Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schweigen

Romanvorlage zum Film SILENCE

(1)
Schweigen ist der wichtigste Roman des gefeierten japanischen Autors Shusaku Endo. Er verursachte nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1966 eine große Kontroverse in Japan. Shusaku Endo, ein japanischer Katholik, erzählt die Geschichte zweier portugiesischer Missionare, die im siebzehnten Jahrhundert in Japan versuchen, die dortige unterdrückte christliche Bewegung zu unterstützen.
1638 bricht Pater Sebastião Rodrigues nach Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten, dass sein berühmter Lehrer Ferreira seinem Glauben abgeschworen habe, nachzugehen. Nach seiner Ankunft erlebt er die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordung ist, stellt der Autor die immerwährende Frage:
Wie kann Gott zu all dem schweigen?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 312 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783903061347
Verlag Septime Verlag
Dateigröße 786 KB
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schweigen

Schweigen

von Shusaku Endo
eBook
16,99
+
=
Samurai

Samurai

von Shusaku Endo
eBook
16,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannender Historienroman mit Tiefe“

Philipp Röstel, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Der perfekte historische Roman für anspruchsvolle Leser. Mit klangvollen und gut verständlichen Worten gelingt es dem Autor ein Bild Japans auf dem Höhepunkt der Christenverfolgung im 17. Jahrhundert zu zeichnen. Der Roman gewährt einzigartige Einblicke in die japanische Seele, ohne dabei Klischees zu bedienen. Aus einer für Europäer ungewohnten Sichtweise wird ein bislang wenig beachtetes Kapitel christlicher Vergangenheit meisterhaft beleuchtet.

Fazit: Ein erstklassiges Buch, das Religion thematisiert ohne dabei selbst religiös zu sein. Eine absolute Kaufempfehlung.
Der perfekte historische Roman für anspruchsvolle Leser. Mit klangvollen und gut verständlichen Worten gelingt es dem Autor ein Bild Japans auf dem Höhepunkt der Christenverfolgung im 17. Jahrhundert zu zeichnen. Der Roman gewährt einzigartige Einblicke in die japanische Seele, ohne dabei Klischees zu bedienen. Aus einer für Europäer ungewohnten Sichtweise wird ein bislang wenig beachtetes Kapitel christlicher Vergangenheit meisterhaft beleuchtet.

Fazit: Ein erstklassiges Buch, das Religion thematisiert ohne dabei selbst religiös zu sein. Eine absolute Kaufempfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0