?

Das Buch wirft kritische und motivierende Blicke auf die Frage, warum unsere Kinder immer unglücklicher werden und warum ein „Aufstand“ unserer Kinder nötig ist.

Erfolgsautor, Coach und Erziehungsexperte Dantse Dantse benennt schonungslos Problemursachen und Erziehungsfehler. Viele davon sind neu und öffnen Eltern die Augen, welche Fehler sie machen, ohne zu wissen, dass es ihren Kindern schadet. Dieses Buch erzieht auch die Eltern. Es bietet ihnen die Gelegenheit, sich mit ihrer eigenen Kindheit auseinanderzusetzen und zu erkennen, wie diese sich auf ihren Erziehungsstil heute auswirkt. Es hilft Eltern, die unglücklich sind, zu erkennen, dass die Ursache vieler ihrer Probleme in ihrer eigenen Erziehung und Kindheit liegt. Das Buch zeigt ihnen, dass sie sich nicht mehr damit belasten, sich niedermachen und sich unfähig fühlen müssen, da sie zwar die Verantwortung für ihr Leben tragen, aber nicht schuld an den Problemen sind. Denn viele dieser Probleme haben ihren Ursprung in der Zeit als sie Kinder waren und ihren Eltern urvertrauten – sie konnten sich nicht dagegen wehren. Allein diese Erkenntnis befreit und entlastet. Sie hilft, die gleichen Fehler nicht bei den eigenen Kindern zu wiederholen. Eine glückliche und entspannte Erziehung unserer Kinder fängt mit der Erziehung der Eltern an, denn unglückliche Eltern erziehen unglückliche Kinder.

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Als sechstes Kind einer großen Familie von über 30 Kindern kümmerte er sich, wie üblich in Afrika, schon früh um seine kleineren Geschwister und wurde schon als Kind gezielt im Bereich Erziehung und Kinderpsychologie ausgebildet. Dies zusammen mit seinen intensiven Coachingerfahrungen in Deutschland, wodurch er die europäischen Sichtweisen kennenlernte, macht ihn zu einem kompetenten, erfahrenen und vielseitigen Erziehungsexperten. Viele Familien und Kinder verdanken ihm ein entspannteres und glücklicheres Leben.
Dantse hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe – das sind nur einige wenige der Gebiete, auf denen sich der Coach und Autor in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.

Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde in den Texten erhalten und absichtlich nur behutsam lektoriert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 130
Erscheinungsdatum 21.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946551-01-0
Reihe Aufstand der Kinder
Verlag Indayi Edition
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1,2 cm
Gewicht 196 g
Auflage 2

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Danksagung
    Vorwort
    Über mich
    Kurze Einleitung
    Die Erziehung eines Kindes fängt mit der Erziehung der Eltern an
    Keine ehrliche Auseinandersetzung der Eltern mit der eigenen Kindheit, keine Selbstreflektion des eigenen Lebens
    Schlechte oder keine Abnabelung von den eigenen Eltern; Eltern, die sich nicht von ihren eigenen Eltern befreit haben, erziehen ihre Kinder zum Unglücklichsein
    Eltern, die in ihrer Kindheit negative Formulierungen gelernt haben und so negativ programmiert wurden, tendieren dazu, das Gleiche mit ihren Kindern zu tun
    Stress in der Schwangerschaft erhöht das Risiko für Depressionen in der Kindheit
    Überforderung, Druck, Stress, Depression
    Geringes Selbstwertgefühl, mangelndes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, mangelndes Durchsetzungsvermögen, Unsicherheit der Eltern, Komplexe (wie Minderwertigkeitskomplexe)
    Unglückliche Eltern erziehen unglückliche Kinder: Schlechte Partnerschaft, Trennung, Arbeitslosigkeit und finanzielle Not
    Gewalt (auch sexuelle Gewalt), Drogen und Alkohol
    Eine Mutter ohne Weiblichkeit ist eine Gefahr für die Kinder
    Sexuelle Frustration
    Mangelnde Liebe und Selbstliebe der Eltern, Liebesentzug durch die Eltern, Gleichgültigkeit
    Falscher Erziehungsstil der Eltern
    Überbehütung, Überbemutterung, Vernachlässigung, Verwechslung von Liebe und Sentimentalität
    Burnout und Depressionen-fördernde Einstellungen, entstanden durch Erziehungsfehler – Depression kann ihre Ursache in der Kindheit haben
    Antiautoritärer und autoritärer Stil, unverhältnismäßige Bestrafung, weitere Energieraubquellen
    Grenzenlosigkeit, Distanzlosigkeit, Respektlosigkeit, Hierarchielosigkeit, lasche Erziehung ohne Verbote und Konsequenzen
    Erziehung ohne Klarheit verwirrt die Kinder
    Kinder zur Krankheit und zum Krankwerden konditionieren
    Erziehung zur Unselbstständigkeit und Abhängigkeit der Kinder von den Eltern: Wie wir uns über die Schwäche unserer Kinder stark und wertvoll machen – ein Paradebeispiel von Energievampirismus
    Schlechte Abnabelung der Kinder: Zu frühes oder zu spätes oder gar kein Loslassen der Kinder
    Die Erbschaft – ein Instrument der Machterhaltung, der Kontrolle und des Drucks – kann Kindern schaden: Kinder werden nicht dazu geboren, unser Leben nach unserem Tod aufrechtzuerhalten und unsere Last zu tragen
    Zu frühe Selbständigkeit der Kinder, unpassender Zeitpunkt für die Übertragung der Verantwortung an die Kinder
    Perfektionsdrang
    Zu viele Erklärungen und Gespräche, wenn Kinder Fehler gemacht haben können Kindern schaden, ebenso wie ein nicht kindergerechter Kommunikationsstil, wenn man mit ihnen redet, als wären sie erwachsen
    Falsche Gerechtigkeit verursacht Ungerechtigkeitsgefühle: Der Versuch/Wunsch/Drang, alle Kinder in einer Familie gleich zu behandeln, führt dazu, dass Kinder sich beneiden
    Kinder nicht lehren zu geben und selbst immer zu viel geben: Das schwächt die Kinder und macht Eltern wichtiger, als sie sind – ein weiteres deutliches Beispiel von Energievampirismus
    Warnungen, Angst und Sorge als Erziehungsmethode schaden Kindern: Zu viele Sicherheiten geben zu wollen, nach dem Motto „nur bei uns bist du in Sicherheit“, macht Kinder unsicher – auch das ist Energievampirismus
    Zu viel Lob, falsches, unangebrachtes und ungerechtfertigtes Lob, kaum Kritik oder nur Kritik, bzw. zu viel davon
    Gewalt in der Erziehung: Körperliche und psychische. Achtung: Die Folgen psychischer und verbaler Gewalt können weitaus schlimmer sein, als körperliche Gewalt; „Du Dummerchen“ kann mehr schaden als ein heftiger Klaps
    Selbstlose Erziehung ist eine Selbstlüge
    Bewusste und unbewusste sexuelle Belästigung und sexueller Missbrauch von Kindern Achtung: Kinder können sehr früh sexuelle Erregung empfinden, manche Art von Streicheln kann für ein Kind sexuelle Belästigung sein
    Bewusste, aktive und inaktive sexuelle Belästigung und Missbrauch von Kindern
    Unbewusste sexuelle Belästigung und Missbrauch von Kindern – Achtung: Kinder können sehr früh sexuelle Erregung empfinden
    Mobbing innerhalb der Familie
    Negative externe Einflüsse
    Übertriebener materieller und immaterieller Konsum, unpassende Geschenke im falschen Alter, übermäßige Vergnügungen mit vergänglichen Dingen
    Übermäßiger Konsum von Fernsehen, Internet, Medien, Werbung, Mode und Gewalt in jeder Form (TV, Bücher, Spielzeug)
    Veränderte Freizeitaktivitäten
    Gefahr von Krebs und weiteren Krankheiten durch die elektromagnetische Strahlung von Handy, Tablet, Laptop, W-Lan und weiteren Mobilgeräten
    Überbewertung der Pubertät
    Mobbing – wenn Kinder Kinder krank machen
    Negative Haltung unserer Gesellschaft Kindern gegenüber
    Rassismus, Diskriminierung, Ausgrenzung
    Negative Programmierungen
    Überforderung und Versagensängste der Kinder
    Zu große und übermäßige Erwartungen, zu viele Herausforderungen erzeugen negativen Druck auf Kinder
    Unpassende und sehr ehrgeizige Wünsche und Träume der Eltern, die nicht immer die Wünsche der Kinder sind: Die Kinder sollen die Träume der Eltern verwirklichen
    Schule kann krank machen: Leistungsdruck und exzessive Erwartungen überfordern die Kinder; Kindermobbing und Lehrerverhalten verursachen Stress
    Sport und Freizeitaktivitäten können krank machen: Leistungsdruck, hohe Erwartungen, wenig Wertschätzung, unfaire Behandlung und Diskriminierung überfordern Kinder – Trainer/ Betreuer können Kinder kaputt machen
    Mangel an Glauben
    Vermittlung von falschen Werten und Normen
    Unausgeglichene Verhältnisse und Rollenverteilungen in der Familie
    Verlagerung von Erziehungsinstanzen
    Zeitmangel
    Urvertrauen und Vertrauensstörungen
    Komplexe aller Art
    Scheidung, Trennung
    Bewegungs- und Sportmangel, schlechte und ungesunde Ernährung
    Wir lassen die Kinder nicht mehr Kinder sein
    Die Sexualisierung von Mädchen durch ihren Kleidungsstil
    Liebeskummer und sexuelle Frustration bei Kindern
    Spezial: Eltern und Haftung bei schlechter Erziehung
    Aufstand der Kinder - Tipps, Tricks und Geheimnisse für eine liebevolle Erziehung von Kindern und Erwachsenen, mit praktischen, anwendbaren Fallbeispielen mit sofortigen positiven Ergebnissen, auch bei harten Fällen