Meine Filiale

Atomgewicht 500

Neu bearbeitete Ausgabe

Hans Dominik

(1)
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vor knapp 100 Jahren waren die Phänomene der Kernkraft und Radioaktivität bekannt, aber noch nicht vollständig erforscht und wissenschaftlich endgültig erklärt. Die Hoffnung auf eine friedliche, gefahrlose Nutzung als schier unerschöpfliche Quelle von Energie war groß, was sich auch in der zeitgenössischen phantastischen Literatur niederschlug.

Unschuldig waren Wissenschaft und Forschung allerdings längst nicht mehr. Deshalb ist "Atomgewicht 500", einer der bekanntesten Romane des deutschen Science-Fiction-Pioniers Hans Dominik, zugleich eine äußerst spannende Geschichte über Konkurrenz, Korruption und Industriespionage - Themen, die auch heute noch hochaktuell sind.

Hier liegt die Geschichte in einer neu überarbeiteten und den aktuellen Rechtschreibregeln angepassten Fassung vor. So können auch Menschen des 21. Jahrhunderts dieses fast vergessene Werk mit ungetrübtem Vergnügen genießen.

Hans Dominik (1872 - 1945) gilt als einer der wichtigsten Vorreiter der Zukunftsliteratur in Deutschland. Neben Science-Fiction verfasste Dominik auch Sachbücher und Artikel mit technisch-wissenschaftlichem Inhalt. Vor allem seine utopischen Romane erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 355 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739238906
Verlag Books on Demand
Dateigröße 945 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Umständlicher Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 27.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Schreibstil von Hans Dominik kommt mir vor, wie der Drehbuchtext zu uralten Schwarzweiß-Filmen. Beispielsweise wird ein Auto mit 140 PS als der hundertvierzigpferdige bezeichnet. Die Dialoge der Personen sind teilweise wie in einem schlechten Theaterstück.


  • Artikelbild-0