Warenkorb
 

Graßhoff, M: Weltasche 1

Roman

Weitere Formate

Die Erde 2639. Auf der Suche nach ihrer Qualle durchquert Mara gefallene Kontinente und tote Städte. Gemeinsam mit der Welt ist sie an ihre Grenzen geraten. Doch während sie noch um ihren Begleiter trauert, droht ihr und dem System bereits eine weitere Gefahr: Ihre Anwesenheit hat einen alten Gott geweckt, der das Gleichgewicht der Dimensionen aus den Fugen treibt. Gebrochen vom Geist der Zeit, versucht die junge Frau, eine Welt zu retten, die ihr Recht auf Rettung schon vor Langem verspielt hat. Eine Welt, die schon immer ihren Tod wollte. Wird es ihr gelingen? Oder wird die Zweiteilung des Universums am Ende auch sie zerbrechen?

Band 2.1 der Kernstaub-Trilogie

Portrait
Ein Leben, in wenigen Zeilen zusammengefasst, ist wie ein Universum zwischen zwei Buchdeckeln: Eine kleine, zauberhafte Unmöglichkeit.

Marie Graßhoff wurde kurz vor Weihnachten 1990 an einem verschneiten Tag im märchenhaften Harz geboren. Bereits im Grundschulalter erkannte sie, dass die Welten in ihrem Kopf zu groß sind, um sie in Gedanken zu behalten - also begann sie damit, sie auf Papier zu bannen. Wort für Wort, bis Sterne und Galaxien an den Seiten hafteten und ordentlich im Regal verstaut werden konnten.

Nach dem Abitur verschlug es die Träumerin in die Großstadt, wo sie ihren Bachelor in Buchwissenschaft und Linguistik absolvierte und dann einige Jahre als Social Media Manager Berufserfahrung sammelte. Inzwischen ist sie als freier Autor und Grafikdesigner unterwegs und erfreut sich der vielfältigen kreativen Aufgaben, die sie täglich bewältigen kann.

Zum Schreiben nutzt sie noch immer jede freie Tages- und Nachtstunde. Jede Minute wird darauf verwendet, die Welt zu retten. Wenn auch nur eine von Milliarden.

Die "Kernstaub"-Trilogie ist das Projekt, dem sie sich derzeit mit Feuereifer widmet, während viele weitere Projekte bereits ihren Kopf und auch ihre virtuellen Schubladen füllen. "Seraphine" ist ihre erste Romanreihe, die sie mit 14 Jahren zu verfassen begann.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 756
Erscheinungsdatum 15.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-702-5
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/5 cm
Gewicht 1064 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

ein rund um gelungenes, episches Werk
von Chuckster am 02.08.2017

Auch hier weiß ich gar nicht so genau, was ich eigentlich sagen soll. Dieses Buch ist einfach gewaltig, komplex und episch. Wie auch schon bei Kernstaub (erster Teil), bin ich echt begeistert von diesem Buch und Marie hat es wieder geschafft mich voll und ganz zu begeistern und mich in ihr Universum gezogen. Bei Kernstaub ha... Auch hier weiß ich gar nicht so genau, was ich eigentlich sagen soll. Dieses Buch ist einfach gewaltig, komplex und episch. Wie auch schon bei Kernstaub (erster Teil), bin ich echt begeistert von diesem Buch und Marie hat es wieder geschafft mich voll und ganz zu begeistern und mich in ihr Universum gezogen. Bei Kernstaub hat man schon einiges von dem Umiversum und ihren Bewohnern erfahren, so glaubt man zumindest. Liest man Weltasche so erfährt man, dass bei Kernstaub, auch wenn es noch so komplex ist, eigentlich nur an der Oberfläche gekratzt wurde. Noch viel mehr Einblicke bekommt man in Weltasche. Es ist anders aufgebaut wie Kernstaub, aber es verliert nichts destotrotz seinen Reiz, oder das was mich bei Kernstaub schon begeistert hat. Man hat andere Zeitebenen, andere Handlungsstränge, man bekommt einblicke von anderen Personen, die mehr in den Vordergrund rücken. Generell bekommt man noch ganz neue und faszinierende Einblicke in das Universum und in die Vergangenheit einzelner Personen. Und alles ist spannend. Nach jedem Kapitel wechselt die Sicht der Charaktere oder die Zeit und ganz ehrlich ich kann gar nicht sagen, was mir am besten gefallen hat, alle Sichten waren spannend und ich hatte mich bei jedem Abschnitt immer wieder geärgert, dass er wieder vorbei war, da es meist an einer spannenden Stelle geendet hatte. So endet der erste Teil von Weltasche ebenso an einem sehr entscheidenen Punkt und macht definitiv Lust auf mehr. Ich bin schon so gespannt auf Weltasche II

Fantastische Fortsetzung <3
von Tanja aus Maisach am 28.11.2016

Nachdem ich Kernstaub gelesen hatte war ich erstmal sprachlos... … und nachdem ich Weltasche beendet hatte war ich wieder sprachlos... Mit ihrem wunderschönen bildgewaltigen, poetischen Schreibstil und ihrer Geschichte hat mit Marie wieder komplett in „ihr Universum“ mitgenommen <3 Das ganze Buch lief in meinem Kopf ab wie e... Nachdem ich Kernstaub gelesen hatte war ich erstmal sprachlos... … und nachdem ich Weltasche beendet hatte war ich wieder sprachlos... Mit ihrem wunderschönen bildgewaltigen, poetischen Schreibstil und ihrer Geschichte hat mit Marie wieder komplett in „ihr Universum“ mitgenommen <3 Das ganze Buch lief in meinem Kopf ab wie ein Film ;) Den Inhalt selbst kurz zusammenzufassen ist nicht leicht... Es passiert einfach wieder zu viel ;) Man geht mit Mara auf die Suche nach ihrer Qualle... Der Weg führt wieder durch düstere, trostlose Städte der zerstörte Erde im Jahr 2639... Man lernt einen der „alten“ Charaktere aus Kernstaub und seine Vergangenheit besser kennen und auch eine neue Erzählerin stößt dazu – Leo :) Marie schreibt wieder „Geschichten in der Geschichte“ und verleiht ihr und auch den Charakteren dadurch eine unglaubliche Tiefe – und Weltasche ist erst Teil 2.1 der geplanten Trilogie :) Ich bin sehr gespannt wie sich alles noch entwickelt und was Marie noch alles tolles einfällt ;) Auch das Cover und die Innengestaltung sind wieder wunderschön <3 Man merkt einfach, wie viel Liebe und Herzblut in den Büchern steckt <3 Ja.. irgendwie fällt es mir schwer, passende Worte zu finden die dem Buch gerecht werden... Daher sag ich's Zusammenfassend einfach kurz und knapp: Wer Kernstaub liebt wird auch Weltasche lieben <3 Eine fantastische Fortsetzung <3