Meine Filiale

Harry Potter and the Cursed Child - Parts I & II (Special Rehearsal Edition)

The eighth story. Nineteen years later. The Official Script Book of the Original West End Production. Special Rehearsal Edition

Harry Potter Band 8

J. K. Rowling, Jack Thorne, John Tiffany

(59)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
18,89
18,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Based on an original new story by J.K. Rowling, Jack Thorne and John Tiffany, a new play by Jack Thorne, Harry Potter and the Cursed Child is the eighth story in the Harry Potter series and the first official Harry Potter story to be presented on stage. The play will receive its world premiere in London's West End on July 30, 2016.
It was always difficult being Harry Potter and it isn't much easier now that he is an overworked employee of the Ministry of Magic, a husband and father of three school-age children.
While Harry grapples with a past that refuses to stay where it belongs, his youngest son Albus must struggle with the weight of a family legacy he never wanted. As past and present fuse ominously, both father and son learn the uncomfortable truth: sometimes, darkness comes from unexpected places.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 343
Altersempfehlung 12 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.07.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7515-6535-5
Verlag Little, Brown Books for Young Readers
Maße (L/B/H) 24,3/16,5/3,4 cm
Gewicht 610 g
Verkaufsrang 13999

Weitere Bände von Harry Potter

Buchhändler-Empfehlungen

ENDLICH ein neuer Potter!

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, fand ich auch diesen Band einfach großartig. Es war wie nach Hause kommen, nach all den Jahren. Trotz der Skriptform kommt man schnell rein und kann quasi gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es war wundervoll, sowohl alte als auch neue Bekannte zu treffen. Mit Harry, Ron und Hermine ein Abenteuer zu erleben, war für mich im wahrsten Sinne ZAUBERHAFT. Für jeden Harry Potter Fan also ein absolutes MUSS!

Potterhead Gefühle!

J. Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Da es sich um ein Theaterstück handelt, bin ich total unvoreingenommen an dieses Script ran gegangen. Als Vollblut Potterhead kann ich dem Buch nur 5 Sterne geben, denn es war großartig wieder in die magische Welt um Hogwarts einzutauchen! Und trotz kleiner Ungereimtheiten ist es ein gelungenes Werk, voller Magie und Freundschaft! Alte und neue Figuren schließt man direkt ins Herz und kann das Buch erst ausgelesen wieder zur Seite legen :-) ich hoffe sehr, dass das Theaterstück auch bald bei uns in Deutschland aufgeführt wird!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
25
17
4
6
7

Harry Potter, ja! Aber so?
von einer Kundin/einem Kunden aus Inden am 29.12.2018

Ich hatte absolut kein Problem mit der Skript Form und es war sehr unterhaltsam. Die Freundschaft zwischen Albus und Scorpius ist eines der Dinge, die mir am besten an Band 8 gefallen und wenn es 2020 in Deutschland aufgeführt wird, bin ich als Zuschauer dabei! Doch musste Snape auftauchen und dann schon wieder sterben? Wie ist ... Ich hatte absolut kein Problem mit der Skript Form und es war sehr unterhaltsam. Die Freundschaft zwischen Albus und Scorpius ist eines der Dinge, die mir am besten an Band 8 gefallen und wenn es 2020 in Deutschland aufgeführt wird, bin ich als Zuschauer dabei! Doch musste Snape auftauchen und dann schon wieder sterben? Wie ist Hermine Ministerin geworden, denn nach Band 7 war das Kingsley Shacklebolt! Hätte man nicht endlich mal eine komplett überraschende Wendung drin haben können wie das beliebte Fanfiction Paar Albus/Scorpius? Außerdem spielt ein einziger Schauspieler sowohl Voldemort als auch Snape und Onkel Vernon! Trotzdem ein weiterer, interessanter Ausflug in die Welt von Harry Potter!

Definitely not the eighth Harry Potter book any of us wanted
von Svenja T am 20.08.2017

The good thing about this play is that it's short and the font is gigantic so I read this in two or three hours in the middle of the night after work because I couldn't sleep without having read it first. Well, afterwards I couldn't sleep because I was so angry. Saying the characterization sucks would be an understatement. Ha... The good thing about this play is that it's short and the font is gigantic so I read this in two or three hours in the middle of the night after work because I couldn't sleep without having read it first. Well, afterwards I couldn't sleep because I was so angry. Saying the characterization sucks would be an understatement. Harry Potter, the orphan who grew up with an abusive aunt and uncle, who suffered every day at the hands of people who didn't want him, said to his son "Sometimes I wish you had never been born". I mean???? What the actuall hell were the authors thinking?! (Also important sidenote, apparently J.K. Rowling did not at all write this book. The name is just on the cover for kicks) There were also such gems as Ron being so drunk on his wedding he didn't even remember it, Scorpious supposedly being the son of Lord Voldemort and Cedric Diggory becoming a Death Eater because some people laughed at him. Just stay away from this book if you like Harry Potter. Save yourself. Save Albus and Scorpious because these two lovely, adorable goofballs deserve better than suffering another read of this screwed up, pathetic excuse for a good story.

Ein Muss - wenn man weiß, worauf man sich einlässt!
von Madita Hofmann am 20.03.2017

Neuigkeiten von Harry Potter. Ihr glaubt gar nicht, wie aufgeregt ich war! Ich hatte ja gehofft (oder hoffe immer noch...), dass das Theaterstück gefilmt und als DVD verkauft wird, denn ich würde wirklich gerne sehen, wie die Schauspieler das Skript umsetzen. Vielleicht schaffe ich es ja sogar irgendwann, mal nach London zu reis... Neuigkeiten von Harry Potter. Ihr glaubt gar nicht, wie aufgeregt ich war! Ich hatte ja gehofft (oder hoffe immer noch...), dass das Theaterstück gefilmt und als DVD verkauft wird, denn ich würde wirklich gerne sehen, wie die Schauspieler das Skript umsetzen. Vielleicht schaffe ich es ja sogar irgendwann, mal nach London zu reisen und mit den Friday Forty Karten zu ergattern... Wer weiß, wer weiß. Träumen ist ja noch erlaubt, oder? Jedenfalls war ich dann trotzdem sehr gespannt auf das Skript. Und konnte es kaum erwarten, es endlich in den Händen zu halten! Gleichzeitig hatte ich aber auch etwas Angst, es zu lesen, weil ich befürchtete, dass es einfach nicht an "meinen" Harry Potter heranreichen würde und ich zutiefst enttäuscht wäre... Lesen musste ich es aber natürlich trotzdem! Und zwar innerhalb weniger Stunden! Harry ist gestresst. Sein Job im Ministerium verlangt ihm einiges ab und dann wären da noch seine Kinder... allen voran sein jüngster Sohn Albus. Der ihm doch einige Sorgen macht. Albus hingegen hat schwer zu kämpfen mit dem Ruhm seines Vaters - und dem Ruhm, den er ungewollt dadurch mitbekommt. Und da kommt er auf eine Idee - und verursacht einiges an Chaos! Schon nach den ersten Seiten wusste ich: Ja, die Magie ist zurück. Es ist KEIN ROMAN. Es ist ein Skript. Für ein Theater. Es stehen also Regieanweisungen dran und die Dialoge. Es ist kein Roman. Und das scheinen viele nicht zu verstehen. Man sagt ja bei Shakespeares Stücken auch nicht: "Aber das ist ja gar kein Roman *heul*". Dennoch schaffen es die Autoren, Spannung entstehen zu lassen, einen mitzureißen und man kann sich perfekt in die Figuren einfühlen. Das Skript ist spannend, witzig, dramatisch, fesselnd, zum lachen, zum weinen... Einfach magisch! Einen bestimmten Plot fand ich etwas ... naja, unvorstellbar. Diejenigen, die es gelesen haben, wissen bestimmt, wovon ich spreche ;) Sich das auch nur vorzustellen ist so...unmöglich :D Aber wer weiß, möglich ist ja alles... Ansonsten ist die Story für mich sehr plausibel und es macht einfach Spaß, alle wieder zu treffen: Harry, Ginny, Hermine, Ron, Professor McGonagall... Hach... Ich würde am liebsten gleich wissen, wie es danach weitergeht. Oder das Skript eben noch mal lesen. Und noch mal. Und noch mal... Fazit Ein magisches Buch, welches einen erneut in die Welt von Harry Potter eintauchen lässt. Eine Geschichte über Familie, Freundschaft, Liebe, Zukunft, Vergangenheit, Mut und Möglichkeiten. Die Skriptform tut dem Lesespaß keinen Abbruch, die Story bleibt spannend und fesselnd bis zur letzten Seite! Ein absolutes Muss für jeden Harry Potter Fan!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1