James Bond. Band 1

VARGR

James Bond Band 1

Warren Ellis, Ian Fleming

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,80 €

Accordion öffnen
  • James Bond

    Cross Cult

    Sofort lieferbar

    12,80 €

    Cross Cult
  • James Bond

    Cross Cult

    Sofort lieferbar

    160,00 €

    Cross Cult

gebundene Ausgabe

ab 19,80 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

89,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

James Bond ist zurück – erstmals nach zwanzig Jahren ist der berühmteste Agent ihrer britischen Majestät auch wieder im Comic zu sehen. Star-Autor Warren Ellis (»Transmetropolitan« etc.) beruft sich auf den Ur-Bond seines Schöpfers Ian Fleming, und versetzt ihn in die Gegenwart. Das heißt, 007 ist eher kaltschnäuzig als cool, mehr Chauvi als Charmeur, und die alte Playboy-Camouflage blättert sowieso schon seit längerem ab. Aber er hat nach wie vor die Lizenz zum Töten, und er ist entschlossen, sie zu nutzen. Nicht nur, weil er es gelegentlich muss. Sondern wohl auch, weil er es will. Denn der Bond von Fleming und Ellis ist sich über seinen Elite-Status im Klaren, weiß aber nur zu gut, was das eigentlich heißt: Dass er mit Aufgaben betraut wird, denen sich sonst kaum ein anderer stellt.

Nach einer Rachemission in Helsinki kehrt James Bond zurück nach London und übernimmt die Jobs eines gefallenen Agenten der 00-Abteilung. Seine neue Mission führt ihn nach Berlin, um einen Drogenhändler aufzuspüren, der eine seltsame, neue Substanz in England verbreitet. Doch der vermeintlich leichte Auftrag entpuppt sich als weit größer und gefährlicher, als Bond und sein Vorgesetzter M dachten. Denn die Droge ist mehr als ein Rauschgift – und plötzlich muss 007 alles riskieren, um eine mörderische Bedrohung von den britischen Inseln abzuwenden.

Ian Fleming, geboren 1908 in London als Sohn eines Bankiers, Studium der Paychologie in München und Genf. 1933 Korrespondent für die Nachrichtenagentur Reuters nach Moskau, im Zweiten Weltkrieges hochrangiger Verbindungsoffizier beim britischen Geheimdienst. 1952 erschuf er die legendäre Heldenfigur des Geheimagenten James Bond, am 13. April 1953 erschien mit "Casino Royale" der erste Roman dieser Erfolgsserie, gesamt wurden 14 Bond-Romane verfasst. Der Autor verstarb 1964.

Warren Ellis (geb. 1968) zählt zu den renommiertesten Comic-Autoren der Gegenwart. Der Brite begann seine Karriere 1990 in englischen Magazinen, bevor er 1994 erstmals für den US-Verlag Marvel arbeitete, u. a. an den Reihen Hellstorm, Marvel 2099 und Thor. Für Aufmerksamkeit sorgten jedoch vor allem die Reihen, die bald darauf für DC Comics entstanden, nämlich Stormwatch, The Authority und vor allem Transmetropolitan. In der Folge wurde Ellis zu einem der wenigen Star-Autoren des Mediums, dessen Name zum Synonym für hochklassige, intelligente Science-Fiction-Comics wurde. Global Frequency und Planetary untermauerten seinen Status nachhaltig.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Verlag Splitter-Verlag
Seitenzahl 144
Maße (L/B/H) 27,9/20,2/1,7 cm
Gewicht 784 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel James Bond
Übersetzer Bernd Kronsbein
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95839-396-7

Weitere Bände von James Bond

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

James Bond - Alle 14 Romane von Ian Fleming
von einer Kundin/einem Kunden aus Limburg am 07.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Locker, leichten Stil geschriebene Romane die eine Ergänzung für die berühmten Filme sind. Handlungen die in den Filmen nicht immer sofort nachvollziehbar sind lassen sich mit den von Ian Fleming geschriebenen Romanen leichter einordnen.


  • artikelbild-0